Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein Laptop bootet nich mehr hoch :/

Hallo wer kann helfen seit ner Woche hat mein Laptop zweimal erst nach 7 Stunden hoch gebootet und jetzt schon seit zwei Tagen nicht mehr er läuft aber er fährt nicht hoch :(
Seit n paar Monaten is der akku kaputt kann es sein das er bootdateien verloren hat weil er nur mit strom aus der dose läuft ? was ich aber nich wirklich glaube da er ja zweimal nach 7 stunden gebootet hat.
Windows Vista
Asus Rechner
Danke erstmal im Voraus



Antworten zu Mein Laptop bootet nich mehr hoch :/:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was genau ist zu sehen wenn du auf den Startknopf drückst?
Ist dann 7 Stunden der BIOS Screen zu sehen oder das Windows Logo oder ein schwarzer Bildschirm?
Hast du noch die Windows CD?

Nein ich sehe nichts ausser nem schwarzen Bildschirm ...
Ja ich hab ne vista cd gefunden...
Erstmal danke für die schnelle antwort :) Der Laptop läuft aber er bootet eben nicht hoch .... Bildschirm schwarz mittlerweile bootete er gar nicht mehr hoch auch nach 7 stunden nicht nun schon zwei tage

nur mal so am rande, ob akku oder nicht, wenn du strom über adapter ran host sollte er starten.
was hörst du, lüfter, laufwerk, oder nichts?

ich höre glaube ich den Lüfter ... eventuell das laufwerk bin mir aber nicht sicher mit dem laufwerk. gestern sprang er urplötzlich wieder an nachdem ich die disc dran hatte dachte schon das wars ne heute fährt er wieder nicht hoch trotz cd .

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dies könnte an einem defekten Netzteil liegen, hast du noch Garantie auf deinem Laptop?

Hm aber wnn das netzteil defekt wäre würde doch der lüfter nicht laufen. ;-) Er bootet einfach nciht hoch irgendwannn vielleicht wieder . neee garantie hundert jahre her ;-)

dies könnte an einem defekten Netzteil liegen, hast du noch Garantie auf deinem Laptop?

Daß es sich um ein Notebook dreht ist aber erkannt?
Da werden die "Netzteile" als "AC-Adapter" oder "Netzversorgungsgerät" bezeichnet und per kabel am Notebook angeschlossen.

Ich würde die Spannungsabgabe an der Sekundärseite des AC-Adapter mal messen / wenn Technik dazu fehlt - messen lassen - das machen die meisten IT-Mechaniker "nebenbei und kostenlos".

Daß das Notebook kürzlich mit CD-Unterstützung bootete, eröffnet eine vage Überlegung, daß die Festplatte vielleicht Oberflächenprobleme aufweist oder im Bootbereich Störungen wirksam sind.

Festplatte ausbauen und per Adapter an einem anderen PC testen. ? Zustand feststellen.

Ui das geht ja jetzt schon fast ins eingemachte .. also ich tippe auf bootfehler da ich gestern als er mal lief die Festplatte geprüft habe mit nem Programm und es mir sagte alles ok. Und das mit dem strom kann ich zwar nachvollziehen aber dann würde er doch nicht ab und an laufen und der lappy würde doch nicht das licht am anschalter vom Notebook anzeigen und der Lüfter laufen oder?
Die Dateien sind alle da . hm obwohl mit dem strom hm ich hatte vor ca einem jahr mal den falschen stecker dran seit dem hat der akku nicht nehr geladen und beim start bekomm ich immer irgendwas mit kabel chek beim booten angezeigt hmmm

[quote author=Simbo6 link=/hilfen-5-411596-0.html#2144365
1)
Die Dateien sind alle da . hm
2)
obwohl mit dem strom hm ich hatte vor ca einem jahr mal den falschen stecker dran seit dem hat der akku nicht nehr geladen und beim start bekomm ich immer irgendwas mit kabel chek beim booten angezeigt hmmm[/quote]
zu 1)
Wie hast du das feststellen können? (auch die Überprüfung des Bootbereiches der Festplatte?)
zu2)
"beim start bekomm ich immer irgendwas mit kabel chek beim booten angezeigt"
...irgendwas... = eine extrem detaillierte Beschreibung! [ironie] - darauf antwortet niemand!
...kabel chek... - das wäre genau zu untersuchen! - Leuchten denn in der Situation bereits LEDs am Notebook? - zumindest die "Power-LED" muß leuchten, wenn der AC-Adapter mit dem NB verbunden und eingeschaltet ist.

Bei "betagten" Noptebooks kommt es schon vor, daß die Buchse im NB und der Stecker am Kabel des AC-Adapter so "lose" aneinanderliegen, daß keine sichere Netzversorgung gewährleistet ist.
Klebe ganz einfach mal den Stecker - in der Anschlußbuchse am NB steckend - mit Pflaster o.dgl. am Notebook fest.
Wird dann auch diese Meldung ausgegeben?

Auch ein nicht festgestellter "Kabelbruch" kann die genannte Meldung auslösen.

Gerade im Moment ist meook wieder gestartet von ganz allein .... ich hatte ihn nur am strom 

So und was nu???? Heute startet das Notebook wieder nicht hoch was soll ich noch machen???????
Bootsektor???
Weil am Strom kanns ja nu nicht liegen .
Festplatte löschen neu installieren?
Ich weiß nich mehr weiter es kann doch nich sein das er mal nach sieben dann nach zwei stunden oder auch mal nach zwei Tagen auf einmal da ist und wenn ich das richtig beobachtet habe sehe ich den Bootvorgang nicht sondern er ist sofort bei dem Bildschirm Anmalden ....

Gib mal noch bekannt wie das NB-Modell von ASUS bezeichnet ist (dann ist es wenigstens möglich, im dazu passendenden Handbuch nachzuschlagen) und verrate welche Vista-Version installiert ist.

Lies die Hinweise alle nochmals durch - wenn es sein muß mehrfach!
Wieso suchst du Fehler an Stellen, an denen vermutlich gar keine sind?

Bring deine Technik in Ordnung - daß vom Moment AC-Adapter anstecken die korrekte Spannungsversorgung ständig gewährleistet ist. (Power LED muß leuchten)
Nimm den AC-Adapter mit zu einem IT-Fritzen in deiner Nähe und laß den mal die Spannungen an der Sekundärseite messen!

Auch wenn "nur zufällig mal" die erforderlichen Spannungswerte durch den AC-Adapter erreicht werden, sind Bootprobleme möglich.

Eine Vista-Installation, die letztendlich (wenn auch mitunter nach 7 Stunden) den Bootvorgang ermöglicht, scheint nicht durch Fehler "zerstört" auf der Festplatte "herum zu liegen".

Bei einem Notebook, das nicht startet (die Algorithmen die das BIOS vorgibt nicht abarbeitet), wirst du auch kein Glück haben, eine Neuinstallation durchzuführen.

Baue mal die Festplatte aus und versuche, die Hardware von einer bootfähigen CD oder DVD aus "zum Drehen zu bringen".
(Vista- Installations-DVD oder eine bootfähige "Live-CD" mit Linux-System -> (Knoppix oder Ubuntu oder Parted-Magic)

http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html
Welches Hilfssystem du für diesen Zweck einsetzt, das ist völlig egal - es kommt ja nur darauf an, die Hardware zu betreiben - aber eben ohne Einfluß von einem auf der Festplatte installierten Windows. (Die Reaktion der Hardware testen - aber ohne Festplatte.)

Wenn das Booten auch ohne Festplatte mit den bisher schon gemachten Feststellungen erfolgt = endlos lange Zeit bis eine Anzeige im Display erfolgt usw. -> dann muß deine Hardware gründlicher durchgecheckt werden!

Hey coool , vielen vielen dank ich werde das alles mal machen.
Merci udn ich gebe antwort wenn ich was weiß. Danke !


« Fenster hinterlassen Schatten/SchlierenWelche Programme brauch ich wirklich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...