Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Laptop hängt sich seit einigen Tagen oft auf - Warum?

Hallo!

Ich möchte gleich mal vorne weg geben: Ich komm durchaus sehr gut mit der Benutzeroberfläche eines PCs zurecht, weiter drunter sieht's dann schlechter aus. Ich bitte um Nachsicht für laienhaftes Verständnis :)

Ich benutze einen Windows 7-Home-Premium-PC, HP 635. Vor ein paar Monaten hatten wir schon mal das Problem, dass der Laptop immer langsamer wurde, sich aufhängte und nur durch reset ausgeschaltet werden konnte. Damals mussten wir Windows 7 komplett neu draufspielen. Welche Ursache es war? Keine Ahnung.
Jetzt ist es sehr ähnlich, ich versuche mal, es möglichst genau zu beschreiben. Das Problem besteht seit dem 26.1., da hat er sich das erste Mal wieder aufgehängt. Nach dem Start hat er Thunderbird im Autostart geladen, hat auch Firefox (18.0.1) wie gewohnt geöffnet, dann ging nichts mehr weiter, mein Vater (der noch Hoffnung hatte) hat sogar eine dreiviertelstunde gewartet, ohne Ergebnis. Seitdem war das Problem also, dass er sehr bald nach dem Hochfahren bzw. sogar noch während dem Anmeldevorgang nicht mehr weiter mache. Im abgesicherten Modus ging es jeweils ohne Probleme, auch mit Netzwerktreibern. Ich habe Virenscans drüber laufen lassen, nach Systemfehlern gesucht, jeweils ohne Ergebnis. Ein paar Mal konnte ich das Aufhängen hinauszögern, wenn ich mit ausgeschalteten WLAN und Bluetooth startete, aber nur um vielleicht 15 Minuten.
Ich habe dann eine Wiederherstellung gemacht, seitdem hat sich das Problem einigermaßen gebessert. Eine Stunde, zwei, läuft er weitgehend problemlos, dann hängt er sich wieder langsam auf bis gar nichts mehr geht. Gestern stürzte er auf einmal ohne Anzeichen ab und es erschien ein Bluescreen, ich konnte den Text jedoch nicht ganz lesen, dann gab es automatisch einen Restart. Heute nachmittag hat er sich auch aufgehängt, nach ca. einer Stunde Benutzung (offen war nur OpenOffice, Firefox und Trillian) hat er sich offenbar neugestartet - als ich nachsehen wollte, ob er sich mittlerweile "beruhigt" hat (was manchmal vorkommt), war der Anmeldebildschirm zu sehen.
Ich bin weitgehend ratlos und nachlesen in verschiedenen Foren hat mich nicht weitergebracht, weil ich auch teilweise einfach nicht durchblicke oder weiß ob es auf mich zutrifft, also frag ich jetzt einfach mal persönlich nach.

Ich freue mich auf jegliche Unterstützung und Hilfe und gebe sehr gerne alle Daten an, die irgendwie notwendig sind, aber hier noch mal die Bitte dass die einigermaßen Laienverständlich erklärt sind :) Wie gesagt, Systemwiederherstellung und ähnliche Spielchen bereiten mir absolut keine Probleme, dass es das BIOS gibt weiß ich auch, aber damit bspw. wär ich ohne Anleitung hoffnungslos überfordert.

Ich hoffe es findet sich jemand, der mich unterstützen möchte! Danke im Voraus.

Liebe Grüße,
Laura



Antworten zu Laptop hängt sich seit einigen Tagen oft auf - Warum?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

zuerst habt ihr noch Garantie auf den Laptop?
denke an ein Hitzeproblem.. ::)
Start/Systemsteuerung/System/Erweitert/Starten und Wiederherstellen/Häckchen raus bei Automatisch Neustart
und dann bitte die Fehlermeldung des Bluescreens posten
(wichtig dabei Fehlercode vor der Klammer) 

Garantie müsste noch drauf sein, er ist ziemlich neu. Wäre das sicher bei einem Hitzeproblem, dass man den erstattet bekommt? Bzw. könnte ich das überprüfen?

Das Häkchen hab ich rausgenommen, danke.
Gut dass ich die Fehlermeldung abgespeichert hatte ... Ich hoffe das ist die nach der du fragst? "Windows wird nach unerwartetem Herunterfahren wieder ausgeführt" und dazu die Problemdetails.

Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebssystemversion: 6.1.7601.2.1.0.786.3
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 7a
BCP1: FFFFF6FC5001AB58
BCP2: FFFFFFFFC0000185
BCP3: 000000002D06B820
BCP4: FFFFF8A00356B004
OS Version: 6_1_7601
Service Pack: 1_0
Product: 786_1

Ansonsten sind noch zwei Dateien genannt, die "bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind", eine davon ist im Temp-Ordner und nicht mehr verfügbar, die andere in Windows/Minidump und lässt sich von mir nicht öffnen bzw. hochladen.

Ich hoffe das ist weiter hilfreich, auf jeden Fall schon mal danke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was ist momentan daran angeschlossen?(USB-Stick etc.)

außer dem Stromkabel aktuell gar nichts. Es funktioniert genauso gut bzw. schlecht wenn etwas angesteckt ist oder auch nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#7A

Da es mit der Zeit immer langsamer wird, tippe ich eher auf die Festplatte als auf den RAM.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Daten erstmal extern auslagern,dann festplatte mit herstellerprogramm vom plattenhersteller prüfen.
Wenn ohne befund,system mit neutraler win7 DVD neu instalieren in richtiger reihenfolge.
Die recovery partion am besten entsorgen,neben win7 nur müll drin.

...
Die recovery partion am besten entsorgen,neben win7 nur müll drin.
Was veranlaßt dich zu solcher Behauptung? - Du hast doch gar nicht die Möglichkeit, speziell in diese Recovery-Partition einzusehen.  :o
Wie oft hast du überhaupt schon Recovery-Partitionen untersucht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn man von der aufgabe der recovery partion ausgeht,soll damit der werkszustand wiederhergestellt werden.Das beinhaltet neben den OS auch zahlreichen unnütze dreingaben,die der anwender mühsam entfernen darf.
Ich atte schon öfters die gelegenheit,frisch wiederhergestellt system zu untersuchen und zu beschleunigen.Meist wurde system komplett gelöscht und von neutralem instalationsmedium neu instaliert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wurde innen mal gereinigt ,incl.  Zu- & Abluftkanäle ?

Ein Backup hab ich gerade erst gemacht.

Nein, innen gereinigt wurde bis jetzt noch nicht.

Danke euch allen auf jeden Fall schon mal für die Gedanken, die ihr euch macht.
Habt ihr denn schon Ideen, was ich konkret unternehmen sollte?
Ich überprüf jetzt dann auf jeden Fall mal die Festplatte (ich hoffe das krieg ich hin), das Ergebnis poste ich dann gerne wieder.

Abschließend wollte ich hier noch mal schnell schreiben.

Das Problem hat sich jetzt mehr oder weniger gelegt. Das heißt: Nach dem Hochfahren braucht er erst mal 5-10 Minuten, in denen eventuell schon geöffnete Programme ohne Rückmeldung sind und gar nichts mehr geht. Danach läuft er meistens einwandfrei, wenn überhaupt, dann sind es kurze Momente in denen er hängt, sehr bald geht er dann wieder weiter.
Getan hab ich kaum etwas dafür. Ich hab ein paar Programme von Puran Defrag drüberlaufen lassen (also z.B. leere Ordner löschen, Registry "säubern", ...) und auch versucht die Festplatte zu überprüfen/defragmentieren (das musste ich aber beides nach einer Weile abbrechen, weil nichts mehr weiterging).

Danke für eure Überlegungen, auch wenn man wohl trotzdem nicht schlau draus wird. Immerhin geht's jetzt wieder. :)


« was ist der Fehler Prozess-ID= 0xab4 (2740) Thread-ID = 0xab8 (2744)LaptopWindowXP, startet immer wieder auf und nie richtig hoch! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Firefox
Firefox (auch: Mozilla Firefox) ist ein kostenloser, von Mozilla entwickelter Open-Source Browser, der neben dem Google Chrome, Apple Safari und dem Microsoft Internetexp...