Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Hi all,

tjo, der Tip mit PEBuilder und so ist ja echt gut; leider liegt mein System auf nem Raid (2 Disks Hardwaremirroring) welches über den RAID-Controller des Boards (ASUS P5ND2-SLI) gesteuert wird (S-ATA Discs). Die sehe ich nach Boot von PEBuilder nicht im Filemanager.....

Who can help ?

Vielen Dank
HillRider

UPDATE: Inzwischen hab ich ne geile boot-cd mit dem pebuilder hinbekommen und Zugriff auf mein Raid (Bootplatte ist jetzt zwar C und nicht L wie normal, aber so isses jetzt nu mal).
Also fix mit regedit den in diesem Thread geposteten Wert geprüft; war korrekt (habe auch ohne Pfadangabe bzw. mit %Systemroot% probiert); half nix. Datei (userinit) von funktionierendem Rechner kopiert -> kein Erfolg.
Win XP home macht immernoch ne sofortige Abmeldung nach der Anmeldung; auch in abgesichertem Modus usw......
6h Arbeit und kein Stückchen weiter; nur mehr Frust !
Wer kann mir noch Tips geben ???

DANKE !!!!!!!

UPDATE:
Und wieder ne Stunde geschraubt:
Habe jetzt so ziemlich alle 10.000 Einträge die google zu diesem Prob kennt gelesen :-(
Weitere erfolglose Versuche:
- Umbenennen der Laufwerke / Pfade für die userinit
- kopieren der userinit.exe in wsaupdater.exe

... i try hard to find a solution ....
... reinstall can't be a solution ....
 

UPDATE:
Wenig ausgeschlafen aber mit bohrenden Gedanken "Was macht mein Windows heute ?" sitze ich jetzt seit 2h wieder davor.
- Diverse Reg-Einträge bzgl. Syste,drive in %SystemDrive% geändert (habe immernoch C: statt L: als SysDrive)
- Wiederholt versuche die Sys-LW zu tauschen (aus C mach L)
- weitere gefühlte zig 1.000 Foreneinträge durchstöbert

Resultat: NIX ! Immernoch Anmeldung/Abmeldung

IS ANYBODY OUT THERE ?????

UPDATE:
Und wieder einige Stunden geschraubt.
- Beide Disks parallel in Zugriff genommen über PEBuilder; Regs. verglichen; waren identisch.
- SATA Disks abgeklemmt/angeklemmt.
- Derzeit steht Windows bei der Anmeldemaske und die Platten rödeln wie blöde; machen wohl nen sync.
Warte jetzt bis da Ruhe eingekehrt ist; wenn dann die Anmeldung nicht klappt, weiss ich nicht mehr weiter.
Immerhin habe ich meine Daten auf ne andere Disk speichern können (PEBuilder sei Dank !).
Aber all die installierten Progs etc.......

Weiss keiner von Euch noch nen Rat ? Habe mir Frist bis morgen Nachmittag gesetzt; dann wird Windows neu
drübergebügelt.
Hoffe noch auf Eure Hilfe !


 

UPDATE & ENDEMELDUNG:
Hallo zusammen,
nach einer weiteren 3h Session habe ich das Prob gefixt.
Zunächst eine SATA Disk disabeld; dadurch sichergestellt, dass die andere Disk die SYS-Disk ist. Dann mit ner CD gebootet (BartPE) und diverse Regeinträge angepasst. U.a. die userinit.exe aber auch andere die hart auf C gerichtet waren, obwohl die Sysdisk L ist. Dabei auch die Device-Einträge in der Reg. von C und L getauscht. Nach nem Reboot von Disk lief das Windows. Danach Raid wieder hergestellt (inkcl. resync in dier richtigen Richtung (!!!) (da hats mich vorher 2x verspult). Thats it. UFF !!
Habe natürlich diverseste Scanner drüberlaufen lassen; da ich aber bisher schon mehrere verschiedene VirScans , FW-SW und anderes laufend einsetzte, war ich mir sicher, keinen Virus gefnagen zu haben; das hat sich auch bestätigt; kein Backdoor, Trojaner oder sonst was gefunden.

Viele Grüsse an alle Leidensgenossen; nicht verzweifeln; es gibt immer ne Lösung. So long !

Super AchimL

Nicht jeder hat ne Pro Version von XP hast dir das mal überlegt

Gruß Devil

Hallo Zusammen

Ich hatte das selbe Problem.
Ich habe meinen Pc von einem ghost image wieder hergestellt. Nun war Die recovery partition von HP C:\
und die eigentliche C:\ war D:\.
Natürlich scheiterte das einloggen.
Wenn ihr von der Bart PE cd aus started, könnt ihr die CMD starten und C: eingeben.
Gebt dir ein um zusehen was sich darauf befindet.
Ihr erkennt sicher schnell ob es wirklich das richtige C ist. (ordner wie Windows Programme usw. müsste mit dir angezeigt werden).

Wen ihr euch ganz sicher seid, das unter C das Falsche laufwerk ist, könnt ihr das in der Registry ändern (Ja, auch wenn es eine boot-partition ist).

In Bart Pe könnt ihr nun die Registry starten.
Dort auf HKLM (Hkey local Machine) drücken
Dan auf Daei-Struktur laden. Nun versucht ihr wo ihr euer Windows installiert habt. Dan geht ihr dort auf Windows\system32\config\system\system drückt ok
nun kommt ein weiteres fenster dort gebt ihr z ein.
Dan geht ihr in der registry in HKLM\z\MountedDevices Dort seht ihr nun ganz unten \DosDevices\C: den wert müsst ihr umbenenn (zb. in \DosDevices\P:) Dan schaut ihr wo windows installiert ist, merkt euch den laufwerksbuchstaben und benennt dan den entsprechenden key um.
(beispiel:
Euer windows ist auf K anstadt auf C installiert
Dan benennt ihr \DosDevices\C: in \DosDevices\R: um
und \DosDevices\K: in \DosDevices\C: )

Umbenennen könnt ihr übrigens durch rechtsklick rename/umbenennen  ;D

Wens nun funktionier dan ist gut sonst einstellungen rückgängig machen.

Ich hoffe ich erklärte es nicht alzu kompliziert.

Grüsse Rafael

Bei mir war es ein Virus HDTK.exe in System32
der wurde über die Reg als debugger gestartet
wenn antivir ihn beim Start löscht  machte XP Pro diesen Loop


( Trojanische Pferd TR/Dldr.Agent.arna )

Upps

HDTLK.exe  so jetzt richtig
nach löschen des Eintrages in der Reg. war wieder alles OK

Gruß
J

Hallo

Ich hab das gleiche prob. seit ich Aviria Anti Tool scan lassen hab.

Hab jetzt alles mit der Ueserinit reg.u. userinit.exe ausprobiert geht bei mir alles nicht!!!

Hab aber Festgestellt das wenn ich den PC von Netz nehme also Netzkabel raus aus dem Router dann kann ich mich ganz normal wieder Anmelden, wenn ich aber das Netzkabel drin hab und den PC Neustarte kann ich mich einmal Anmelden beim zweiten mal Anmelden oder den Benutzer wechseln bekomm ich die Nachricht das er sich Abmeldet.

Was kann ich tun oder wo ran Liegt das noch an der userinit.exe kann das allein nicht sein den die Hab ich von einem Anderen PC wo einwandfrei Läuft rauskopiert und beim anderen PC eingefügt und ersetzen lassen geht aber auch nicht.

Hab das Problem seit heute auch. Gestern hat mein AntiVir noch einen Trojaner gefunden und auf meine Anweisung gelöscht und heute hab ich dieses Problem am Hals.

Hab alles durchprobiert was hier so geraten wird aber bisher hat nichts geholfen.
Hab ne neue Userinit.exe, der Pfad ist richt, hab ne neue winlogon.exe, die Festplatten haben die richtigen IDs und auch den Tipp von Seite 2 mit dem löschen des Pfades bis auf userinit.exe habe ich - ohne Erfolg - ausprobiert.

Keine Ahnung was ich noch machen soll, das Einzige woraus ich nicht ganz schlau geworden bin ist der Post von Jürgen F.
Welchen Eintrag soll ich denn in der Reg löschen? Hab in den Antivireinträgen nichts gefunden was für mich verdächtig aussah und will da als Laie auch net einfach ohne Anleitung rumpfuschen.

Hallo!
Auch ich habe ein Anti-Virus update gemacht (Symantec), dann noch beide Partitionen defragmentiert (dh ich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass es Mr. Norton war), dann kam das hier bekannte Spiel: Anmelden-Abmelden in einer Tour (alle Benutzer).

Habe mir gerade ein externes Gehäuse zugelegt und meine Systemplatte mit einem anderen PC unter die Lupe genommen:

die userinit.exe war nicht gelöscht, die Grösse stimmt auch mit der eines funktionierenden Systems ueberein. Ich hab sie jedenfalls mal rueberkopiert. Heute Abend weiss ich mehr.

Wie kann ich extern die Registry ueberpruefen? Dh die Registry der Systemplatte?

Vielen Dank f alle Hinweise/Tipps/....
jo

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Systemwiederherstellung holt ältere REG wieder .

TuneUp 2008 auf PC-WELT für 4,99€ ??? Registry reinigen...

« Letzte Änderung: 30.03.09, 17:12:21 von HCK »

hatte bei ner bekannten das gleiche problem.
allerdings xp-media-center-edition

bei mir war es auch ein reg key.
allerdings an komplett anderer stelle
->
[HKEY_LOCAL_MACHINE\....\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\userinit.exe]
"Debugger"="vsdefbotu.exe"

den regkey hab ich komplett gelöscht da ich ihn auf keinem meiner anderen systeme finden konnte

ich für meinen teil benutze auch den antivir
da antivir allerdings so eingestellt war, dass er interaktiv agiert kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser hier irgendwas gelöscht hat was er nicht soll.

hab die platte ausgebaut und in einen anderen rechner reingeschraubt. da hat mein antivir wie gesagt sofort angeschlagen und 4 verschiedene viren/trojaner entdeckt.

F:\WINDOWS\system32\config\systemprofile\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files\Content.IE5\DQZ7Z271\upd1002[1].exe
    [FUND]      Ist das Trojanische Pferd TR/Dropper.Gen
    [HINWEIS]   Die Datei wurde gelöscht.
F:\WINDOWS\system32\config\systemprofile\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files\Content.IE5\ENW2W28J\it01av[1].exe
    [FUND]      Ist das Trojanische Pferd TR/Dldr.Agent.axud
    [HINWEIS]   Die Datei wurde gelöscht.
F:\WINDOWS\system32\config\systemprofile\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files\Content.IE5\F73ZHA54\cr_01U[1].exe
    [FUND]      Ist das Trojanische Pferd TR/Agent.1386412.1
    [HINWEIS]   Die Datei wurde gelöscht.
F:\WINDOWS\system32\config\systemprofile\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files\Content.IE5\KJN9XPBM\cr1201ts[1].exe
    [FUND]      Ist das Trojanische Pferd TR/Dropper.Gen
    [HINWEIS]   Die Datei wurde gelöscht.

die o.g. vsdefbotu.exe konnte ich allerdings auf dem rechner nicht finden.


« Win XP: Problem bei Installation von XP...Datei Zuordnung erstellen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!