Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe: Windows startet nicht und meine Daten sind noch drauf

Hallo zusammen,
ich bin sehr unwissend und hoffe auf einen guten Rat. Ich habe einen alten Laptop, der noch mit Windows XP lief. Eines Tages startete der Rechner nicht mehr bzw. Windows startete nicht mehr. Da ich mir nicht zu helfen wusste, habe ich einen neuen Laptop gekauft  :-[ Aber das nur am Rande. XP war zu dem Zeitpunkt eh schon nicht mehr aktuell...
Ich würde gerne meinen alten Laptop entsorgen bzw. verscherbeln, allerdings möchte ich meine privaten Daten vorher löschen. Kann mir jemand helfen, wie ich das machen kann ohne Windows zu starten? Ich komme immer auf einen schwarzen Bildschirm, wo ich die Auswahlmöglichkeiten habe, den Computer in abgesichertem Modus etc zu starten. Weiter komme ich nicht.
Ich hoffe, jemand kann mir helfen. Möglichst einfache Erklärungen wären gut, weil ich mich mit den Begriffen etc. nciht so auskenne. Danke schon einmal und lieben Gruß!



Antworten zu Hilfe: Windows startet nicht und meine Daten sind noch drauf:

Wenn es in dem Auswahlmenü die Möglichkeit gibt:
"Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration starten"
Sann wähle diese Variante (oder den "Abgesicherten Modus").

Lade dir beim Hersteller das Handbuch zum Notebook-Modell und lies darin wie der Hersteller es vorbereitet hat, den "Auslieferungszustand wiederherstellen" vorbereitet hat.
Beim vollständigen Wiederherstellen wird die Festplatte komplett neu formatiert. Damit wären deine Gebrauchsspuren (Daten) beseitigt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ohne nun auf Reparatur von XP einzugehen, bei XP war meist ja noch eine CD beigelegt.
Wenn du nur löschen willst, ohne irgendwelche Daten zu sichern,  geht dies mit der XP Install-CD. Mit dieser den Rechner starten, bis zur Auswahl, wo soll installiert werden. Nun alle Partitionen löschen  Neu anlegen und formatieren.
Nur bedenke bei solcher Löschung ist es einem halbwegs versiertem User möglich deine Daten wieder herzustellen.
Mit einer Linux-Live CD gestartet, hast du bei Knoppix oder PartetMagic ein Tool dabei, wo die Festplatte so gelöscht wird, dass diese auch tatsächlich LEER ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo diddi, das mit dem Handbuch bekomme ich nicht hin. Da steht nur Fachchinesisch drin.
Hallo Hannibal624, die XP-CD gibt es leider nicht mehr.
Wo bekomme ich so eine Linux-CD her?
Vielen Dank für Eure Antworten auf jeden Fall  :D
Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 13.09.16, 14:22:37 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, habe eine Linux-CD gebrannt und installiere es nun. Ist wirklich garantiert, dass niemand die Daten wiederherstellen kann, die auf dem Rechner waren?  [???]
Ich habe Knoppix. Wo finde ich das besagte Tool?

« Letzte Änderung: 13.09.16, 14:34:22 von Frieda »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde gerne meinen alten Laptop entsorgen bzw. verscherbeln, allerdings möchte ich meine privaten Daten.......

Man nehme einen kleinen Kreuzschlitz, schraube die größte Klappe auf der Unterseite (oder an einer Aussenseite) auf und entferne die Festplatte. Man nehme einen möglichst stabilen Hammer und lasse diesen, unter Aufbietung aller Körperkräfte, etwa 10x auf die Festplatte sausen (alternativ unter einen Autoreifen legen und ein paar mal drüber fahren). Die restlichen Fragmente in den Hausmüll/Restmüll kurz vor der Leerung deponieren.....!

Gruß
« Letzte Änderung: 13.09.16, 18:38:00 von Klaus P »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hannibal624,
ich komme mit den Anleitungen nicht klar. WIe komme ich denn zu der Oberfläche, wo ich die Befehle eingeben kann?
Sorry, ich bin wirklich ein Fach..... ::)
Viele Grüße!

Hallo Frieda!

Dann  mach es dir einfach! Du startest also Knoppix als Live-CD (du hast sie hoffentlich als ISO gebrannt und nicht nur als einfache Daten-CD). Wenn du noch irgendwo eine externe Festplatte oder USB hast mit unwichtigen Daten, z.B. Filme oder so was, dann schliess diese an und kopier die mit dem Dateimanager auf die Platte bis sie randvoll ist. Das kannst du noch ein paar mal wiederholen. Mit jeder dieser Aktionen, werden die alten Daten überschrieben. Irgendwann ist es unrealistisch, die alten Daten wieder herstellen zu können. Zum Schluss startest du noch mal das Programm "Gparted" und löschst die Platte bzw. Partitionen oder legst über den Menüpunkt "Gerät/Device" eine neue partitionstabelle an. Dann ist definitv nichts (altes) mehr drauf.

Gruß

hallo, ich glaube solche Aufgaben sind nun mal nichts für Leihen. Warum lässt du das nicht einfach einen Fachmann machen? Ich schraube zb. auch nicht am Motor herum wenn ich davon keine Ahnung habe. Unwissenheit kann da leider nur noch mehr Zerstören. Ich spreche aus Erfahrung :D ich kann dir die "www.e-computerservice.com" hier Empfehlen die sind mobil und machen das bei dir im Haus zu einem Top Preis ;) Lg Bill G.

@Bill G.
Bekommst du Kopfprämien, wenn du einen "Leihen" in die Fänge von "e-computerservice" treibst? Ist es vielleicht deine eigene Unternehmung?

In dem Haus, in dem ich wohne, wird der "Laie" vom fachlich begabteren Nachbarn (viele Studenten machen das) kostenfrei unterstützt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Leider kann ich nichts mehr auf der Festplatte speichern, weil sie voll ist. Wie kriege ich das hin, dass die alten Daten überschrieben werden???

Ich habe bei mir schon die Nachbarn gefragt. Leider bin ich nicht mehr im Studentenalter und die Nachbarn auch nicht. Da ist man dann irendwann nicht mehr so auf dem Laufenden...

Wenn die Platte "randvoll" ist -> alles löschen -> es werden die Verzeichnisse gelöscht und der Platz frei gegeben, erneut überschrieben zu werden
Das ganze Spiel wiederholt durchgefühert - dann ist von den ursprünglichen Daten nichts wieder herstellbar.

Das ist etwas Ähnliches als hätte ein speziell dafür geschriebenes Programm (z.B. "dban") alle Speicherbereiche mit seinen Zeichen ausgefüllt.
http://www.computerwoche.de/a/festplatten-sicher-loeschen,2486506,3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Frieda!
Habe festgestellt, dass auf Knoppix nur Gpardet und kein Schredder vorhanden ist.
Mit dieser Freeware, welche ebenfalls auf selbststarten der CD wie Knoppix installiert wird, geht aber denke ich nur über eine Vorinstallation auf Windows. Aus dieser Ebene wird dann eine selbststartende CD gebrannt. Mit dieser dann starten und die Festplatte schreddern. Dann ist diese leer.
http://www.computerbild.de/download/DBAN-Darik-s-Boot-and-Nuke-945107.html


« IE11 Übertragen von Favoriten nach Neuinst.Win10 : kb3189866-update-bleibt-bei-45-95-der-97-stehen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...