nvidia treiber probleme

Hallo, ich habe folgendes problem, ich wollte den neuen grafikkarten treiber von nvidia installieren und habe folgende fehlermeldung bekommen :

You appear to be running an x server; please exit x before installing.
 
und das ist der dementsprechende log:
nvidia-installer log file '/var/log/nvidia-installer.log'
creation time: Fri Apr 16 14:05:46 2004

option status:
  license pre-accepted    : false
  update                  : false
  force update            : false
  expert                  : false
  uninstall               : false
  driver info             : false
  no precompiled interface: false
  no ncurses color        : false
  query latest driver ver : false
  OpenGL header files     : false
  no questions            : false
  silent                  : false
  XFree86 install prefix  : /usr/X11R6
  OpenGL install prefix   : /usr
  Installer install prefix: /usr
  kernel source path      : (not specified)
  kernel install path     : (not specified)
  proc mount point        : /proc
  ui                      : (not specified)
  tmpdir                  : /tmp
  ftp site                : ftp://download.nvidia.com

Using: nvidia-installer ncurses user interface
-> The file '/tmp/.X0-lock' exists... an X server appears to be running
ERROR: You appear to be running an X server; please exit X before installing.
       For further details, please see the section INSTALLING THE NVIDIA DRIVER
       in the README available on the Linux driver download page at
       www.nvidia.com.
ERROR: Installation has failed.  Please see the file
       '/var/log/nvidia-installer.log' for details.  You may find suggestions
       on fixing installation problems in the README available on the Linux
       driver download page at www.nvidia.com.

ich habe suse 9.0 pro.


danke schon mal


solanin

Antworten zu dieser Frage:

Hallo,

Deine Fehlermeldung verrät Dir woran es liegt. der X-Server läuft noch.

Wenn Du hiernach vorgehst ( letzter Artikel ) wird es funktionieren:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-6-26333-0.html

Ich bin deiner anleitung schon gefolgt, aber die meldung kommt trotzdem.
wie kann ich denn den x-server ausschalten und was ist das denn ueberhaupt.
ich weiss, du schuettelst wahrscheinlich jetzt den kopf, aber ich bin halt neu dabei.

danke

solanin

hallo,

so weit ich weiss führt der X-Server alle Grafik Anwendungen aus. Du benötigst also einen anderen Bootlevel. Du solltest dafür in die Konsole wechseln (Alt+Strg+F6 oder so) und dann " init 3 " tippen.
Dann müsstest du das skript ausführen könnnen und denn treiber installieren.

mfg


OK, ich habe das init 3 vergessen, dann habe ich aber noch eine andere fehlermeldung bekommen:

nvidia-installer log file '/var/log/nvidia-installer.log'
creation time: Fri Apr 16 15:37:42 2004

option status:
  license pre-accepted    : false
  update                  : false
  force update            : false
  expert                  : false
  uninstall               : false
  driver info             : false
  no precompiled interface: false
  no ncurses color        : false
  query latest driver ver : false
  OpenGL header files     : false
  no questions            : false
  silent                  : false
  XFree86 install prefix  : /usr/X11R6
  OpenGL install prefix   : /usr
  Installer install prefix: /usr
  kernel source path      : (not specified)
  kernel install path     : (not specified)
  proc mount point        : /proc
  ui                      : (not specified)
  tmpdir                  : /tmp
  ftp site                : ftp://download.nvidia.com

Using: nvidia-installer ncurses user interface
-> License accepted.
-> No precompiled kernel interface was found to match your kernel; would you li
   ke the installer to attempt to download a kernel interface for your kernel f
   rom the NVIDIA ftp site (ftp://download.nvidia.com)? (Answer: No)
-> No precompiled kernel interface was found to match your kernel; this means
   that the installer will need to compile a new kernel interface.
ERROR: Unable to find the kernel source tree for the currently running kernel.
       Please make sure you have installed the kernel source files for your
       kernel; on Red Hat Linux systems, for example, be sure you have the
       'kernel-source' rpm installed.  If you know the correct kernel source
       files are installed, you may specify the kernel source path with the
       '--kernel-source-path' commandline option.
ERROR: Installation has failed.  Please see the file
       '/var/log/nvidia-installer.log' for details.  You may find suggestions
       on fixing installation problems in the README available on the Linux
       driver download page at www.nvidia.com.

ich habe mir nicht den kernel 2.4.21-199 runtergeladen, weil ich schon den kernel 2.4.21-202-athlon.
brauch ich dann den anderen auch, oder nicht?
Solanin

Hallo,

die Antwort dazu hatte ich Dir schon auf Deine persönliche Mitteilung gegeben.
 

aber was ist denn mit dieser fehlermeldung, die ich bekomme?

ERROR: Unable to find the kernel source tree for the currently running kernel.
      Please make sure you have installed the kernel source files for your
      kernel; on Red Hat Linux systems, for example, be sure you have the
      'kernel-source' rpm installed.  If you know the correct kernel source
      files are installed, you may specify the kernel source path with the
      '--kernel-source-path' commandline option.
ERROR: Installation has failed.  Please see the file
      '/var/log/nvidia-installer.log' for details.  You may find suggestions
      on fixing installation problems in the README available on the Linux
      driver download page at www.nvidia.com.

danke

Hallo solanin,

das der rechner die Kernelsourcepakete nicht findet ist klar, Softwarepaket ist nicht installiert. Aber wie sollst Du sie finden wenn auf der Homepage von SuSe die Seite noch nicht aktualisiert wurde?

Drum installiere von hier:

ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/update/9.0/rpm/i586/


Paketname:

kernel-source-2.4.21-202.i586.rpm

Dann klappt es auch mit dem Nvidiatreiber.......

ok, ich habe alles gemacht und es hat wohl auch geklappt, aber woher weiss ich, ob es wirklich funktioniert hat.
ich habe glxgears ausgefuehrt und ca 800fps beim vollbildschirm.ist das jetzt gut so, oder noch nicht.
ich habe auch versucht ein spiel zu spielen, kann es aber nur unter 800*600 spielen, weiss jemand, was ich veraendern kann, oder ist das halt so?

solanin

Hallo,

das glxgears funktioniert ist schon mal ein gutes Zeichen. Außerdem sollte beim Systemstart kurz das Nvidialogo zu sehen sein. Der Wert 800 FPS ist nicht so schlecht und kann durchaus Ok sein ,kommt auf die Leistungsfähigkeit deiner Karte an ( Modell ). Die G-Force 440 MX ist naürlich langsamer als eine 5900er.

Ob 3-D wirklich funktioniert siehst Du auch wenn Du 3-D Spiele wie z.B. den Tuxracer startest. Klappt 3-D nicht startet das Spiel nicht. Gleiches gilt bei 3-D Bildschirmschonern. Auch die Auflösung von 800x600 kann Okay sein, kommt auf das Spiel an. Manche lassen sich nur im Fenster spielen und nicht auf Vollbild aufziehen.

Ansonsten kannst Du die Einstellungen mit sax2 jederzeit ändern.

Du weißt es wohl noch, drum nur in Stichpunketen zur Erinnerung wie Du dahin kommst:

STRG+ALT+F2

login:
passwort:

init 3    

sax2 -m 0=nvidia

Chance Configuration klicken

Auflösungen einstellen

X-Server test

Fertigstellen


reboot  ENTER

Finger weg von dem Menüpunkt 3-Konfiguration !!! sax2 hat einen Bug. Drehst Du via sax2 an der 3-D Einstellung schießt Du dir dir Konfiguration ab!!!


 




 

super, nun ist alles klar.

danke penguintux

hi,
ich habe das problem das mein pc,nachdem er selbständig durch samsung update plus eine treiber software instaliert hat, kein spiel mehr startet.
nVidia 8600GS treiber für win vista
 


« Suse: APT_GETSuse: kppp für UMTS Karte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!