Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
weil mir einfach die Zeit dazu fehlt bspw. so oft zu dfragmentieren, aber seis drum.
Wenn du NTFS als Dateisystem nutzt, wovon man heutzutage ausgehen sollte ist das auch nicht notwendig.

Vllt sollte man noch darauf hinweisen, dass wenn Du wirklich Programme und BS auf verschiedenen Partitionen lagerst, auch immer für beide ein Image vom gleichen "Stand" existieren sollten, sonst kann es zu Problemen mit später installierten Programmen kommen.
Nicht wenige User hier vertreten die Ansicht Daten+BS zusammen auf einer Partition und Daten auf einer(oder mehreren) anderen ist effektiver.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...auch immer für beide ein Image vom gleichen "Stand" existieren sollten, sonst kann es zu Problemen mit später installierten Programmen kommen
Wenn man  nach jeder Änderung - und eine Neuinstallation  IST eine Änderrung - ein Image erstellt, wie ich es vorschlage, ist das nicht erforderlich.
Ich erstelle mir zwar aus Sicherheitsgründen auvh ein D- Image - benötigt habe ich es noch nie.
Die Wiederherstellung des C- Images, welches die DLL und Registry- Einträge des neu installierten Programmes enthält, genügt vollkommen.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Selbstverständlich ist das dann für beide Partitionen erforderlich, deshalb schrieb ich : "gleicher Stand" - sonst sind Pfusch und Probleme vorprogrammiert.

Ob dann die Trennung noch irgend einen Nährwert bringt, ist fraglich, wurde hier aber hier schon oft genug diskutiert und widerlegt.

Wer reichlich Zeit und Spass dran hat, möge es trennen, ein Schaden enteht dadurch nicht, wenn man oben Gesagtes beachtet.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

noch meiner Meinung gehören Windows und Programme zusammen.
So erstelle ich auch mein Image.
Ob es nun nur 10 GB oder 40 GB hat ist mir in diesem Zusammenhang auch egal. Ich kann meine Images so starten, dass sie alles ihre Arbeit machen und da kommt es auf 30 Minuten nicht an.

Aber das ist nur meine Meinung.
Jeder kann es natürlich so handhaben wie ihm es recht ist.


« Windows 7: Nach Bios Update: Windows wird nicht mehr erkanntWindows 7: Win 7 ultimate aufgespielt Bootmrg is compressed!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

NTFS
Die Abkürzung NTFS steht für New Technology File System und ist ein verbessertes Dateisystem, das unter WindowsNT/2000/XP verwendet wird. Es verfügt ü...