Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WIN10 | Reboot and select proper Boot device or insert Boot Media .....

Windows 10

Reboot and select  proper Boot device or insert Boot Media in selected Boot device and Press a key

Hab mein Laptop regelgerecht runtergefahren und dann dass...



Antworten zu WIN10 | Reboot and select proper Boot device or insert Boot Media .....:

Toshiba Satellite C670D-11P

CPU Type : AMD E-450 API with radeon (TM) Hd Graphics  (tm) Hd graphics

CPU speed 1.65 GHz

Hdd/ssd hitachi hts543232a7a384

Odd  TSSTcorp CDDVDW SN-208AB

TOTAL Memory Size  8192 MB

System bios Version 1.60

Ec Version 1.10

http://www.toshiba.de/discontinued-products/satellite-c670d-11p/
Das Handbuch zum Notebook besitzt du und hast es gelesen?
(Systemwiederherstellung nach Anleitung von Toshiba)

Versuche zu Anfang, die "Erweiterten Startoptionen" zu erreichen und wähle die Option
"Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration starten"
Wenn damit kein Erfolg erreicht wird, nächste Variante:
Über den "Abgesicherten Modus" und "Systemwiederherstellung" auf einen früheren SWH-Punkt zurücksetzen - in der Hoffnung, daß dann deine Festplatte mit installiertem Windows-10 wieder erkannt wird.

http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Erweiterte_Startoptionen_von_Windows_10_aufrufen_und_starten
Überlegung dazu:
Eventuell ist der Festplattenbereich mit den Startdateien zu Windows-10 so verändert, daß beim Start der Hardware der Datenträger mit den Systemdaten nicht erkannt wird.
(Vorhaben: Durch "Reparatur" auch diesen Bereich wieder lesbar und nutzbar zu machen )

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun diese Meldung besagt, dein Bios hat kein bootbares Medium gefunden.
Grund kann sien, deine Festplatte hat sich verabschiedet oder es wurde die Startoption beschädigt. Einiges wurde dir ja schon angeboten. Wenn keine Abhile geschaffen wurde, drücke die F2 Taste wenn das Toshiba Logo erscheint. Wird das Bios angezeiogt. Ist die Festplatte eingetragen? Wenn nicht hast du ein Problem mit der Festplatte. Statt E2 kannst du auch F12 drücken. Wird dir hier die Bootplatte als Bootmedium angezeigt? Wenn nein, wirst du eine neue Festplatte benötigen.

Handbuch und weiteres habe ich leider nicht mehr :/ naja ich finde sie irgendwie

Und meine Festplatte wird ja noch erkannt , hab sie oben eingetragen die hitachi

Also heute hab ich mehr zum lesen bekommen :D

Intel UNDI  , PXE-2.1 (Bild 083)

This product is covered by one or more of the following patents :
Us5...... ( und viele viele andere zahlen und Buchstaben )
Realtek PCIe GBE Family Controller Series v2.38 (12/24/10)

Client MAC ADDR : E8 40 F2 90 99 74 GUID :D4EF3206-824A-7B3F-527F-E840F2909974
PXE-E51 : No DHCP  or proxyDHCP offers were received.

PXE-MOF : EXITING PXE ROM

Reboot and select proper Boot device or Insert boot media  (usw).....


Ist irgendetwas mit der Schnittstelle ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

All dies was du uns mitgeteilt hast, bezieht sich auf dein Bios, welches eben keine bootbares Medium gefunden hat, und vom Netzwerk booten will, was natürlich nicht geht, da kein Server im Bios eingetragen ist.
Welches Notebook du hast, wurde leider wieder nicht mitgeteilt.
So wissen wir nicht ist dein gerät mit einem Uefi Bios bestückt oder nicht.
Fakt ist nach wie vor, dein Bios findet kein bootbares Medium.
Hast du nun versucht eine bootbare DVD oder einen bootbaren USB Stick zu erstellen und mit diesen den Lappi zu starten?

Toshiba Satellite C670D-11P

CPU Type : AMD E-450 API with radeon (TM) Hd Graphics  (tm) Hd graphics

CPU speed 1.65 GHz

Hdd/ssd hitachi hts543232a7a384

Odd  TSSTcorp CDDVDW SN-208AB

TOTAL Memory Size  8192 MB

System bios Version 1.60

Ec Version 1.10

Hab leider keine boot CD oder ähnliches , nur das Problem ist hab auch kein 2ten Rechner .
Und mein laptop hab ich oben direkt mit benannt als extra Antwort ... bin ratlos seid 2 Tagen  

In der Antwort-2 ist ein Link zu Toshiba enthalten.
Von dieser Seite aus erreichst du auch die Support-Seite zu Downloads für Handbücher
http://www.toshiba.de/generic/download/
Nach der Weiterleitung zu Handbüchern - wähle deine Daten zum Notebook-Modell usw.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Apologie030!
OK, hast ja dein Gerät vorgestellt, tut mir leid, diese meine Antwort ist im falschen Thread gelandet.
Aber dies mit dem Netzwerk booten ist auch für dich richtig.
Ich hatte einen L670D bei welchem auch dieses Problem vorhanden war. War die 250 GB Festplatte im Eimer. Aber wenn du keine Möglichkeit hast ein bootbares Medium zu erstellen, wird dir der Weg zum Fachmann nicht erspart bleiben.
Vor allem muss mal geklärt werden warum kein Bootmedium gefunden wird. Dazu benötigst du eben eine CD oder sonstiges um die HDD genauer untersuchen zu können.

« Letzte Änderung: 09.05.16, 17:20:45 von Hannibal624 »

@Apologie030
Die Beiträge hier bei CH schreibst du sicher von einem PC aus, der einen Download der Daten für eine bootfähige CD ermöglicht.
Kannst du den nicht nutzen, um einen bootfähigen USB-Stick oder eine bootfähige CD zu erstellen?
https://encrypted.google.com/#q=bootfähiger+usb+stick
https://encrypted.google.com/#q=bootfähige+cd+brennen

Ich schreibe von meinem Handy aus :/ naja muss ich Dan halt irgendwie klären mit einem 2ten Rechner  


« Rechner fährt nicht mehr hoch (nach Systemwiederherstellung)Windows 7: bootmgr is compressed »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...

Bootsektor
Der Begriff Bootsektor, auch Bootblock genannt, bezeichnet den ersten Sektor einer Festplatte oder Diskette. Hier liegen Daten, die das Betriebssystem zum Booten (Starten...

Bootmenü
Das Bootmenü erscheint, wenn man beim Einschalten eine bestimmte Taste gedrückt hält. Dies ist meistens die Taste F8. Dort kann dann ausgewählt, von w...