Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Einige USB-Sticks werden nicht mehr angezeigt

Mein neuestes Problem:
Seit gestern werden von meinen 6 USB-Sticks 3 Typen am gleichen USB-Port (natürlich nacheinender eingesteckt) nicht mehr angezeigt (Laufwerkbuchstabe und Namen).

Der Fehler ist entstanden, nachdem ich den neuen Intenso-Stick das erstemal eingesteckt habe!

Meine stundenlangen "Forschungen" im Forum und im Internet haben zu vielen Versuchen geführt, aber nichts gelöst.

Alle Treiber wurden im Gerätemanager als "auf dem neuesten Stand" und fehlerfrei bezeichnet.

Hier erst mal die Sticks:

1. hama 16GB (nicht mehr angezeigt)
2. Intenso 16GB (nicht mehr angezeigt)
3. ADTEC 256MB (nicht mehr angezeigt)
4. Platinum 4GB (wird korrekt angezeigt)
5. Pearl Gold 4GB (wird korrekt angezeigt)
6. SanDisc 8GB (wird korrekt angezeigt)

Die Problemsticks werden allerdings intern irgendwie akzeptiert, denn sie lassen sich "sicher entfernen".

Beim hama Stick erscheint manchmal ein kleines Symbol, aber kein Name und kein Laufwerkbuchstabe.
Klicke ich dieses Symbol an, erscheint folgende Fehlermeldung:

G:\ bezieht sich auf einen Pfad, der nicht verfügbar ist Dieser kann auf einer Festplatte dieses Computers oder im Netzwerk sein. Stellen Sie sicher, dass der Datenträger richtig eingelegt ist, bzw. dass eine Verbindung mit dem Internet oder dem eigenen Netzwerk besteht und wiederholen Sie den Vorgang. Es kann sein, dass die Informationen in einen anderen Pfad verschoben wurden, wenn der Pfad weiterhin nicht ermittelt werden kann.

Was sagt mir das und was kann ich zur Fehlerbehebung tun.

Danke
Peter

« Letzte Änderung: 11.10.13, 22:15:53 von Peter37 »


Antworten zu Einige USB-Sticks werden nicht mehr angezeigt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Exit,

ich habe die für mich zuständigen Tipps bei wintotal gelesen und alles vielmals ausgeführt und durchprobiert. Aber ich bin zu keiner Lösung meines Problems gekommen. Ich weiß nicht woran das liegt, vielleicht weil ich mich nicht so richtig gut mit dem Handling auskenne. Wenn ich z.B. einen einzigen Punkt unter Laufwerke im Gerätemanager deinstalliere, startet der Pc automatisch neu und installiert dieses Laufwerk sofort wieder. Ich kann also gar nicht alle deinstallieren ...
Muss ich erst mal warten bis ich Win Vista ganz neu installiert habe?

Gruß Peter

Eine andere Machart als im Artikel bei Wintotal:

Ich würde in dem Falle mit dem Tool "USBDeView" erst mal den gesamten USB-Inf-Bereich leeren (in Vista? - wie an anderer Stelle erwähnt).
Dazu Fownload Tool und Sprachenpatch hier:
http://www.nirsoft.net/utils/usb_devices_view.html
Tool und Sprachenpatch DE zusammen in ein Verzeicnis entpacken, aus dem Verzeichnis heraus die "portabel Software USBDeView" starten mit Aufruf "usbdeview.exe" - das öffnet ein ähnlich aussehendes Menü:


In dem Menü über "Datei" - "Selektierte Geräte deinstallieren" -> alle Einträge deinstallieren = leert den USB-Inf-Cache
Danach PC neu starten (ohne angesteckte USB-Sticks) = Erkennen der aktuell gekoppelten USB-Geräte und Zuordnung der Treiber zu den entsprechenden Ports. - Sticks erst nach Abschluß des Bootvorganges anstecken.

Wie swerden die Sticks im Anschluß behandelt

Eine noch etwas ausführlichere Fehlersuche ist mit diesem Programm möglich.Ein Assistent führt mit ausführlichen Beschreibungen durch die Fehleranalyse.

http://www.chip.de/downloads/USB-Fehlerbehebung_37417412.html

« Letzte Änderung: 13.10.13, 19:04:55 von Exit »

Die USB-Fehlerbehebung empfehle ich nicht gerne - weil sie m.E. umständlicher zu handhaben ist als USBDeView.
(Wenn richtig ausgeführt - kommt man aber vielleicht zum gleichen Resultat.)

Das sollte auch nur eine zusätzliche Alternative sein,falls das Problem mit "USBDeView" auch nicht gelöst werden kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

an spitzweg und an Exit:
beide Programme habe ich gründlich ausprobiert. Ergebnisse:

1. USBDeview
Leicht zu bedienen und sehr übersichtlich. Jedoch keine Lösung, weil in der Liste ein Eintrag ist, der sich nicht löschen läßt:
"USB Reader    Generic USB SM Reader USB Device".
Es wird angezeigt, dieses Gerät sei angeschlossen, obwohl am PC alle USB Stecker abgezogen sind (Es handelt sich wohl um ein internes Gerät ?)
In der Liste ist dieses Gerät violett markiert.
Alle anderen Geräte wurden neu installiert, aber die Sticks werden, wie gehabt, nicht angezeigt.

2. USB-Fehlerbehebung
Alles gut beschrieben. Jedoch hier komme ich in dem Punkt nicht weiter, wo ich die entsprechenden Geräte deinstallieren soll. Hier wird zur Deinstallation ein Neustart gefordert, wo anschließend beim Wiederhochfahren die Software automatisch wieder installiert wird. Ich bin also in einer Endlosschleife. Da weiß ich nicht weiter.

Was nun Freunde???
Gruß Peter


und wie sieht das aus, wenn die nicht erkannten USB-Sticks an einen anderen PC gekoppelt werden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

an einem anderen PC arbeiten die Sticks einwandfrei, wie es hier auch war und wie es benötigt wird.

Dann wird bis nach der Neuinstallation des Windows-Vista nur die Methode bleiben:
Daten au dem anderen PC auf ein Medium kopieren, das am Vista-PC erkannt wird.
(Andere Überlegungen sind vermutlich nur Irrwege... ?)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke nochmals, so werde ich es dann machen und wir können dieses Thema hier beenden.

Viele Grüße - Peter


« schwarzer Bildschirm + kritischer FehlerSP2 install. wird aber nur SP1 angezeigt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...