Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: habe mal eine Frage...

mein papa hat zu seinem laptop die XP bekommen, nun hat er sie mir mitgegeben und bei mir würde sie aber nach 30 Tagen ablaufen. :'(
kann ich das umgehen, oder muß ich mir extra eine selbst besorgen?
hab leider nicht soviel geld und die win98/ME oder XP Professional gehen nich so wie ich mir das denke.

ich habe folgendes problem:
 :-X
wir haben für meine tochter einen PC gekauft (gebraucht bei einem Händler)
nur aktzeptiert er 1,99GB und nicht wie eigentlich fast 10GB.
mit der XP homeedition nimmt er alle partitionen und ich habe dann auch alles an festplatte.
nun hab ich wieder 98 drauf und nichts ist mehr mit 10GB, hab nun nur noch 1,99GB.
wie bekomme ich die unpartitionierte festplatte mit der jetzigen zusammen?
ich bin schon total am verzweifeln und am heulen...

BITTE UM EURE HILFE!!!!



Antworten zu Win XP: habe mal eine Frage...:

Bitte vernünftigen Betreff für die Frage eingeben!
Z.B. XP partitionieren und aktivieren

Die Frage ist so unklar gestellt und zwei Fragen in eine gemixt, daß man kaum darauf antworten kann. Außerdem sollen wir hier keine illegalen Ratschläge geben.

Wenn ihr nichts für XP ausgeben wollt, wäre am besten, wenn ihr Euch an einen Freak vor Ort wendet, der das schnell macht. Über die Schulhöfe soll man doch alles erfahren...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi ...

ohne etwas illegales zu tun ... das Problem mit den 10 GB Partition liegt am Win98, daß leider nicht mehr als 2 GB Partitionen unterstützt. Hier solltest Du zwei Möglichkeiten haben:

1. Du suchst mal im internet ob es nicht einen Patch für Windows 98 gibt, der es Dir erlaubt, Partitionen größer als 2 GB in Windows 98 zu nutzen (gibts möglicher Weise).

2. oder aber was auch noch möglich wäre: Du partitionierst Deine Festplatte in 5 Partitionen von je 2 GB (was aber ne blöde Variante wäre). Aber theoretisch sollte es auch funktionieren, da Windows zwar die grundlegende Größe der Platte erkennt, aber durch sein Dateisystem nicht in der Lage ist, mehr als 2 GB zu verwalten.

mfg maddin

und die festplatte mit 10GB zur verfügung hätte, dann würde ich auch auf mein eigenes betriebssystem bestehen!
problem ist nur, daß ich dann nur noch eine partition von 1,99GB habe und mir die restlichen GB bis 10 nicht mehr vorgeschlagen/gezeigt werden!
woran kann das liegen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

na an der Unterstützung vom Win98. Lösung hierbei ist: WinXP kurz zu installieren (du hast ja 30 Tage Zeit). Dann mal schauen, ob Du von irgendwoher Programme wie "Partition Magic" ran bekommst. Unter XP sieht Dein Rechner ja die Partitionen und dann kannst Du sie beliebig einrichten.

mfg maddin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

oder aber mal suchen, ob Du was findest, womit Win98 mehr als 2GB unterstützt ...

mfg maddin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab grad mal gesucht ... welches Dateisystem nutzt Du ?!? Im Bericht steht was davon, daß FAT16 die Grenze mit 2 GB hatte, FAT32 allerdings konnte schon bis zu 8 GB verwalten. Wenn Du FAT16 hast, dann installier Windows 98 nochmal neu und formatiere die Platte auf FAT32 ... dann hast Du erst mal 8 GB

mfg maddin

Unter XP sieht Dein Rechner ja die Partitionen und dann kannst Du sie beliebig einrichten.



Ich habe mir eine demo version runtergeladen von partition magic, aber es ging nicht so wie ich dachte, da es ja nur eine demo version ist.  :'(

ich habe nun schon an die 6x versucht erst md-dos und dann win98 zu instalieren, aber es kahmimmer wieder das selbe.. 1,99GB..
sobald ich die xp home edition drauf hab, gehts?
habe nun es wieder drauf, aber läuft ja nach 30tagen ab und was mach ich dann?
meine süße hat doch schon dienstag geburtstag..

unter xp home NTSF (oder so)
keine ahnung woran es liegen könnte.
auch wenn ich die FAT32 hab, was ich schon hatte ...
bekomme ich nur 1,99GB zu gesicht :(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also ich hab grad gelesen, daß FAT32 bis zu 128 GB adressieren kann ... NTFS kann noch ein wenig mehr, bringt Dir ja aber unter 98 nichts. also theoretisch sollte Deine 10 GB Platte für 98 kein Problem sein.

ich such mal nach nem "patch" für 98 ...

wo finde ich sowas im netz?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ach mal ne Frage, hast Du windows 98 SE oder die normale ?!?

im original

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schau mal hier ...
http://www.ikg.rt.bw.schule.de/virkla/pcnet/a210698.html

bist Du Dir sicher, daß Du FAT32 hattest ?!? Ansonsten geh mal auf die Seite www.bootdisk.de und saug Dir mal ne 98er Bootdiskette ... mit fdisk solltest Du dann Deine Festplatte in mehrere Partitionen aufteilen können (am Anfang fragt Dich dann fdisk, ob Du die Unterstützung für Festplatten > 2GB aktivieren willst oder nicht. Geht vielleicht schon ohne Bootdiskette ... schau mal, was Dir FDISK sagt ... wenn FDISK Deine Festplatte in voller Größe erkennt, dann muss das auch Windows. Dann hast Du sicherlich nicht FAT32 eingestellt, sondern nur FAT16 ... Dann solltest Du Deinen Rechner von der Windows 98 CD booten und dann Deine Platte formatieren

format Volume [/fs:Dateisystem] [/v:Bezeichnung] [/q] [/a:Einheitengröße] [/c] [/x]

also in Deinem Fall:

format C: /fs:fat32

probiers mal ... aber erst, wenn Du FDISK genutzt hast und wirklich eine Partition hast, die Deine 10 GB hat ...

hab FAT16 und immer wenn ich die bootdiskette drin hatte und starten wollte,
konnte ich mich erst für MS-Dos entscheiden, dann für CD- win98 und nun startete es von allein .. mehr ging nich
nicht mit aussuchen Fat oder ähnliches  ???
und bei dem befehl fdisk ... löscht er mir nichts..
schon viele male versucht..

ich kanns ja mal versuchen...


« Win XP: chkdsk häng sich dauernt aufWin XP: Comp. bootet nicht von WINXP-CD? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
COM Port
Die Abkürzung COM Port steht für Communication Port. Dies ist eine serielle Schnittstelle an PCs als Anschluß für Zubehör, wie Maus und Modem, a...

Gameport
Der Gameport ist ein Anschluß auf den meisten Soundkarten, an den Joysticks angeschlossen werden können. Es können bis zu vier analoge Steuerachsen und vi...

Uplink Port
Siehe Switch. ...