Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

SuSE 10.0 OSS Libdvdcss

Ich habe mir die Datei libdvdcss2-1.2.9-1.i386.rpm heruntergeladen und mit Yast installiert. Es wurden keinerlei Konflikte gemeldet.

Trotzdem kann ich weder *.mpg noch *.avi-Dateien mit kaffeine ansehen. Kann mir jemand den Grund hierfür nennen bzw. eine Lösung des Problems anbieten?

« Letzte Änderung: 05.11.06, 15:22:29 von Dr. SuSE »

Antworten zu SuSE 10.0 OSS Libdvdcss:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

die Datei alleine nützt nicht viel, wenn Du die ganzen Codecs wie ffmpeg, w32codecsall,u.s.w. nicht installierst. Auch sollte xine und mplayer auf dem neuesten Stand sein.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

der Link ist mit Vorsicht zu geniessen, fast alles Angebotene ist überaltert. Besser ist die Installation aus der Packmanquelle und sich hier umsehen: http://www.videolan.org/project

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo,

der Link ist mit Vorsicht zu geniessen, fast alles Angebotene ist überaltert. Besser ist die Installation aus der Packmanquelle und sich hier umsehen: http://www.videolan.org/project

Have Fun
Überaltert oder nicht- sie funktionieren immerhin und die wichtigen Pakete SIND aktuell!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die bisherigen Antworten!

Es ist mir schließlich gelungen, Kaffeine 0.8.2 zu installieren und zum Laufen zu bringen. *.mpg bzw. *.avi kann ich abspielen. Wie kann ich kaffeine konfigurieren, daß größere Dateien nicht zwischendurch eine Auszeit nehmen zum Puffern? Beide DVD-Brenner laufen im DMA-Modus...

Mein Rechner (siehe Signatur) sollte doch eigentlich eine kontinuierliche Darstellung gewährleisten.

Zusatzfrage:
Was muß ich tun (bzw. zusätzlich installieren), um "ganz normale" DVD anschauen zu können (unverschlüsselt)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

die Installationsquellen in yast hinzfügen.. wenn Du es bisher noch nicht gemacht hast und mal ne kleine Installationsorgie starten.

Mal die wichtigsten Dateien:

divx
mpeg2dex
ffmpeg
fame
w32codecs-all
libxine1
libxine1-aa
libxine1-arts
libxine1-directfb
libxine1-xvmc
gxine
xine-skins
xine-ui
mplayer
mplayerthums
mplayer-browserplugin
kmplayer ( das grafische Frontend )
libdvdread
libdvdplay
libdvdnav
a52-dec
mjpegtools
emovix
transcode
normalize
musicman
sox
lame
toolame
x264
speex
ogmtools
mpeg2dec
k9copy
cdda2wav
mpg123
libmpeg2
libmpeg3
libpm4v2
xvid
abcde
ripit
faac
faad2
fame
libtheora
libmac
libquicktime
libmatroska
mkvtoolnix
vamps
pmidi
timidity

Ein wenig Software:
grip
kmenc
avidemux ( ->siehe Tipps und Tricks )
realplayer
flash-player
dvdshrink
subtitleripper

kmediafactory http://www.linux-magazine.com/issue/72/KTools_Creating_Video_DVDs_With_Kmediafactory.pdf

koverartist
audacity
vcdimager

Als KDE Anwender:
kdeaddons3-sound
kdemultimedia3
kdemultimedia3-arts
kdemultimedia3-cd
kdemultimedia3-extra
kdemultimedia3-midi
kdemultimedia3-sound
kdemultimedia3-video
kdemultimedia3-video-xine

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Aber so gerüstet, sollte es kaum noch Probleme geben. Ansonsten die Suchfunktion in yast ist Dein Freund.

Have Fun









« Letzte Änderung: 11.11.06, 21:52:28 von Dr. SuSE »

« 10.2 neues kickoffUSB Modem unter Suse 10.1 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...