Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: schnelles logon bei Systemstart nicht mehr möglich

Ich starte Windows XP immer über den "Willkommen" Bildschirm ohne daß ich mich extra mit Benutzername und Paßwort anmelden muß.
Seit einiger Zeit jedoch erscheint dieser "Willkommen" Bildschirm nicht mehr und ich muß mich mit Benutzername und Paßwort anmelden.

Im Control Panel - User Accounts besteht die Möglichkeit "Select logon and logoff options", womit ich meinen ursprünglichen "Willkommen" Bildschirm wieder herstellen könnte.
Diese Option ist jedoch vom System gesperrt und es erscheint die folgende Meldung:
"Client Services for NetWare has disabled the Welcome screen and Fast User Switching. To restore these features, you must uninstall Client Services for NetWare."
 
Es ist mir jedoch nicht bewußt auf meinem System einen solchen Client Services for NetWare installiert zu haben. Ich habe jediglich jeweils einen DSL und einen Dial up Account eingerichtet und sonst keine andere Netzwerkverbindung



Antworten zu Win XP: schnelles logon bei Systemstart nicht mehr möglich:

äußerst merkwürdig! wenn du den netwarevlient installiert hast, müsste dieser aber vor der eigentlichen windowsanmeldung kommen. kannst du ihn unter software in der systemsteuerung ausfindig machen?

Ich habe keinen Netwareclient installiert, nur den Internetzugang. Der ist aber schon länger installiert, da ging das schnelle logon (ohne Anmeldung) noch.  

findest du ihn unter software bzw. gibt es ein programm bei dir auf der platte das so heißt?

Es gibt nur in SYSTEM32 eine Datei namens netware.drv. Diese scheint aber zum System zu gehören und hat nichts damit zu tun. Schließlich ist ja auch bei den Internetverbindungen Client for Microsoft Netware installiert.
Das hat aber auch nichts mit dem Fehler zu tun, dieser Client ist auch schon immer installiert.

Es gibt definitiv nichts im System was auf einen weiteren Client hinweist.

Du hast deine DSL-Verbindung usw. vielleicht durch eine Zugangssoftware deines Anbieters (AOL, T-Online ...) einrichten lassen. Dabei ist dann dieser Client mit installiert worden. Ist ja eine alte Windows-Masche, möglichst viele Protokolle, Clients usw. an LAN-Verbindungen zu koppeln. Selbst, wenn das niemand braucht. Und das ist der springende Punkt. Ob es bei dir gebraucht wird oder nicht, knn ich von hier nicht entscheiden. Wenn aber nicht, dann deinstalliere den Client doch einfach für deine Internetverbindung/en.
Start/Systemsteuerung/Netzwerkverbindungen/Rechtsklick auf betroffene Verbindungen/Eigenschaften/Register "Netzwerk" und dort müsste der Übeltäter ja eigentlich aufgelistet sein.

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-59130-0.html#268857

123

« Letzte Änderung: 11.03.05, 13:39:54 von 123 »

« Win98: neustart mit 98seWin XP: Neuinstallation / Kein Zugriff auf alte "Eigene Dateien" »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...