Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

80 Grad im Rechner

habe ein problem mein rechner zeigt mir 80grad an wie kann ich die grad runter ziehen...............

amd athlon2000+xp

____________________________________________________
Nope: Bitte einen aussagekräftigen Betreff eingeben.

« Letzte Änderung: 12.09.05, 09:31:23 von Dr.Nope »


Antworten zu 80 Grad im Rechner:

Wie 80 grad? prozessor? graka? oder case?
Bei der Grafik is 80 Grad normal. Prozessor grenzwertig, case zu heiß

Bei dir ordentliche lüfter oder Wakü ein!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weißt Du, bei solchen Temperaturen solltest Du auch einmal die Kühlkörper inspizieren. Man staunt immer wieder, in welchen Dreckshöhlen man wohnt.
Den Lüfter und auch die Kühlrippen von den thermisch vorzüglich isolierendem Staub befreien, das bringt oft viele Grade!
Ja, und dann noch den Lüfter - wenn es möglich ist - so drehen, das er vom Kühlkörper weg saugt, bringt auch noch bis zu 5°C.
Zum Reinigen eine harte Zahnbürste verwenden, Druckluft aus der Flasche oder einen Staubsauger. Achtung - der Lüfter, wenn er dreht, kann als Generator arbeiten und das MB schädigen - also die Stromversorgung abziehen!
Jürgen

Hallo,
das mit dem Staub sehe ich genauso. Wenn der aus den Kühlrippen erstmal verschwunden ist, geht auch die Temperatur zurück. Allerdings bezweifle ich, dass es das alleine ist. Ich befürchte, dass der Kühlkörper nicht mehr richtig auf der Die der CPU sitzt. Hast du den Rechner mal aprupt bewegt, beinahe gefallen?

Stimmt die Umdrehungszahl des Fans noch? Welches Board hast du denn? Verfahre erstmal wie Jüki es vorschlägt.

Es kann sein, dass die CPU etwas heißer wird wie der normale Stand einer Athlon XP 2000+ CPU. ich habe mir sagen lassen, dass dies an dem Kern der CPU liegt, wo der eben genau sitzt. Je mehr der Kern mittig sitzt, desto geringer die temperatur. Je weiter weg, desto größer. Du solltest auch wissen, dass keine CPU speziell für eine Taktfrequenz hergestellt wurde. Ferner geht es da um Grenzwerte, eben sicher auch die temperatur.

Ich hoffe, dass der Kühlkörper auch für den Athlon XP 2000+ freigegeben ist, sonst könnte es Probleme geben. Zur Not Rechnerwand entfernen und einseitig offen laufen lassen.

Lieber Gruss,  ;)

Wakü kaufen ..beste mittel gegen wärme  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

>>Wakü kaufen ..beste mittel gegen wärme<<
Stimmt! Umschwirrte mich neulich eine Fliege - hab sie mit einem Hammer erschlagen.
Will sagen - Wasserkühlungen sind höchst effektiv. Aber es grenzt an Fanatismus, selbige nun grundsätzlich einsetzen zu wollen - mit allen Problemen, die WaKü nun einmal ebenfalls aufweisen.
Wenn eine neue Kühlung - es ist zu überprüfen, ob der beschriebene Zustand von Anfang an da war oder erst im Laufe der Zeit auftrat, dann eine Headpipe- Kühlung wie diese:



Sehr effektiv, klein, geräuscharm. leicht zu reinigen.
Jürgen


« Ein Systemaufruf ist wider Erwarten fehlgeschlagen!Kein Festplattenzugriff beim Booten ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Bitmap Grafik
Bei dem Begriff Bitmap Grafik handelt es sich um eine punkt-, beziehungsweise pixelweise Form der Speicherung von Bildern und Grafiken. Bei schwarz-weiß Grafiken be...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...