Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme mit der Auflösung, bei aktiviertem Nvidia-Treiber.

Ich habe seit kurzem ein sehr eigenartiges Problem, von dem ich bisher glaubte, so was sei gar nicht möglich. Es ist auch kein Distributions spezifisches Problem, sondern es tritt bei aktiviertem Nvidia-Linux-Treiber wohl unter allen Distis auf. Einzig der Win-XP Nvidia-Treiber ist davon nicht betroffen, hier ist das Bild so, wie es sein muß

Folgendes habe ich gemacht:

Bei aktiviertem Nvidia-Treiber habe ich die Tasten Strg+Alt gedrückt und mit  den Tasten +/- die Auflösung verstellt.
Klappte auch so weit ganz gut, nur irgendwann mochte der Treiber meinen Monitor nicht mehr ganz ausfüllen. Es bleibt rechts ein ca. 2-3 cm schwarzer Steifen. Am Bildschirm ist eine Korrektur scheinbar nicht möglich. Sobald ich dann auf den nv-Linuxtreiber umstelle, ist wieder alles so wie es sein sollte.

Irgendwas ist wohl mit meiner Grafikkarte passiert, oder mit dem Monitor.

Hat jemand von solch einem Problem schon mal was gehört?

Grafikkarte und Monitor habe ich noch nicht testweise gewechselt, aber wie schon erwähnt, mit einer anderen Distri (aber noch nicht mit openSuSE) gegengeprüft.

Das Problem besteht auch nur bei der nativen  1280x1024 Auflösung.

Grafikkarte: Geforce FX 5200

Monitor: BENQ FP931

Größe 19“ - Seitenverhältnis 4:3 – Auflösung 1280x1024 - LCD-Monitor


Antworten zu Probleme mit der Auflösung, bei aktiviertem Nvidia-Treiber.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn du die Treiberversion von vor zwei Wochen benutzt, könnte der Fehler daher rühren. Einfach mal den Neuesten von Freitag probieren.

Have Fun

Hallo Dr.Suse,
der Treiber ist es nicht, war aber wohl die Ursache. Ich habe wohl meine Grafikkarte umprogrammiert, wie auch immer so was geschehen kann. Hätte ich bis dahin nicht für möglich gehalten.
Der Fehler tritt tatsächlich nur bei der 1280x1024 Auflösung auf, und nur mit dem Nvidia-Linux-Treiber.
Der Nvidia-Win-Treiber stellt die Auflösung korrekt da, und auch der xorg-nv-Treiber läuft problemlos.
Ich habe noch die Hoffnung, daß eventuell mit Sax die Karte wieder hinzubiegen ist. Vielleicht kann ich ja damit eine vertikale Anpassung vornehmen. Am Monitor ist dies nur temporär möglich, also wird’s wohl die Grafikkarte sein.
Leider bekomme ich bei der frisch installierten Suse noch nicht einmal ein Update hin.

So, und hier die Lösung des Problems. In der /etc/X11/xorg.conf, hinter der gewünschten Auflösung die gewünschte Bildwiederholfrequenz, so wie nachfolgend zu sehen, hinzufügen.



section "Screen"
    Identifier     "screen1"
    Device         "device1"
    Monitor        "monitor1"
    DefaultDepth    24
    Option         "DPMS"
    SubSection     "Display"
        Depth       8
        Modes      "1280x1024_60" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "640x480" "480x360" "320x240"
    EndSubSection
    SubSection     "Display"
        Depth       15
        Modes      "1280x1024_60" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "640x480" "480x360" "320x240"
    EndSubSection
    SubSection     "Display"
        Depth       16
        Modes      "1280x1024_60" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "640x480" "480x360" "320x240"
    EndSubSection
    SubSection     "Display"
        Depth       24
        Modes      "1280x1024_60" "1152x864" "1024x768" "832x624" "800x600" "640x480" "480x360" "320x240"
    EndSubSection
EndSection
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... hatte übrigens ähnliche Probleme mit NVIDIA und der 5200-Karte.

Es konnte gelöst werden, indem anstelle von nvidia-gfx-kmp (und X11-video) der Treiber nvidia-gfxG01-kmp verwendet wird.

Grüße allerseits.


« Suse: Suse: FTP (webspace hilfe :P)Suse: Suse 10.2 weitere Theme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...