Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Medion Akoya E4065 D, MD 8379 XP-Istallation nicht möglich

Hallo,
Ich habe mir den Medion Akoya E4065 D MD 8379 bei Aldi gekauft. Vorinstalliert ist Windows 7 64 bit. Auf diesem System laufen nicht all meine benötigten Programme.
Nun wollte ich Win XP istallieren Geht nicht Bluescreen.
Im Bios habe ich bei Adventure auf IDE umgestellt. Fehler bleibt.
Kann mir jemand helfen und mir sagen ob ich noch mehr umstellen muss oder woran der Fehler sonst liegen kann. Habe bei Medion schon angerufen und mir wurde gesagt, dass ich eine teure 0900 Nummer anrufen soll. Das ärgert mich so sehr das ich den Rechner am liebsten wieder zurück bringen würde. Um schnelle Auskunft wäre ich echt dankbar. Was das Bios angeht bin ich noch Laie. DANKE
LG Uschi



Antworten zu Win XP: Medion Akoya E4065 D, MD 8379 XP-Istallation nicht möglich:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Bluescreen zeigt folgenden Fehler:
Überprüfen Sie den Computer auf Viren. Entfernen Sie alle neu installierten Festplatten bzw. Festplattencontroller. Stellen Sie sicher, dass die Festplatte richtig konfiguriert und beendet ist. Führen Sie CHKDSK/F aus, um festzustellen ob die Festplatte bechädogt ist, und starten Sie den Computer erneut.
Technische Information:
Stop: 0x0000007B (0xF78D663C, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)

Vielen lieben Dank schon mal für die Antwort
LG Uschi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Controller auf AHCI einstellen und per Nlite passenden SATA treiber in die cd einbauen.Alles andere dürfte kaum zielührend sein.
Platte mit Parted magic vorbehandeln spart zeit.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du auf IDE umgestellt hast, auf der Festplatte die 100MB Systemreservierte Partition und die Win 7 Partition gelöscht hast, eine Partition für XP wieder erstellt, diese mit NTFS partitioniert hast, kannst du auch mit einer normalen Install CD XP installieren.
Dieses wird aber nur dann ordentlich funktionieren, wenn du auch XP Treiber für den PC hast.
Was ich stark bezweifle, da Medion auf der Hompage nur Teils Vista und W7 Treiber anbietet.

« Letzte Änderung: 13.10.12, 16:09:43 von Otto_2 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank für die Antworten.
Leider ist es so, dass sich das Bios immer wieder automatisch umstellt. Keine Ahnung wie das hier funktionieren soll.
Die Treiber könnte ich mir ja noch besorgen, aber wenn es nicht auf der IDE-Einstellung bleibt weiß ich nciht mehr wie es noch gehen soll. Ich weiß nur das man mir bei Medion gesagt hat das es geht.

Wo kann ich denn diesen SATA-Treiber herbekommen? Und wenn ich ihn habe wie soll ich ihn einbauen. Ich kann ja schlecht auf eine Orignal CD mit XP noch etwas dazu schreiben.
Herzlichen Dank für die Info
LG
Uschi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Die Treiber könnte ich mir ja noch besorgen, aber wenn es nicht auf der IDE-Einstellung bleibt weiß ich nciht mehr wie es noch gehen soll. Ich weiß nur das man mir bei Medion gesagt hat das es geht.
Was Treiber anbelangt, glaube ich kaum, dass du dir welche besorgen kannst. Medion ist dafür bekannt, dass meist nur Treiber funktionieren welche von Medion zur Verfügung gestellt werden. Ist aber deine Sache.
Wenn du im Bios auf IDE umstellst, muss diese Einstellung bevor das Bios verlassen wird auch abgespeichert werden. Wenn es ein normales Bios ist, kein UEFI wird dies in der Regel mit F10 eingeleitet und die die Abfrage mit Ja beantwortet. Ist das J ein Y ist dein Bios Englisch hier musst du z stat y drücken. Dann sollte es auch auf IDE bleiben.  
« Letzte Änderung: 13.10.12, 21:05:39 von Otto_2 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Medion entwickelt keine treiber,die reichen nur welche durch.
Chipsatztreiber beim hersteller des chipsatzes beschaffen.
Zu Nlite hat man sich schon umfassend informiert?
Auch wenn es IDE ist,ist noch lange nicht garantiert,das winXP die platte auch erkennen wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank für die Informaton. Das mit Bios ist schon klar. Aber auch wenn ich es speichere stellt er es immer wieder automatisch um. Nah ja und wenn Medion kein Interesse an Kunden hat muss man halt den Rechner wieder urück geben. Habe ich kein Problem mit es gibt noch genügend andere Firmen die so was verkaufen. Sie bieten ja an diese 0900 Nummer anzurufen. Aber wenn die zum Erklären nur 15 Minuten brauchen kostet mich der Spaß ohne WArtezeit mal gerade 30,-- €. Und dann geht es vielleicht immer noch nicht. Was soll denn der Rechner bis zum Ende kosten. Nein da kann ich drauf verzichten. Aber trotzdem vielen lieben Dank für deine Bemühungen.

GLG
Uschi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Medion entwickelt keine treiber,die reichen nur welche durch.
Chipsatztreiber beim hersteller des chipsatzes beschaffen.
Zu Nlite hat man sich schon umfassend informiert?
Auch wenn es IDE ist,ist noch lange nicht garantiert,das winXP die platte auch erkennen wird.

Ich habe nun schon alles probiert, aber ich bekomme es nicht drauf.
Aber vielen Dank für die Info
LG
Uschi

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was soll im Bios nicht funktionieren? wenn die Option "IDE" vorhanden ist, sich dieses im Bios auch einstellen lässt, danach die Einstellung abgespeichert wird, sollte auch auf IDE gestellt sein.
Handbuch schon gelesen?
Was nun andere PC Firmen anbelangt, zur INFO: 70% aller Hersteller bieten keine XP Treiber mehr an, da dieses System nicht mehr weiter entwickelt wird und der Support eingestellt wird.
Also, bei Win 7 verbleiben und wenn XP,jedoch nicht zum ZOCKEN geignet, auf Virtueller Maschine installieren.
Wie, kannst du im Internet nachlesen, oder wenn Interesse, melde dich und es werden dir Seiten über dieses Thema verlinkt.

Edit: Habe mir dein Handbuch angesehen, steht nicht viel darinnen. Aber gemäß den Angaben, dein Board verfügt keine IDE Schnittstelle ist vermutlich deine IDE Einstellung ausgegraut, da XP ja nicht vorgesehen ist. Die TV und sonstige Multimedia-Anwendungen funktionieren nur unter W 7 (64 Bit.!)
Also auch wenn du einen SATA/Storage Treiber findest, damit XP installiert werden kann, es wird nicht einwandfrei funktionieren.
 
 

« Letzte Änderung: 15.10.12, 08:56:13 von Otto_2 »

« Probleme bei neu Installation Absturz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...