Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win ME: Daten von Festplatte sichern

Hallo zusammen,

ich habe momentan noch Windows ME laufen, da der PC allerdings ziemlich zugemüllt ist und ständig abstürzt möchte ich meine Daten sichern und dann zu XP wechseln. Da ich überhaupt keine Ahnung davon habe, hoffe ich dass mir jemand von Euch helfen kann. Meine Fragen:

- Meine Daten auf der Festplatte umfassen ca. 20 GB. Wie kann ich diese am besten sichern/komprimieren und nachher wieder aufspielen?
- Ich möchte nachher nicht mehr alle momentan installierten Programme wieder installieren. Kann ich das nachher auswählen?
- Wenn das neue Betriebssystem läuft, wie spiele ich die Altdaten wieder auf? Sind z.B. meine Emails (aus MS Outlook) noch vorhanden?
- Was passiert z.B. mit meinen Einstellungen für die Emailkonten?

Fragen über Fragen. Vielleicht kann mir ja jemand eine Schnellanleitung geben oder einen Link, der mir helfen kann. Bis jetzt habe ich leider noch nichts gefunden.

Ich freu mich auf Eure Hilfe!
Kris



Antworten zu Win ME: Daten von Festplatte sichern:

Hallo,

deine e-mail mußt wenn du sie behalten willst sichern!
Über Datei-> Exportieren
deine E-mail-einstellungen  über Konto exportieren

bevor du sicherst mache gleich mal groß reine und schaue welche e-mail du nicht meht  brauchst!
undlösche diese und was wichtig ist lösche diese dann auch aus gelöschte Objekte
schau dir auch gesendete Objekte an!
Das löschen aus den Ordner landete erstmal alles in gelöschte Objekte also diesen zuletzt entrümpeln!

Schaue dir auch dein zusichernden Daten an und entrümple hast du die Möglichkeit  noch eine Partition anzulegen?
oder hast du noch eine zweite Festplatte auf die du sichern kannst?

Installierte Programme wie Office oder Spiele funktionieren danach meist nicht mehr!

Kersten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Das muss man alles einzeln betrachten. Die Programme musst du auf jeden Fall danach neu installieren. Wenn ein Programm Datensicherung anbietet, nutze sie. Outlook z.B. sichert seine Mails in einer .pst-Datei. Die Postfacheinstellungen musst du händisch hinterher wieder neu anlegen, die kann man nicht sichern.  

Ansonsten die Daten auf CD oder DVD speichern, manches kannst du evtl. per ZIp archivieren.

Hallo,

Die Postfacheinstellungen kann man sichern!!!
Extra/Konto/Exportieren!

Kersten

Hallo!

Danke erstmal, die Daten aus Outlook (Emails und Konten) habe ich jetzt gespeichert, Kontakte auch.
Wenn ich's jetzt richtig verstehe muß ich den Ordner "Programme" mit installierten Programmen gar nicht groß sichern, da ich nachher jegliche setups (.exe Dateien) noch einmal neu ausführen muß.
Dann leg ich meine CD's mit den gesicherten Daten einfach ins Laufwerk und speicher sie danach wieder auf Festplatte, stimmt's? Programme wie Excel usw. installiere ich dann von CD und gedownloadete Programme von der Festplatte???
Also reicht's doch, wenn ich meinen Ordner "eigene Dateien" sichere?! Oder muß ich noch irgendwelche Systemordner sichern?

Vielen Dank für eure Hilfe, ich bin bei sowas nämlich völlig unerfahren!

Kris

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du sonst keine Ordner hast, in denen sich wichtige Daten für dich befinden,dann wars das.


« Win XP: löschen von sp2 ,reparieren vom ie Win2000: Kein Windowsstart ohne CD »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...