Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Dateisystem ändern (ohne Datenverlust ;-)

Hallo zusammen!

Ich habe eine externe Festplatte, die ich bis dato an einem Windows ME Rechner benutzt habe. Dateisystem ist jetzt FAT32.

Mein XP Rechner erkennt das Dateisystem nicht und denkt deshalb, dass die Platte nicht formatiert ist.

Wie kann ich jetzt das Dateisystem von FAT32 auf NTSF ändern, ohne die Daten auf der Platte zu verlieren?

Danke für die Tipps,

T.



Antworten zu Win XP: Dateisystem ändern (ohne Datenverlust ;-):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo, ich glaube garnicht. kopier die daten einfach auf den rechner und formatier die platte dann. dann kannste die daten ja wieder drauf machen.......

aber 100%ig bin ich mir jetzt nicht sicher. kannst ja mal noch ein paar andere antworten abwarten :-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kann nicht sein. XP erkennt FAT32 ohne Probleme !

Die Ursache muß an etwas anderem liegen.

Wie groß ist die FAT32-Partition ?


« Letzte Änderung: 16.05.05, 18:07:48 von AchimL »

Das Problem ist, dass ich an die Daten nicht ran komme.... XP denkt, dass das Laufwerk nicht formatiert ist und gibt mir eine entsprechende Meldung.

Habe gerade auch den Befehl "Convert" ausprobiert, doch die Antwort war, dass dieser Befehl für RAW-Laufwerke nicht zur Verfügung steht.

HILFEEEE????!!!!!

Es handelt sich um eine externe USB/Firewire Festplatte mit 200GB.

Gruß,

tim

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und diese 200 GB sind eine FAT32 Partition.

Mein XP läßt mich nur FAT32-Partitionen von max. 32 GB anlegen. Vielleicht hängt es damit zusammen.

Fakt ist, dass XP ein raw laufwerk erkennt. Die Daten (die definitv noch auf der platte sind) können weder unter win noch unter dos angezeigt werden.

ob nun fat32 oder ntfs... ich muss die platte unter xp irgendwie wieder zum laufen kriegen.

ich denke, dass mit dem boot-sektor etwas nicht stimmt... wer hat hier erfahrung? gibt es für soetwas ein tool?

T.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn sie unter XP als raw angezeigt werden, bekommst du sie nicht zum laufen. XP bevorzugt ntfs, das wäre aber dann für dein Me ein Problem. Mit dem Bootsektor hats nichts zu tun. Fat32 kanns zwar nur bis zu der angegebenen Größe anlegen, verwalten kann es aber auch größere. Hab hier selbst eine 160GB Platte am laufen, intern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vielleicht hilft dir dies weiter:
http://www.supportnet.de/fresh/2005/4/id1046456.asp

Also gibt es keinen gemeinsamen Nenner?? Shit!

Kann ich die vorhandenen Daten (ca. 100 GB) auf eine meiner IDE-PLatten im XP Rechner kopieren? Da wäre mir schon sehr mit geholfen...

Danke für euren Support ;-)

T.


« Win XP: Mediaplayer funktioniert nichtWin XP: Booten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...