Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wie wahrscheinlich sind die Daten futsch?

Hallo im Bezug auf folgende Frage von mir versuche ich mein Problem zu schildern:

https://www.computerhilfen.de/hilfen-5-434383-0.html

Aufgrund einer Verkettung äußerst Dramatischer Umstände :P, muss ich diese Nachforschung angehen.

Es geht darum ob es möglich ist, mir zu sagen wie wahrscheinlich es ist das eine gelöschte Datei wieder herstellbar ist.

Zuerst einmal die Fakten:

Pc: Fujitsu Siemens scenic L(welches genau weiß ich leider nicht mehr)
Betriebssystem:Windows XP Home o. Windows XP Pro

Gekauft im Jahr ca.:2003,2004,2005...
Verkauft im Jahr 2009

gelöschte Datei:Texdokument(ca.1-3KB)

Auf dem Pc wurden zuallererst alle Daten und Programme die nicht zum Pc gehörten gelöscht o.deinstalliert.
Dannach wurde er eine weile noch zum Spiele zocken benutzt so ca. 1 Woche.

Plötzlich war der Bildschirm schwarz es ging nichts mehr, es wurde ein Virus vermutet.
Hardware und Grafik sowie Monitor-Fehler schließen sich aufgrund von den späteren Erklärungen aus.

Mit der Reparatur-cd wurde versucht den Pc wieder flott zu kriegen, aber es konnte nicht alles repariert werden weil die CD nicht mehr aufgrund eines Kratzers richtig funktionierte.

Also wurde ein neues BS gekauft wobei mir nicht bekannt ist(und das ist das Problem) ob es sich dabei um das gleiche BS handelt oder ein anderes.

Ich gehe davon aus es ist das gleiche gewesen, weshalb ich damit rechnen muss das dass System nur repariert wurde.

Angenommen das System wurde nur repariert.
wie wahrscheinlich ist es dass die gelöschte Datei im Bezug auf die oben genannten Umstände, wiederherstellbar ist?(Durch Recuva z.b)


Zusammengefasst:

Zwischen dem Löschen der Datei und dem wiederherstellen des Systems durch Reparatur durch CD liegt nur ein kurzer Zeitraum(vermutlich ca. 1 Woche).

Ich weiß, sind recht magere Angaben, aber vielleicht findet sich ja ein Profi :=)








Antworten zu Wie wahrscheinlich sind die Daten futsch?:

Was du hier erhoffst ist kein fundiertes Wissen oder beschriebenes Lönnen eines Ptofi sondern WEahrsagerei und da bist du hier an der falschen Stelle.
Kaufe eine neue Festplatte und schenke sie dem PC-Käufer. Fordere als Gegenleistung deine alte Fesdtplatte zurück.

Dann fehlt dir zwar noch immer die Gewissheit, daß der PC-Käufer deine winzige Textdatei nicht schon gelesen oder kopiert hat.
(Du wirst es merken, wenn der jetzige Besitzer des PC sich gegen dich wendet weil er "deine Geheimnisse" gelesen hat.

Hast du nicht eventuell eine sinnvollere Beschäftigung als dir Probleme durch den Kopf zu jagen, die du nicht mehr beeinflussen kannst?


« Problem dur UpdateMein Laptop fährt nicht mehr hoch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...