Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7 Installation schlägt fehl

Hallo,
ich brauche dringend jemanden, der sich mit der Installation von Windows 7 auskennt. Normalerweise kriege ich das hin, habe das schon öfter gemacht, aber dieses Mal habe ich irgendwo einen Denkfehler, den ich nicht finde.  :-\

Mein PC hat 4 Festplatten (250GB, 500GB, 1TB + 3TB). Ich habe alle formatiert und möchte Windows 7 Professional 64 bit auf einer der Platten neu installieren. Alle Platten haben bis gestern einwandfrei funktioniert, und sind angeschlossen.

Ich lege die originale Windows Installations-DVD ein, wähle UEFI-"Laufwerk", gehe auf "Benutzerdefiniert" und wähle die Festplatte. Ich wähle also bspw. die 3TB Platte und installiere Windows. Sobald der PC aber von allein neustartet, bootet er wieder von der CD und ich lande wieder auf dem Windows installieren Bildschirm. Bis zum "Windows einrichten" Bildschirm komme ich gar nicht erst. Egal, ob ich die 500GB oder die 3TB Platte nehme.

Alle Platten sind GPT Partitionen. Auf allen außer der 3TB Platte sind zusätzlich kleine MSR Partitionen (vielleicht weil dort irgendwann man ein OS drauf war?). Durch Formatieren gehen die aber nicht weg.

Das Internet hat mir leider nicht geholfen. Ich sitze jetzt seit 2 Tagen dran und bin mit meinem Latein am Ende.

Motherboard: Gigabyte Z77X-D3H
Prozessor:   Intel i7-3770K Quad-Core

Wenn ihr noch weitere Informationen braucht, sagt bitte Bescheid. Ich bleibe online, bis das Problem gelöst ist.

Vielen Dank für jegliche Hilfe!

Gruß,
Chris



Antworten zu Windows 7 Installation schlägt fehl:

Warum steckst du für die Dauer der Installation nicht alle Festplatten ab bis auf die Festplatte, die die Systempartition aufnehmen soll?

Beim Installationsablauf wird dir ja an einer Stelle angeboten, vorhandenen Partitionen zu löschen - an Stelle von "Formatieren" - tue das doch.
Oder lösche alle vorhandenen Partitionen mit dem Partitionierer - mit dem du bisher schon die Platten frei geräumt hast.

Das Neuerstellen der Partition ohne Laufwerksbuchstaben für den Bootmanager auf der neuen Systemplatte - das erledigt Windows-7-64 schon selbst.
Der Datenträger mit der Installations-Software für Windows-7 ist ein "UEFI-Boot-Datenträger"?

Windows Setup: Installieren mit dem MBR- oder GPT-Partitionsstil
https://msdn.microsoft.com/de-de/library/dn336946.aspx

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist das nicht egal, ob die anderen Festplatten angeschlossen sind oder nicht? Ich möchte ja nicht verschiedene Betriebssysteme installieren, sondern nur eins auf einer Platte. Das hat beim letzten Mal auch funktioniert.

Wenn ich die einzelnen Partitionen anklicke kann ich sie nicht löschen. Mir wird das nicht angeboten. Sonst hätte ich das gemacht.

Wäre die DVD kein UEFI, würde ich doch auch kein UEFI-"Laufwerk" aussuchen können, oder?

Deinen Link lese ich mir durch....

Edit:
Ich hab es mir durchgelesen und die Schritte durchgeführt. Jetzt habe ich nur noch die vier Festplatten in GPT, nicht mehr das ganze Kleizeugs.
Ich installiere Windows gerade neu.

« Letzte Änderung: 02.06.15, 12:11:25 von Chris_1983 »

Vermutlich haben die als "aktiv" markierten Partitionen ohne LW-Buchstaben auf den nebenher existierenden Festplatten beim Neustart dazu geführt, daß nicht eindeutig war was wo zu finden ist.
(Darum gab ich den Rat, nur die Festplatte im System zu belassen, die das Betriebssystem aufnehmen soll.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ach so. Ja das ergibt Sinn.  ;)

Dein Tipp hat funktioniert. Das System arbeitet jetzt richtig, die Installation ist durch, ich richte gerade ein.

Vielen Dank für die Hilfe. Heute habe ich wieder etwas dazugelernt. :)

                  -   ok!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jetzt hab ich doch wieder ein Problem.  :(

Und zwar hat sich jetzt, nachdem alles installiert ist (inkl. Updates des OS) herausgestellt, dass die 3TB OS Platte plötzlich VON ALLEIN (?) zu einer MSR Platte geworden ist. Ich kann also knapp 1 TB nicht nutzen.  >:(

Wie kann ich das jetzt ohne Datenverlust umstellen? Und ich habe KEINEN Brenner, kann also nichts auf CD/DVD brennen.

Man müßte schon wissen wie die vier Festplatten genau eingerichtet sind.
(Ein vollständiges Bild der Datenträgerverwaltung mit allen Grafiken zu Laufwerken und die zugehörigen Tabellen (lesbar) wär4e hier hilfreich für den Leser!)

Was du getan hast - das weißt nur du!
Auf welche Festplatte hast du denn das Betriebssystem installiert? - doch sicher nicht auf die 3 TB Festplatte?
Was bezeichnest du als "MSR" (Microsoft Reserved Partition)?
Du hast doch die Beiträge zur Nutzung GPT vs MBR gelesen?
und auch die "Windows and GPT FAQ"
https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/dn640535(v=vs.85).aspx
Unter welchen Bedingungen ein "MSR" von Windows eingerichtet wird - das ist hier beschrieben:
https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/dn640535(v=vs.85).aspx#gpt_faq_see_partitions

MSR ist eigentlich nicht identisch mit "MBR-Partitionierungsstil" - bisher ist mir nicht klar was die Nutzbarkeit der 3 TB-Platte auf etwa 2 TB einschränken soll.
Zeige bitte das erwähnte Bild.
Wie eine Änderung erreicht werden kann - vielleicht ist dazu eine Antwort möglich nach Blick auf das Bild der Datenträgerverwaltung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe nur das gemacht, was du mir vorhin via Link geschickt hattest. Sprich die Laufwerke mit anderem Partitionsstil formatiert, nämlich mit convert gpt.
Danach habe ich auf der 3TB Platte Windows 7 installiert. Als ich gerade in der Datenträgerverwaltung Partitionen einrichten wollte fiel mir auf, dass ich knapp 1 TB nicht nutzen kann.

Ich muss erst noch irgendein Programm zur Bildbearbeitung finden. Das Bild ist zu groß.  :-\

Nein, die beiden Links die du gerade eben geschickt hast habe ich nicht gelesen. So gut ist mein Englisch nicht, dass ich das verstehe.

« Letzte Änderung: 02.06.15, 17:48:36 von Chris_1983 »

MS-Paint im Zubehör...
Es ist aber vielleicht besser, wenn du das "zu große Bild" auf einen "Free-Bilderhost" speicherst - und nur den Link zu dieserAdresse hier einfügst.
Bsp.: http://www.directupload.net/

Das System auf der 3 TB-Platte ist m.E. eine "ziemlich unsinnige" Entscheidung - dazu ist eine kleinere Festplatte (von der in wesentlich kürzerer Zeit auch ein Image zu erzeugen ist) besser geeignet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Bild habe ich jetzt hochgeladen. (Im letzten Post)
Brauchst du sonst noch irgendwelche Informationen?

Ich habe das OS auf die 3TB Platte gepackt, weil ich Gamer bin. Die meisten Spiele speichern Daten auf C, auch wenn man eine andere Platte auswählt. So habe ich alles zusammen.

Meinst du, dass eine kleine Platte besser wäre, weil das System dann schneller hochfährt?

Ich habe noch ein Bild der Fehlermeldung angehängt, die ich bekomme, wenn ich C vergrößern möchte.

« Letzte Änderung: 02.06.15, 17:55:45 von Chris_1983 »

Zum Bild: "0 kb" = Dateiname ohne Bilddaten!
Du hast u.U. den nachträglichen Download per "Edit" eingefügt - ohne eine Fehlermeldung angezeigt zu bekommen.


Den Inhalt der Fehlermeldung im Bild "muß ich mir erst noch 'auf der Zunge zergehen lassen'" (weiß noch nicht was man unternehmen kann, um MSR auszuhebeln).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, hatte ich. Hier noch einmal.

Wenn ich das richtig sehe, würde es auch nichts bringen, nochmal alles von vorn zu machen. Da ich es bereits genauestens nach Anleitung gemacht habe und auch keine Fehlermeldungen oder Ähnliches bekommen habe, gehe ich davon aus, dass es beim nächsten Mal wieder genauso laufen würde. ....Eine Alternative wäre dann nur eine kleinere Platte, was für meine Organisation ein Problem wäre.

« Letzte Änderung: 02.06.15, 18:11:20 von Chris_1983 »

Ist denn die 1 TB Platte (Backup) noch völlig leer?
Wenn ja - ließe sich ein Image des Betriebssystemes sicher von der 3 TB auf die 1 TB "zurücksichern" und die große Platte für Backup + Datenpartition einrichten...?

Betriebssystem + Zockerdaten müßten (nach meinen auf dem Gebiet nicht erprobten Erkenntnissen) auf einer 1 TB Platte auskommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Platten sind alle komplett leer. Das OS war bis gestern noch auf der 500GB Platte. Die scheint aber einen Schaden zu haben, denn sie knackt beim Booten sehr laut. Ich denke, dass sie bald aufgibt. Deshalb habe ich gewechselt. Aus dem Grund kann ich die leider nicht mit einplanen. Da kommt nur unwichtiges Gerümpel drauf.  ;)

Ich habe gerade auch daran gedacht, das OS auf die 1TB Platte zu ziehen.  Es speichern ja nicht alle Spiele auf C.
Sowas habe ich noch nie gemacht. Ist es einfacher, C auf die 1TB Platte zu spiegeln (so heißt das glaube ich), und die 3TB Platte via Formatierung leer zu räumen, oder soll ich alles komplett neu installieren? Das hat jetzt schon ein paar Stunden gedauert...  :-\ .....Spiegelung geht wieder nicht, weil ich nicht brennen kann.

« Letzte Änderung: 02.06.15, 19:00:24 von Chris_1983 »

« Windows 7: icons zu Internetverknüpfungen werden ganz klein dargestelltLinux / Unix: windows-7-install-cannot-boot-from-cd-code-5..was tun? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...