Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Blue Screen Arbeitsspeicher reduziert auf 256 MB

Vor einem Jahr habe ich mir einen PC zusammengebaut, Componenten bei Altelco gekauft. Innerhalb dieses Jahres
mehrfach Absturz sofort nach Windowsstart, keine Fehlermeldung.
Alle Versuche wie Wiederherstellung über Wiederherstellungs-
Punkt, Systemabbild nicht möglich, auch abgesicherte Modus
stürtzt sofort ab. Ich mußte bisher 4 mal Windows neu installieren.
Folgendes ist mir immer wieder aufgefallen: der vorhandene
Arbeitsspeicher von 8 GB wurde lt. msconfig immer wieder auf 256 MB heruntergeschaltet.
Betriebssystem: Windows 7 64 bit
Hardware: Intel i4770, MSI Z87-G41 board, 8 GB Cosair,
Nvidia GTX 650, Sammsung SSD 120 GB ,1000 GB WDC,
Norton Online Security,
Alle notwendigen Updates auf dem neuestem Stand
Meine Frage: gibt es ein Programm, eine Einstellung wodurch
bei einer Bedrohung aus dem Internet der Arbeitsspeicher
auf die 256MB heruntergeschaltet wird, dadurch kann Windows
nicht starten.
Ich habe Linux auf dem PC, läuft eiwandfrei u. zeigt auch
korrekt 8 GB Arbeitsspeicher an.



Antworten zu Blue Screen Arbeitsspeicher reduziert auf 256 MB:

Gesammter Speicher wird beim Start Addressiert,herunterschalten gibt es nicht,nur zur Verfügung gestellt oder nicht.

Ein Virus der Speicher klaut ist eine lustige Idee,technisch nicht umsetzbar,der Pc würde nur abstürzen,zudem Schadsoftware selber Speicher benutzen muss.

256 MB ist genau die Einheit für Video-Speicher(V-Ram)!

Intel i4770 Intel® HD Graphics 4600 in der CPU,das Du im Bios ändern kannst.Dort kann man Onboard Shared Memory (256MB) abschalten um nur die GTX 650 zu benutzen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Klick mit Rechts auf Computer und dann auf Eigenschaften. Was wird als Arbeitsspeicher angezeigt?
Starte "msconfig" > Start>Erweiterte Optionen. Was wird rechts oben als Max Speicher angezeigt? Wenn gar nicht, setze ein Häkchen, dann wird es sichtbar.
Weitere Möglichkeit, sofern noch das system startet, CPU-Z installieren und die Speicherangaben auslesen,bzw gleich einen Screenshoot hir rein posten.

Vielen Dank für die tipps, leider helfen sie mir nicht weiter,
denn 1.habe ich den Grafikchip sofort deaktiviert.
2. Liegt genau da mein Problem,wenn ich im abgesicherten
Modus in msconfig gehe, werden 256 Mb als maximaler Speicher angezeigt. Wenn ich dort Korrigiere, startet und Läuft windows einwandfrei bis zum nächsten mal.
Ich glaube auch nicht, daß jemand meinen arbeitsspeicher
kapert, aber nach aktionen wie spiel herunterladen oder installation von fast boot von msi habe ich das problem.
Meine Vermutung: schaltet irgend ein Sicherheitsprogramm
wie Norton sonar  oder eine andere sicherheitseinstellung
meinen arbeitsspeicher auf 256 MB herunter?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Modus in msconfig gehe, werden 256 Mb als maximaler Speicher angezeigt.
Dann hast du ein Problem mit dem Arbeitsspeicher bzw deinen Bios-Einstellungen.
Keine Antwort; was zeigt die Systeminformation, was zeigt CPU-z. Dei Linux bist du dir da ganz sicher, daß der Gesamte Speicher genutzt wird? Ich kenne keine Anwendung welche die Speichermenge reduziert. Der Speicher wird im Bios ausgelesen und weitergegeben. Wenn Windows dies nicht akzeptiert, hast du falsche Speicher verwendet oder einen Bug in deinem System.
Warum zeigst du nicht die Bilder .
Unter msconfig wenn kein Häkchen gesetzt ist, wird meist gar nichts angezeigt. Mit Häkchen kann man den MAX Speicher bis auf die vom Bios und vom System  erkannte Menge erhöhen. Mit OK wird abgespeichert und sollte auch erhalten bleiben. Wenn das Problem nicht schon von Beginn auf aufgetreten ist, wann wurde dies bemerkt und was wurde an Hardware erneuert?
Wie setzt sich der Speicher zusammen? Das Board hat Dual Channel mit MAX 32 Gig und 4 Slot. Wird nur 1 Baustein mit 8 Gig verwendet? Dann im Handbuch nachsehen wie dieser gesteckt werden muss bzw ob das Board Single verträgt.
http://at.msi.com/support/mb/Z87-G41-PC-Mate.html
« Letzte Änderung: 28.02.15, 16:12:58 von Hannibal624 »

Bilder kann ich nicht zeigen,da blue screen innerhalb von sekundenbruchteilen ebenfalls abstürtzt, der Pc startet permanent neu ( mit sofortigem absturz).
Ich habe 2 Speicher a 4 gigabite in bank 2/4, wenn ich nach vielen Mühen den abgesicherten modus errreiche , zeigt ms-config an: haken bei maximalem Speicher, dann aber unübersehbar 256 MB !!!
ich habe aber deinen tip beherzigt und nachgedacht über neue
hardware, dabei ist mir eingefallen, daß ich einen uralten Casio-terminplaner an com 1 angeschlossen hatte, um die alten
daten zu sichern u. mit einem neuen gerät zu synchronisieren,
der alt casio hat 256 mb dpeicher.
ich habe vor pc-start casio abgebaut, treiber u. software entfernt registry einträge entfernt, pc lief normal. vor dem
notwendigen pc-neustart habe ich ms-config noch einmal
kontrolliert u. siehe da,es ist kaum zu glauben: haken bei
maximalem arbeitsspeicher korrekt aber der arbeitsspeicher war wieder auf 256 mb heruntergesetz!!!
ich habe wieder 8192 eingetragen, pc neu gestartet und seitdem läuft pc normal.zur sicherheit läuft ein überwachungsprogramm des arbeitsspeichers in der taskleiste.
nochmals vielen dank für deine hilfe, ich denke, daß der alte casio der übeltäter war.mfg stachus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Denke dies war es dann.
Danke für deine Rückmeldung.


« Mikrofon in win.8.1 wieder aktivierenLaptop hängt sich ständig auf »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!