Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: XP wird immer langsamer

 :( hi,
ich habe folgendes prob mit xp professional,
zu ersten ich arbeite viel mit bilder, grafiken usw,
das heisst ich muss ausschneiden einfügen usw und das immer in anderen ordnern.
nun nach ner weile, nach ein paar tagen wird px immer langsamer, also die ordner gehen immer langsamer auf, dann öffnet sich mein thumbnail proggi immer langsamer und das hin und her springen zwischen den ordnern wird auch langsamer.
ich hab das gefühl als würde xp den speicher nicht richtig leeren, denn über 1 gb speicher sollte doch wohl reichen.
ich möchte auch erstmal nicht mit irgendwelchen proggis am rechner fummeln, denn das hatte ich schon mal gemacht und zu guter letzt lief nix mehr.
ich hab auch weder würmer noch nen virus drauf, hab ich schon gescannt.
an was kann das liegen? oder wie kann ich mir da weiterhelfen ohne dass das ganze im crash endet?
wäre nett wenn mir da einer helfen könnte.
gruss
lunatec



Antworten zu Win XP: XP wird immer langsamer:

Versuche es mal mit dem Link-Tip, quasie Bordmittel vom betriebssystem
RAM Defragmentieren ;)

http://www.winforpro.com/windows/ramdefrag/ramdefrag.php

moinsen, :)
danke für die schnelle antwort,
habs mal ausprobiert, leider ohne sichtbaren erfolg
das defragmentieren funzt zwar, aber der rechner wird dadurch nicht schneller.
hast vieleicht noch ne idee?
gruss aus bremen

Vielleicht doch mal ein Fremdprogramm verwenden. Nicht alles was von MS kommt ist gut.
www.tuneup.de

Ausserdem mal defragmentieren. Vermutlich liegt dort schon das Problem.
http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/festplatten/oo_defrag/

Lösche auch mal manuell den Inhalt der Ordner
C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files
C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Lokale Einstellungen\Temp

« Letzte Änderung: 26.01.06, 11:23:23 von rattle »

 :-\
danke für die tips,
hat leider nichts gebracht. hab systemwiederherstellung gemacht, nu funzt das ganze wieder bis zum nächsten mal >:(
komischerweise funktioniert das ganze auf meinem anderen rechner (XP Home ohne SP2) der nen geringeren ram hat und auch in der leistung langsamer ist.
trotzdem dank für die tips, muss mal schauen vieleicht hat noch jemand anders ne idee an was das liegen kann.
lunatec

es muss nicht zwingend ein softwareproblem vorliegen,es kann auch sein dass entweder einige koponenten falsch konfiguriert sind (treiber).

zudem kann es daran liegen dass du vielleicht unterschiedliche taktfrequenzen in deinen RAM-bausteinen hast, das bremst die leistung sehr. versuch' mal zu sehen wie es damit aussieht, sollten sie die selben frequenzen besitzen so ist es etwas anderes..


« ip adresseWindos konnte die formatierung nicht abschließen habe schon in allen forums gel. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...