Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wake On Lan/Wake on Power ins BIOS hinzufügen?

Halli Hallo :)

Ich möchte meinen Laptop nun endgültig über meinen Fernseher nutzen. Da ich meinen Laptop in meinem TV-Schrank verschwinden lassen möchte (zusammengeklappt), bräuchte ich eine Möglichkeit ihn ohne den Power Button zu starten.

Ich hätte zwei Varianten, doch beide werden nicht von meinem BIOS unterstützt:

Wake on Power (?) - durch aktivierte Stromzufuhr hochfahren.
Wake on Lan - durch anderes, ans Netzwerk angeschlossene Gerät hochfahren.

Kann ich mein BIOS irgendwie erweitern, evtl. durch ein Update?
Würde ein Update ähnlich wie eine FormatC-Ausführung laufen,sprich altes BIOS runter, neues rauf?

Mein Laptop ist ca. 4 Jahre alt. Mein BIOS wurde wie folgt ausgelesen:
Brand - Phoenix Technologies Ltd.
Version - 11SV.MP00.20091217. WZW
Date 12/17/20009

Da ich in Sachen Software eine absolute Amateurin bin, wäre ich für jede kleine Hilfe dankbar!  :-*



Antworten zu Wake On Lan/Wake on Power ins BIOS hinzufügen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich möchte meinen Laptop nun endgültig über meinen Fernseher nutzen. Da ich meinen Laptop in meinem TV-Schrank verschwinden lassen möchte (zusammengeklappt)
Ich wette, Du hast den Laptop farblich passend zu den Schuhen gekauft?

Jürgen

Du möchtest mir nun folgendes mit diesem Spruch sagen?

Entschuldige, wenn ich mich fachlich unkorrekt ausgedrückt haben sollte, doch hätte ich mehr Ahnung, würde ich wohl kaum in einem Forum um Hilfe bitten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Du möchtest mir nun folgendes mit diesem Spruch sagen?
- damit sollte scherzhaft vermutet werden, das Dein technisches Verständnis wohl gegen Null geht, Deine Prioritäten anders gesetzt sind.
Ein Schleppi geht voll automatisch aus, in Ruhezustand oder Standby, wenn es zusammengeklappt ist.
Es bedarf als eines keinesfalls empfehlenswerten Eingriffes in das Schleppi, um dies zu verhindern.
Außerdem wird dadurch - und durch das einsperren in einen Schrank die Kühlung minimiert - nach kurzer Zeit wird sich das Schleppi also abschalten.
Weiter: Wozu willst Du ein Schleppi benutzen, wenn Du weder Tastatur noch Maus bedienen kannst?
Es ist ein bischen lustig, was Du da vor hast.

Jürgen

Ich habe vier Stunden lang alles durch gegooglet und kann mich natürlich auch nur dementsprechend ausdrücken  ::)

Mein Laptop ist auch im zusammengeklappten Zustand völlig normal bedienbar. Da die ganze Geschichte logischer Weise über HDMI funktioniert, sieht der Laptop den Fernseher als Projektor an, ich kann somit auch dementsprechende Einstellungen vornehmen.

Ich bediene derzeit meinen Laptop per Wireless Tastatur & Maus, funktioniert einwandfrei.

Lüftungsprobleme gab es bisher nie, er steht derzeit auch im Schrank, ich möchte nur dieses rausgefrimel mit dem HDMI-Kabel vermeiden.


Warum ich das machen möchte? Natürlich könnte ich mir einen einen Cupe-PC kaufen, kostet nicht die Welt und lässt sich wohl einfacher verbinden und mit Tools versehen (gerade in der heutigen Generation). Doch möchte ich auf einen All-in-One-PC sparen und "brauche derzeit meinen Laptop nur auf".

Ein 4 Jahre alter 17 Zoller ist nicht leicht und außerdem gibt es Probleme mit dem Bildschirm. Ich wollte einfach eine kostenfreie Verbesserung der derzeitigen Lage herbeiführen.  ;)


Ach und dass die Wake on Power-Funktion bei einem Laptop ziemlich sinnfrei ist, ist mir bewusst, ich bin eher auf die Wake on Lan-Geschichte scharf.


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Mein Laptop ist auch im zusammengeklappten Zustand völlig normal bedienbar
Da muß ich mich entschuldigen - aber mir ist ein solcher noch nie untergekommen. Und ich hatte schon einige in den Händen.
Zum BIOS:
Schleppis verfügen (auch wieder: im Allgemeinen) über einn extrem abgespecktes BIOS. WakeOnLan ist da nicht vorgesehen.
Schau mal hier nach:



- ob das vorgesehen ist.
(Rechter Mausklick auf den Netzwerkadapter - Eigenschaften)

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lappi auf Dauer geschlossen zu benutzen ist m.E.für diesen ungesund (TEMP) .

Beispiele...

WAKEON - Einstellungen
Gehe mal ins BIOS.
Evtl.  ist die entsprechende Einstellung unter
Power Management Setup
PM Wake Up Events
Power Up By Alarm

Gerätemanager : Rechtsklick auf die Netzwerk-Karte.
Eigenschaften , Erweitert ...
Dort die WAKE-ON-LAN ggf an schalten !?

Und:
Auch in den Energieoptionen nachsehen ....
... kann PC aus dem Sleep/Standby wecken ggf umschalten

http://www.pcfreunde.de/download/d11358/wake-on-lan-tool/

-----------------------------

Bei mir wird dadurch der 2. Lap erweckt ,wenn ich den Ersten aus dem Standby hole ..

An dem Teil wurde bestimmt schon rumgebastelt, zumindest sind die Werkseinstellungen völlig hinüber. (Nach technischen Problemen in fremde Hände gegeben.) Anders könnte ich mir das auch nicht erklären.
Ich habe den Stand-By-Modus so eingestellt, dass er eine Stunde lang inaktiv gewesen sein muss, damit er in den Ruhestand geht.

Zu der Netzwerkkarte...

Im BIOS gibt es einzig die Einstellung Wake on USB. Über den Gerätemanager kann ich bei einer Netzwerkkarte (Es werden drei verschiedene bei mir angegeben ?) kann Wake-Up-Funktionen einstellen, Magic Pavket, Pattern match, beides zusammen, oder keines. Ich habe beides zusammen gewählt und die Funktion "Wake-Up aus ausgeschalteten Zustand" auf ein gestellt.

Funktioniert hat es dennoch nicht. Sind die Einstellungen richtig gewesen? :D

Ist denn der mechanische Schalter, der durch das Scharnier zwischen Gerät und Display beeinflußt wird und letztendlich ab einem bestimmten Winkel (Schließen) einen Energiesparmodus veranlaßt manipuliert? - oder hat der noch nie funktioniert?

Ich empfinde dieses Modell so wie jüki "etwas eigenartig" - und bin der Ansicht, die BIOS-Programmierer haben schon aus dieser Sicht solche "Wake on..." gar nicht eingebaut.
Das kann nur der NB-Besitzer suchen und testen - da helfen die sinnigsten Hinweise nicht.

Möglicherweise steht das NB im Schrank auf einer Seite und der Displaydeckel ist nicht komplett geschlossen...?

Die "Werkseinstellungen" kann auch ein versierter Bastler mit IT-Erfahrung nicht verändern.
Im BIOS läßt sich maximal per Update eine Änderung erreichen, die diesem Teil zu anderen Eigenschaften verhilft.
Auch ein "upgedatetes" BIOS hat "Standardeinstellungen" = Werkseinstellungen.
Wenn das Betriebssystem und die Zusatzinstallationen durch den OEM-Produzenten gemeint sind ist das ein kleines Bißchen anders - da läßt sich aber durch eine Neuinstallation auch ein Zustand "nahe Werkseinstellungen" wieder herstellen.
Die NB-Hardware selbst wird ein Bastler kaum "aufpeppen".

Wer war denn mal der Hersteller und wie hieß das NB-Modell im Handel?

Ich empfinde dieses Modell so wie jüki "etwas eigenartig"

Aus irgendwelchen Gründen hatte ich keinen Zugriff mehr auf meinen Lappi, da er plötzlich passwortgesichert war (nicht im BIOS, nur im BS). Ein Bekannter hat ihn dann auseinander nehmen müssen, er musste die einzelnen Speichermedien vom BS extern befreien, so hat er mir es zumindest erklärt.

Seither sind alle vom Werk eingestellten Tastenkombis (FN-Taste) futsch, sowie verschiedene Funktionen des Mousepad's. Sie sind auch nicht einstellbar, so wurde es mir zumindest auch mitgeteilt... Ich konnte absolut keine Einstellungen mehr vornehmen, unter anderem am Bildschirm (Helligkeit usw.) Deshalb auch die Probleme  :-X

____________________________

Kann ich aber die WoL-Funktion nutzen, auch wenn sie nur über den Gerätemanager einstellbar ist und im BIOS nicht verfügbar?
Die "Werkseinstellungen" kann auch ein versierter Bastler mit IT-Erfahrung nicht verändern.
Im BIOS läßt sich maximal per Update eine Änderung erreichen, die diesem Teil zu anderen Eigenschaften verhilft.
Auch ein "upgedatetes" BIOS hat "Standardeinstellungen" = Werkseinstellungen.
Wenn das Betriebssystem und die Zusatzinstallationen durch den OEM-Produzenten gemeint sind ist das ein kleines Bißchen anders - da läßt sich aber durch eine Neuinstallation auch ein Zustand "nahe Werkseinstellungen" wieder herstellen.
Die NB-Hardware selbst wird ein Bastler kaum "aufpeppen".

Wer war denn mal der Hersteller und wie hieß das NB-Modell im Handel?


Samsung NP-SE11H

BIOS - Basic Input/Output System
Das ist die "Schaltzentrale, die beim Erhalt des Einschaltimpulses (Netz) alle Komponenten nach Schema überprüft und zur Nutzung zuschaltet.
Bevor das BIOS "zugeschaltet" hat, passiert gar nichts - da kann auch eine Konfiguration per Gerätemanager nicht helfen.

Also ein klare NEIN! Okay.. Dann brauche ich auch nicht weiter rumprobieren.

Es hatte mich nur verwirrt, dass es beim Gerätemanager einstellbar ist und im BIOS nicht..

Danke an alle :)

Samsung NP-SE11 = Samsung Notebook "Aura"
Schau nochmals nach welche Zusatzzeichen nach der "11" auf dem Etikett auf der Bodenschale zu finden sind - damit könnte man bei Samsung die zutreffende Supportseite finden / Treiber downloaden für die Geräte, die in dem Gerätemanger des NB momentan mit Fehlermarkierungen auftauchen.
(Müßten nach deiner Fehlerbeschreibung in zurückliegender Zeit ja mehrere sein.)
So könnten dann auch die Eingabegeräte vielleicht wieder nutzbar gemacht werden. (Touchpad u.dgl.)


« KB2686509 wer kann mal auf meinen Läp sehen,bin zu alt:(Windows 8 Pro 64 Bit »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Powerpoint
PowerPoint ist eine Präsentations-Software der Microsoft Corporation und hat die Dateiendung ppt. Das am Häufigsten verwendete Programm zum Erstellen von Pr&aum...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...