Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ihre Frage:Betr. thunderbird

Moin allerseits,
ich bi absolut neu bei Linux, sozusagen in der Krabbelgruppe im Linux-Kindergarten.
Hinzu kommt,...ich bin zwar schon 58 Jahre alt, beschäftige mich aber erst seid 1 1/2
Jahren überhaupt mit Bits und Bytes.Habt also bitte Erbarmen und Geduld mit mir.
Zur Frage:ich habe mir Thunderbird als Mail-Programm runtergeladen, in einen Ordner (thunderbird)
abgelegt und muß diesen erst mühsam öffnen, den thunderbird-Ordner anklicken, um dann ins Programm zu gelangen.Welche Knöpfe muß ich drücken, um das Thunderbird-Zeichen auf dem Desktop zu zaubern?  :-[

Dann hab ich auf Windows den DVBT-Stick Digivox Mini 2 für die TV-Programme am laufen.Geht der auch
auf Linux und wenn ja, wie?
Wenn mir jemand helfen kann, bitte so einfach wie möglich!!!
Vielen Dank schon mal    und einen schönen Tag.....................Fiete


Antworten zu Ihre Frage:Betr. thunderbird:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

leider bist Du recht sparsam mit Informationen. So ist die Beantwortung Deiner Fragen nur sehr eingeschränkt möglich.

Welche Linuxdistribution benutzt Du in welcher Version ?
Welchen Desktop ? Gnome oder KDE ??

Vorab schon mal:

Der DVB Stick läuft auch mit allen gängigen Linuxdistributionen problemlos. Erst wenn Du die Fragen beantwortest kann auch geholfen werden.

Have Fun

Tschuldigung, hab ich vergessen.Es ist Linux-Version 10.0 und ich arbeite mit KDE.Was hab ich unter distribution zu verstehen :-[ ?

Gruß...........Fiete

einfach die datei "thunderbird" nehmen, drauf klicken und GEDRÜCKT halten, dann auf den Desktop ziehen.

dann wirst du gefragt, ob du die datei
kopieren
verschieben
oder "Hiermiet verknüpfen" willst

wähle "Hiermit verknüpfen" aus, und schon hast du ein Symbol auf dem desktop, wo du jeder zeit bequem thunderbird starten kannst.

http://img292.imageshack.us/my.php?image=bildschirmphoto1eg5.jpg
(so sieht das ungefähr aus)

« Letzte Änderung: 08.11.06, 10:42:38 von NeC01 »

Vielen Dank :) !Hat fast geklappt.Ich habe es so gemacht wie Du es mir geschrieben hast.Es ist zwar nicht das Thunderbirdbutton, sondern die Datei, aber wenigstens komm ich jetzt direkt in Thunderbird rein.Bis dann.......................Fiete

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Mit Suse-Linux funktioniert DVB-T USB auf jeden Fall. Ich habe meinen DVB-T USB auch mit Suse Linux hinbekommen. Ist nicht schwer.

Du mußt Dir erst mal den richtigen Treiber aus dem Internet besorgen und welcher Treiber benötigt wird kann eventuell auch bei Deinem DVB-T Stick über die Konsole ermittelt werden.

Da Du Dich aber mit der Susie noch nicht so gut auskennst mußt Du Schritt für Schritt vorgehen.

Ein Anfang

DVB-T Stick anschließen.

In der Kontrollleiste (Taskleiste wie bei Windows) findest Du links einen kleinen Bildschirm. Klick mal mit der Maus drauf. Dann kommst Du in die Konsole

In der Konsole kannst Du Dich als Administrator anmelden.

In der Konsole:

Eingabe: su -   ->Entertaste drücken
dann rootpasswort eingeben. ->Entertaste drücken

Das Passwort kannst Du beim Eingeben nicht sehen.
Das Rootpasswort hast Du beim Installieren bereits vergeben.

Wenn alles geklappt hat, hast Du nun Rootrechte.

Die Daten Deines DVB-T (aber auch andere Daten Deines PC's) kannst Du Dir anschauen. Dazu mußt Du folgenden Befehl in der Konsole eingeben.

dmesg ->Entertaste drücken

Dann folgt die Ausgabe der Daten und Du kannst Dir den Eintrag des DVB-T-USB-Stick anschauen. Vor den entsprechenden Zeilen steht z.B. USB- In den Zeilen suche einfach mal die Einträge mit dvb und suche dann mal folgenden Eintrag.

dvb-usb: downloading firmware from file *

Bei dem Sternchen das ich gemacht habe steht im Eintrag ein Dateiname z.B.  'dvb-usb-umt-010-02.fw'

So weit So gut. Versuchs mal. Alles weitere wird Dir bestimmt noch beantwortet.

Ich habe versucht die Anleitung so einfach wie möglich zu schreiben.

« Letzte Änderung: 08.11.06, 20:21:34 von ignaz »

« suse 10.1 Partition ändernWindows XP Installation nach Linus SuSE 10.1 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...