Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Aus C:\ ausgesperrt Vol.2

Hallo Community,

ich habe mich, wie schon jemand vor mir (https://www.computerhilfen.de/hilfen-5-431278-0.html) aus C:\ ausgesperrt.

Ich wollte ein Gast-Konto einrichten und diesem alle Rechte für C:\ entziehen. Hab aber wohl irgendwie ALLEN Benutzern ALLE Rechte entzogen, sodass bei Doppelklick auf C: die Meldung:

Der Pfad ist nciht verfügbar. (Überschrift)
"Auf C:\ kann nciht zugegrffen werden.
Zugriff verweigert"

kommt.

Leider ist in dem Beitrag oben keine Lösung zustande gekommen :(

Ich habe die Version mit icacls versucht, jedoch kommt immer die Meldung:

"Zuordnung von Kontennamen und Sicherheitskennungen wurden nicht durchgeführt."

Was ich reingeschrieben habe:
X:source> C:
C:\>icacls C:\ /grant username:(CI)(OI)(F)

Um das Problem vielleciht noch etwas weiter zu beschreiben: Wenn ich CMD als Admin ausführen möchte, bekomme ich:

"Auf C:\WINDOWS\system32\cmd.exe konnte nicht zugegriffen werden."

Wenn ich mir die Eigenschaften von C: angucke, steht da, dass kein verfügbarer Speicherplatz vohanden ist (obwohl noch mindestens 50gb da sein müssten)

In meinem Windowskonto steht, dass ich Administrator bin, wenn ich aber in den C:\-Eigenschaften auf irgendwas mit Admin-Zeichen klicke (z.B. unter dem Reiter Freigabe>Erweiterte Freigabe), fängt der PC an zu rechnen und macht dann... gar nichts.

Ich bin mit meinem Latein am Ende...
Danke schonmal im Voraus!

LG,
Jacky



Antworten zu Aus C:\ ausgesperrt Vol.2:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!
Ist immer schwer Tips zu geben wenn nicht ganz klar feststeht was tatsächlich vorgefallen ist.
Ich würde dir raten, das Gerät mit der Notfall-DVD oder der Install-DVD zu booten, die Rep-Funktion aufrufen und das System auf Tag vor deiner Manibulation mittels der "Systemwiederherstellung" zurückzusetzen.

Ein komplettes Image des installierten Systems besitzt du nicht?
Image vor der Mnipulation?
Rücksicherung Image wäre die Variante mit geringem Zeitaufwand.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

vielen Dank für die antworten!

Ist immer schwer Tips zu geben wenn nicht ganz klar feststeht was tatsächlich vorgefallen ist.
Ich habe die Eigenschaften von C:\ mit einem Rechtsklick darauf geöffnet, bin auf den Reiter Freigabe und da auf Erweiterte Freigabe gegangen.
Da habe ich dann überall die Haken entfernt (und alle Warnungen einfach weggeklickt, bin irgendwie davon ausgegagen, dass man den Admin nicht aussperren kann...).

Ich würde dir raten, das Gerät mit der Notfall-DVD oder der Install-DVD zu booten, die Rep-Funktion aufrufen und das System auf Tag vor deiner Manibulation mittels der "Systemwiederherstellung" zurückzusetzen.
Ein komplettes Image des installierten Systems besitzt du nicht?
Image vor der Mnipulation?
Rücksicherung Image wäre die Variante mit geringem Zeitaufwand.
Das habe ich schon versucht, leider liegt das alles auf C:\ und da hat ja im Moment niemand Zugriff.

LG,
Jacky

Wer seine "Sicherungsdaten" auf ein internes Laufwerk legt (das im konreten Fall ja auch die Probleme hat); der hat den Sinn einer Datensicherung noch nicht verstasnden und muß als Lehrgeld möglicherweise eine komplette Neuinstallatiom durchführen.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

An die daten kommt man mittels Lubuntu oder Antix. Eventuell könnte man so vorhandene sicherungsdateien auf externen datenträger kopieren.


« Textsuche in Win 10 Home geht nicht mehrDVD wird nicht erkannt. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!