Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Laufwerk C plötzlich komplett voll - Grund: Eraser?

Hi,

habe vorhin entdeckt, dass mein Lauwerk C (1TB bzw. 931GB) plötzlich komplett voll ist.

Den Grund habe ich dann auch schnell entdeckt: Ein Ordner mit gut 4.000 Ordnern und einer Größe von knapp 830GB. Der Ordner wurde laut Eigenschaften vor ca. 3 Stunden erstellt - zu ungefähr dieser Zeit habe ich Eraser den Auftrag gegeben, den "Unused disk space" auf dem Lauwerk C zu entfernen.

Zusammenhang - die o.g. Fakten mit logischem Menschenverstand betrachtend, wahrscheinlich schon. Vielleicht kann aber jemand etwas Licht ins Dunkel bringen und mich aufklären. Kann ich den Ordner einfach löschen? Eraser liegt bei ca. 85%.

Zwei Screenshots zum dubiosen Ordner sind angehängt.



Antworten zu Laufwerk C plötzlich komplett voll - Grund: Eraser?:

- zu ungefähr dieser Zeit habe ich Eraser den Auftrag gegeben, den "Unused disk space" auf dem Lauwerk C zu entfernen.

Nicht genutzten Speicherplatz auf LW C: entfernen - dann hat Eraser doch seine Aufgabe wie gewollt erfüllt -> kein "ungenutzter Speicherplatz" mehr verfügbar...  ;D

Wer sich auf solche Tools einläßt, sollte sich schon vorher vertraut machen was passiert bei welcher Befehlsgebung...

Datei ohne Bedeutung - nicht von dir erstellt - dann lösche diese.
Ob Eraser diese Aktion zuläßt, das wirst du merken.

Eraser ist ein super tool.
Deaktiviere einfach mal die option.


Zitat
Wer sich auf solche Tools einläßt, sollte sich schon vorher vertraut machen was passiert bei welcher Befehlsgebung...
Bitte sei demnächst ein wenig Vorsichtiger mit der Aussage. Es gibt leute die nutzen Solche tools täglich und sinnvoll.


 
Zitat
Nicht genutzten Speicherplatz auf LW C: entfernen - dann hat Eraser doch seine Aufgabe wie gewollt erfüllt -> kein "ungenutzter Speicherplatz" mehr verfügbar..
Deine Aussage finde ich hier als total überflüssig. Da es mir scheint, dass du Eraser noch nie Benutzt hast.

Unabhängig davon die Dateien kann man denk ich einfach löschen

Alles klar, @CCB-Network -  ;D
Wer sein Betriebssystem und die Möglichkeiten nicht kennt, der benutzt eben irgendwelche Zusatzwerkzeuge!
(Und das scheint bei "besonders guten" Usern täglich erforderlich zu sein.)

Also, es soll anscheinend so sein. Um den ungenutzten Speicherplatz zu bereinigen, wird dieser eben mit Dateien gefüllt. Nach Abschluss wird der angelegte Ordner mit den Dateien dann wieder gelöscht. Gestern schien es aber dann nicht mehr weiterzugehen - habe es dann abgebrochen, weil ich den PC dann auch mal herunterfahren wollte.

Habe dann nochmal (bereits vor dem Eraser-Task durchgeführt) Recuva gestartet und er hat weniger Dateien, die noch auf der Festplatte rumgeistern, angezeigt. Werde Eraser daher vllt heute nochmal starten - vllt geht's ja dieses Mal zügiger.


« Blue Screen mit c000021a unter Win 7welche Version? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!