Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

mÖCHTE MEINE FESTPLATTE FORMATIEREN ß WER KANN MIR HELFEN ?

 ??? HABE WINDOWS ME AUF DEM COMPUTER GEHABT ! DIESES WURDE ABER DURCH EINIGE TROJANER UND VIREN QUASI ZERSTÖRT !!
MÖCHTE NUN DIE FESTPLATTE FORMATIEREN.
ICH KOMME NICHT IN´DIE MS-DOS EINGABEAUFFORDERUNG REIN !!
WER KANN MIR HELFEN



Antworten zu mÖCHTE MEINE FESTPLATTE FORMATIEREN ß WER KANN MIR HELFEN ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

3 Schritte :



(die BootDiskette sollte <FORMAT.COM> enthalten)

! BootReihenfolge ändern !

 ??? Habe dies ausprobiert:
mal einlesen : http://www.computerhilfen.de/tipps-festplatte-formatieren.php3

Doch wenn ich format c: eingebe sagt er mir Datei oder Befehl nicht gefunden. Ich kann aber auf C: zugreigen z. B. durch den dir-Befehl.
Wer kann mir weiterhelfen.
Danke

Dann enthält dein Bootmedium das Formatierungsprogramm nicht oder nicht am richtigen Ort. Wie @eBill schon schrieb: "(die BootDiskette sollte <FORMAT.COM> enthalten)"

Hallo,

Festplatte mit Bootdisk formatieren

- Daten sichern!
- Einstellungen sichern (Netzwerk,IDSN,Modem)
- eMail's sichern und Einstellungen
- Hardware genauen Bezeichnungen und Treiber sichern
- Aktuelle Versionen von Antiviren Prog. downloaden
  (AntiVir)
- Bootdiskette erstellen (downloaden) mit CD-ROM
  Unterstützung
- Bootdiskette testen! Ob sie bootet!
- Betriebssystem-CD-ROM testen ob sie bootet
- Mbrkill; S0kill downloaden - noch nicht testen! ;D
- Gedanken machen, wie teile ich die Festplatte neu
  auf
- Betriebssytem(CD-ROM) bereithalten und Key
- Treiber bereithalten(Sound; Modem; ISDN; Grafik;
  Scanner; Drucker und was weiß ich)

- Mbrkill; S0kill auf Bootdisk kopieren

- Rechner anschalten
- mit "DEL" in's BIOS
- BIOS umstellen auf First Boot-LW -> Floppy
- Bootreihenfolge ändern auf First Boot Drive " A ">
- DiskettenLaufwerk muß ersten Bootlaufwerk sein
- "ESC"
- mit "F10" Beenden und Speichern " Z " Taste drücken

- BootDiskette einlegen
- Rechner mit BootDiskette booten am besten mit CD-ROM Unterstützung!
- wenn gebootet dann sollte dann in etwa so aussehen

A:\>

- mbrkill oder S0kill ausführen

- mit fdisk Partition(en) erstellen
- Mit Bootdisk Partitionen formatieren
- dann Befehl

format c:/u/q

- folgende Frage mit "JA" beantworten
- wenn fertig Formatiert
- wechsel mal nach Laufwerk "C:\>"
- Den Befehl "c:" ausführen dann

- "mkdir W98"   <-- ohne ("")

- dann CD-ROM einlegen
- Befehl "X:"  <-- X steht für den LW-Buchstaben des
  CDROM - Laufwerk's
- Befehl "cd win98" ausführen dann
- "dir" und dann

- "copy *.* c:\w98"  <-- kopiert W98 auf die Festplatte*

- und dann wird alles nach "C:\win98" kopiert und du kannst dann von dort also
- nach dem kopieren den
- Befehl "c:" gefolgt von "cd w98" dann
  (wechselt von den CD-ROM  nach C:\W98
  in das Verzeichnis wo das Betriebssystem jetzt ist)
- Installation von Festplatte durch den Befehl "setup"
- Anweisungen folgen

* hat den Vorteil das die Installation von Festplatte erfolgt, weil ist
1. schneller
2. nach dem ersten Neustart werden die Treiber
   installiert und Dank M$ Vorausschau und Weitsicht
   werden die Treiber für das(die) CD-ROM's als
   letzte installiert. was heißt das Windows nicht
   auf's CDROM zugreig´fen kann, weil's das noch
   garnicht kennt!
3. Werden während des normalen Betriebes mal Treiber
   benötigt weiß Windows wo das Install-Medium
   zufinden ist und es fragt nicht nach jeden 2.
   Mausklick wo die windows-CD ist und das man sie
   einlegen so.


« datei auf dem desktopIm Taskmanager unbekannter Prozess »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Trojaner
Als Trojanisches Pferd, kurz auch Trojaner, versteht man Computerprogramme, die getarnt von einer nützlichen Anwendung, ohne Wissen des Anwenders im Hintergrund Scha...