Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Booten von DVD funktioniert nicht, trotz Einstellung der Bootreihenfolge

Ausgangssituation:
- neuer Laptop (Asus) mit FreeDos
- DVD-Laufwerk im BIOS als Boot Option #1 gesetzt
- HDD Boot Option Disabled
- nach "Save Changes and Exit" wird sofort FreeDos gestartet und es stehen drei Möglichkeiten zur Auswahl:
1 - Load FreeDos with maximum RAM free, using EMM386
2 - Load FreeDos including HIMEM XMS-memory driver
3 - Load FreeDos without drivers
- weder die selbstgebrannte Win7-DVD noch die DVD mit den Win8-Treiber startet

- Zu erwähnen ist, dass das Modell keine Treiber für die Installation von Win7 besitzt (nur Win8), aber müsste das Win7-Installationsfenster nicht trotzdem wenigstens erscheinen?



Antworten zu Booten von DVD funktioniert nicht, trotz Einstellung der Bootreihenfolge:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun Asus hat zig Lappis hergestellt. neue Lappis haben ein UEFI Bios. Dies ist anders zu behandeln als die ehemaligen.
Meist muss auch von UEFI auf Native etc umgestellt werden, damit von einer nicht Win8 DVD gebootet wird.
Steht meist alles im Handbuch. Deine Booteinstellungen solltest du beim Starten mit einer Ftaste auch ohne " ins Bios" einstellen können. Steht auch im Handbuch.
Eine Treiber CD ist keine selbststartende CD wird daher auch nicht  BOOTEN  können. Ausserdem werden Win 8 Treiber auf Win 7 nicht funktionieren. Wenn deine selbstgebrannte DVD nich bootet wurde diese eventuell nicht richtig gebrannt. Bootet ein anderer Rechner damit? Aber ohne Windows 7 Treiber kannst du dein Windows 7 vermutlich vergessen. Wird mit den generischen Windows Treibern funktionieren aber nicht im vollen Umfang, falls es überhaupt geht.
Hier mal ein Denkanstoß wie gepostet werden soll
 http://www.richtig-posten.info/

Nun Asus hat zig Lappis hergestellt. neue Lappis haben ein UEFI Bios. Dies ist anders zu behandeln als die ehemaligen.
Meist muss auch von UEFI auf Native etc umgestellt werden, damit von einer nicht Win8 DVD gebootet wird. usw
Was ist denn eine "nicht Win8 DVD"?
Bootfähige DVD - da ist es doch schnurz-piep-egal welche Betriebssystemsoftware auf die DVD gebrannt wurde.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Was ist denn eine "nicht Win8 DVD"?
Du solltest den gesamten Zusammenhang lesen.
UEFI Bios gibt es vom Hersteller in diversen Ausführungen. Kommt nun auf die Werkseinstellung und auf Standard an. Es gibt eine "SECURE" Option welche auch vom Hersteller zu Hersteller unterschiedliche Konfiguration aufweisen. Ist diese auf Windows 8 eingestellt und aktiv wird teilweise bei "nicht Win 8 DVD" der Bootvorgang verweigert. Teils kommt eine Meldung vom Bios, manchmal auch nicht. Hier muss dann im UEFI Bios diese Option auf Disabled gestellt werden, oder eben andere Einstellungen getätigt werden. Aber wie schon erwähnt, steht alles im Handbuch, welches
der Hersteller ja zum Schlaumachen beistellt.
Da aber eine DOS Version vorinstalliert ist, sollte dies hier nicht der Fall sein. Kann aber auch sein, dass der Hersteller diese HDD schon in Massen vorinstalliert hat, und diese dann schon fertig eingebaut werden. Bei DOS ja möglich, da vorerst keine Treiber benötigt werden.
Die angegebene Auflistung ist ein Auflistung aus einer DOS config.sys.
Wie du sehen kannst
 
Zitat
HDD Boot Option Disabled
wurde die Bootoption von HDD ausgeschaltet. Trotzdem wird aber von HDD Loader gebootet, wie du weiter entnehmen kannst. Schon irgend wie komisch. Oder?
Edit: Hier von einer Zeitschrift ein beitrag, welche in etwa dieses Thema betrifft
http://www.heise.de/ct/artikel/Neu-starten-1897220.html
« Letzte Änderung: 20.02.14, 10:03:06 von Hannibal624 »

« Bios ändern zum booten von cdNeues Display nach Austausch bleibt schwarz alter leuchtet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...