Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 10 Schnüffelei dann auch bei Windows 7 und 8

Hallo zusammen!

Das Spiel geht also weiter:
http://winaero.com/blog/telemetry-and-data-collection-are-coming-to-windows-7-and-windows-8-too/

Hoffentlich zeigt denen bald mal einer die rote Karte! :-[

Gruß



Antworten zu Windows 10 Schnüffelei dann auch bei Windows 7 und 8:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Hoffentlich zeigt denen bald mal einer die rote Karte! 
Da musst du aber dem gesamten Netz die rote karte geben.
Ich verstehe dieses Theater sowieso nicht. Haben alle anderen Softwarehersteller Angst, dass ihre Einnahmen schrumpfen.
Schnüffelei wird doch von allen Anwendungen ob gekauft oder Freeware betrieben. Google sogar im Großen Stil, ohne dies auf die "Große Glocke" zu hängen.
Nur weil es MS offenkundig gemacht hat, ein solcher Aufstand der Medien?
MS hat doch auch mitgeteilt wie dies eingeschränkt werden kann. Was man von anderen Anwender-Herstellern nicht behaupten kann.
https://www.google.com/search?sclient=psy-ab&btnG=Suche&q=Sammelwut+von+APPLE
https://www.google.com/search?sclient=psy-ab&btnG=Suche&q=Sammelwut+Google
oder was sich in Linuxsystemen tut
http://www.automotiveit.eu/kulturwandel-open-source-vs-proprietaere-systeme/blickpunkt/id-0046472
 Daher was soll das ganze. Ich würde dies sogar als Rufschädigung bezeichnen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Angebliche-Schnueffel-Updates-fuer-Windows-7-und-8-1-2792343.html

--------------------------------------

Aber auch ich bin sauer über die Schnüffelfunktionen von Win10.
Denn nirgends ist im Klartext und zusammengefasst beschrieben , worum es sich handelt und wozu es dient.
Ein Anfänger , der einen fertig installierten PC kauft , wird kaum darüber nachdenken ... wenn ihn kein "Beipackzettel" informiert .

Und deshalb leiste ich mir den Luxus , einen völlig sinnlos herumstehenden E1318T auf dem Schreibtisch zu haben .
Dient nur zum testen und nachschauen für Foren & "Kunden" .
HCK

Hallo Hannibal624!

Nun, diese "Rufschädigung" hat sich MS weidlich verdient. Man ist bis dato ja ohne entsprechende Schnüffelei in dem Umfang ausgekommen. Und nur um den anderen Globalplayern Paroli bieten zu können, greift man nun zu ähnlichen Mittel und verkauft es dem dummen Nutzer auch noch als "Offenheit". Letzterer ist also in jeder Hinsicht der Geschädigte. Keiner fragt ihn und die paar Hanseln, die das ganze Prozedere versuchen zu umgehen, fallen eh nicht weiter ins Gewicht.
Muss ich Google nutzen? Nein muss ich nicht!
Muss ich Windows nutzen! Ja, abhängig von der Anwendung muss man das. Und da in Teilbereichen alternativlos, ist die aktuelle Entwicklung um so kritischer zu sehen. Viele Admins werden jedenfalls übel ins Grübeln kommen.

Der Vergleich mit Linux-Systemen hinkt ja nun gewaltig. Klar, der nächste Weltkrieg (um es auf die Spitze zu treiben) wird vermutlich von Linux ausgelöst, da das US-Verteidigungsministerium lieber auf Nummer Sicher geht und  mit RHEL ein kommerzielles Linuxsystem einsetzt. Und Android ist sicherheitsmäßig der GAU. Und was sagen diese beiden Gegenpole über Linux im Allgemeinen aus. Nichts, rein gar nichts. Es ist eine offene Plattform, die nach Bedarf eingesetzt werden kann. Die gängigen Linuxdistributionen für den Privatanwender telefonieren jedenfalls nicht Hause. Auch ein Unternehmen wie HP, das auf Windows fröhlich nach Hause telefoniert, tut das unter Linux nicht. Als Beispiel!

Aber es geht hier nicht um Linux, den Aspekt hast du eingebracht. Es geht wie so oft im Leben um nichts anderes als Vertrauen. Hier wird das Vertrauen, mit dem die Nutzer einem Unternehmen ein Fast-Monopol beschert haben, mal wieder mit den Füßen getreten.

Ich persönlich fahre schon lange zweigleisig und versuche es für mich und meine Leute so, so sicher wie möglich zu machen. Eine E-Mail von mir hat Windows das letzte Mal im letzten Jahrzehnt gesehen. Nur diese Kenntnisse und Möglichkeiten haben eben nur die wenigsten Nutzer.

Augenblicklich ist die Diskussion mal wieder en vogue. Nächstes Jahr haben es dann alle gefressen oder sind gestorben. Deshalb darf man es aber trotzdem ansprechen, ohne sich dem Vorwurf der Rufschädigung auszusetzen.

Daher nochmal. Win 10 ist eins, die Schnüffelei auf 7 und 8 auszudehnen, was anderes, sollte es sich so erweisen. Bei Heise klingt das ja schon etwas anders....!?

L.G.

« Letzte Änderung: 27.08.15, 18:09:49 von Klaus P »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zuerst mal "Rufschädigung" hat sich auf die Medien bezogen welche die Datenschutzbestimmungen ausschlachten. Hätte es MS so gemacht wie alle anderen Anbieter hätte kein Hahn danach gekrät.
Linux wurde von mir angeführt, da es auch hier darauf ankommt welche Version bezogen wird. Im Internet wird keinem was geschenkt. Gerade jene welche eben Freeware anbieten müssen diesen Aufwand ja auch bezahlt bekommen, dies  eben durch Sammeln von Gewohnheiten und Daten des Users für die Werbebranche. Aber lassen wir das Thema.
@Ava-Tar, deine Aussage stimmt so auch nicht. MS hat wenn du in den Einstellungen> "Datenschutz" anklickst, unterhal die Zeile "Datenschutzbestimmungen" eingefügt. Mit Klick darauf wirs du zu der Dinstebeschreibung auf die MS Seite geleitet. Unter Windows kannst alles nachlesen.
http://www.microsoft.com/de-de/privacystatement/default.aspx
auch ist die Updates zu Windows 7 und Windows 8 wurden bekannt gemacht.
https://support.microsoft.com/de-de/kb/3022345
Aber lassen wir dieses Thema, wird sonst wieder ein nicht endender Thread.
Es wird ja niemand gezwungen Windows 10 zu benützen. Nur "WIR" sterben ja aus und bei der Jugend muss es COOL sein. Dies beherrscht den Markt. Siehe s.g. Sozialnetzwerke. [???]

 

Zitat
Nur "WIR" sterben ja aus und bei der Jugend muss es COOL sein.
Ich will aber COOL austerben.....!? ::)

 
Zitat
Es wird ja niemand gezwungen Windows 10 zu benützen
Doch, mittelfristig/langfristig schon! Jedenfalls so lange bestimmte Anwendungen nicht auf anderen Plattformen zur Verfügung stehen.

Gruß
« Letzte Änderung: 27.08.15, 18:32:44 von Klaus P »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es wird über kurz oder lang (eher kurz) sowieso kaum irgend etwas aus dem Bereich des Privaten den Händlern, den Geheimdiensten, dem Staat verborgen bleiben.
Wenn man sieht, wie sorglos viele (und nicht nur Jugendliche) privateste Angelegenheiten auf facebook usw veröffentlichen, da ist die neue (oder schon immer dagewesene?) Schnüffelei von M$ nur eine folgerichtige Weiterführung.
Ich weiß nicht, wie viele sich den Film "Idiocracy"
https://de.wikipedia.org/wiki/Idiocracy
angeschaut haben.
Der war keine Komödie, der war eine folgerichtige Zukunftversion!
Die man heut schon in nicht wenigen Bereichen bestätigt bekommt.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Aber auch ich bin sauer über die Schnüffelfunktionen von Win10.
Denn nirgends ist im Klartext und zusammengefasst beschrieben , worum es sich handelt und wozu es dient.
Doch und sogar ziemlich eindeutig. Mehr geht nicht, es sei denn, man will, wie einst die STASI, auch noch Gruchsproben sammeln:

 
Zitat
  Personifizierte Daten, Die Wir Sammeln:

...Wir sammeln Ihren Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer und andere ähnliche Kontaktdaten.
... Wir sammeln Daten über Ihre Kontakte und Beziehungen, sobald Sie einen Microsoft-Dienst verwenden, um Kontakte zu verwalten oder um mit anderen Personen oder Organisationen zu kommunizieren oder zu interagieren.
... Falls erforderlich sammeln wir die Inhalte Ihrer Dateien und Kommunikationen, um Ihnen die von Ihnen verwendeten Dienste anbieten zu können. Dazu gehören: Inhalte Ihrer Dokumente, Fotos, Musik oder Videos, die Sie auf einen Microsoft-Dienst wie Microsoft OneDrive hochgeladen haben.
...die Betreffzeile und der Textkörper einer E-Mail, den Text oder andere Inhalte einer Sofortnachricht, die Audio- und Video-Aufzeichnung einer Videobotschaft und die Audio-Aufzeichnung und Abschrift einer Sprachnachricht, die Sie empfangen oder einer Textnachricht, die Sie diktieren.

 Gründe, Warum Wir Personenbezogene Daten Teilen:   
(Teilen = weitergeben)

...geltende Gesetze einzuhalten oder auf gerichtliche Verfahren zu antworten, einschließlich denen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen staatlichen Stellen;
...unsere Kunden zu schützen, zum Beispiel, um Spam oder Versuche, Nutzer der Dienste zu betrügen oder zu helfen, den Verlust von Leben oder schweren Verletzungen von Personen zu verhindern;
...den Betrieb und die Wartung der Sicherheit unserer Dienstleistungen zu erhalten, einschließlich einen Angriff auf unsere Computersysteme oder Netzwerke zu verhindern oder zu stoppen; oder
...die Rechte oder das Eigentum von Microsoft, einschließlich der Durchsetzung der Bedingungen für die Nutzung der Dienste zu schützen - aber, auch wenn wir Informationen erhalten, dass jemand unsere Dienstleistungen für den Verkehr mit gestohlenem geistigen oder körperlichen Eigentum von Microsoft benutzt, werden wir Privatinhalte eines Kunden nicht selbst inspizieren, aber wir werden die Angelegenheit an die Strafverfolgungsbehörden weiterleiten.

Auszug aus den Daten"schutz"bestimmungen von Windows.
Ich nannte das schon einmal im Thread "Der total offene PC".

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auszug aus den Daten"schutz"bestimmungen von Windows.
Ich nannte das schon einmal im Thread "Der total offene PC".

Jürgen

Richtig , ABER : welcher DAU liest die ??
Sollte als Seite 1 im mitgelieferten Handbuch gedruckt stehen.
Ich kenne keinen im Bekanntenkreis , der sich um sowas kümmert .

HCK

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Richtig , ABER : welcher DAU liest die ??
Keiner.
Und wenn? "Mir doch egal!"
Siehe facebook.
Wir haben es nicht mehr allzuweit bisw hin zur Borg- Gesellschaft.
Die funktioniert ähnlich durchaus auch ohne Borg- Implantate und Nano- Sonden.

Jürgen

Kleines Update:

Hier
http://www.pcwelt.de/news/Windows-10-Microsoft-kuendigt-ein-Maulkorb-Update-an-Datenschutz-9818741.html
war zu lesen, dass sich MS demnächst selbst beschränkt. Leider nur bei der Enterprise-Version von 10.
Will heißen, die Großkunden werden ruhig gestellt und das Fussvolk wird weiter gemolken....!

Gruß


« Update Probleme Win 7 64 BitWindows Vista von alter Festplatte löschen. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...