Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Laptop "platt " machen

Hallo zusammen,
mein Laptop
 / ASUS F751MA - gekauft 2015 , CPU N3540 2.16 GHz, installierter Arbeitsspeicher 4,00 GB ( 3,98 GB verwendbar ) 64-Bit Betriebssystem, x64 basierter Prozessor , Win 10-home, C: 185 GB. davon noch 52 GB frei, D: 279 GB davon 272 GB frei/
wird immer langsamer beim hochfahren. Oft dauert es mehr wie 10  min. eh ich drauf zugreifen kann.Jetzt habe ich heute über drei Stunden die Festplatte defragmentieren und optimieren lassen. Es hat was von 5 GB Speicher auf C gebracht und er ist doch etwas schneller geworden.
Ist es eine Alternative wenn ich a. eine neue Festplatte SSD einbauen lasse, oder b. den Lappi platt mache und alles neu aufspiele ?
Ist wenn ich auf Anfang zurück gehe  XP oder Win 7 ( ich weiß nicht mehr womit ich den Lappi gekauft habe ) wieder drauf oder bleibt es bei Win 10 ?
Und wie sind die Schritte wenn ich auf Anfang zurück gehen will? Klar, ich muss erst mal alles auf eine externe Platte speichern, aber habe ich danach nicht doch wieder alle Fehler auf dem Lappi ?  Und könnte mir jemand die Schritte - bitte ohne Fremdwörter  ;)  sagen, wie ich vorgehen muß ?
Danke für eure Hilfe
Elisabeth



Antworten zu Laptop "platt " machen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,
Habe schon schlechtere und ältere Hardware mit einer SSD ausgestattet. Bringt schon was. Es wird zwar keine Rennmaschine, aber für den täglichen Bedarf wird das noch was. Wenn der Speicher noch ein wenig größer wäre, könnte das auch nicht schaden. Bei Dir sollte eigentlich ein Win 8.1 drauf gewesen sein. Also ist Win10 schon OK. Lief ja auch bei Dir.
Also erst mal alle wichtigen Daten sichern. Aber nicht als Backup, was Du hinterher wieder auf die SSD zurückspielst. Das macht keinen Sinn.
Für alles weitere gibt es hier ettliche Threeds, wie da wieder ein Win10 draufkommt. Wie weit kommst Du mit der gesamten Materie zurecht? Wenn das eher schlecht aussieht, dann wäre eine helfende Hand vor Ort naturlich die erste Wahl. Ansonsten gibt es hier genügend Win10- Upgrade -Spezialisten. Einfach fragen, wenn noch was unklar ist. Und eventuell noch andere Meinungen abwarten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest auch den Speicher auf 8GB aufrüsten.
Eine 250er SSD wäre nicht schlecht, 500er besser.
Das System kannst Du auf die SSD klonen, dann Platte einfach gegen SSD austauschen.
Wenn alles OK ist, kannst Du die "alte"Platte evtl als Zweitplatte einbauen.
Oder ggf mit einem USB3-Adapter weiter nutzen.
T-A

« Letzte Änderung: 22.01.20, 11:47:13 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vor dem umbau würde ich mal autostart aufräumen, alle instalierten pogramme auf den prüfstand, ob zwingend erforderlich.
Natürlich könnte man über eine saubere neuinstallation nachdenken.
Eventuell mal ADW cleaner drüberjagen, ob eventuelle gäste da sind.


« Standardthardwaresicherheit nicht gewähleistetMediathek Filme runterladen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

CPU
Siehe Prozessor ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...