Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: 9.0 Probleme nach NVIDIA Treiber installation

Hallo,
ich habe mir den NVIDIA Trieber installiert als ich dann danach sax2 -m 0=nvidia eingeben habe kam nur noch das NVIDIA Logo als Hintergrundbild und die Schriften von Sax2 und meine Maus hakt. Das gleiche nach Neustart auch mit KDE, ich hbae dann ein Spiel gestartet die 3d beschleunigung läuft aber ohne Probleme. Während der Installation sagte er etwas vonw egen das noch ein Riva Trieber drauf wäre der Probleme mahcen kann wie mach ich den denn weg?
Könnt ihr mir helfen?
MfG
Linuz


Antworten zu Suse: 9.0 Probleme nach NVIDIA Treiber installation:

Hallo,

die rivafb-Meldung kannst du ignorieren, ist nicht das Problem.
Dürfte AGPpart sein. Die Lösung findest Du im Beitrag >volle Power für die Grafikkarte< hier im Forum. Such mal bitte danach ( so mite Januar 05)

Danke für die Antwort. ALso habe mit Hilöfe dieses Posts in meine Xf86conf eingetragen NvAgp "0" und NoLogo "1"
dann startet mein linux kde nicht mehr nur wenn ich das rausnheme und dann kommt wieder o.g. Problem. Trage ich da was flasch ein?

Also habe es jetzt geschafft und NVAgp ist auf 0 aber jetz kommt der fehelr nur das ich jetzt auser schrift noch das kde fenster beim start sehe
Was kann ich denn noch machen?

Hallo,

Option "NvAgp" "0" ... deaktiviert den AGP Support komplett
Option "NvAgp" "1" ... der NVIDIA AGP Support wird eingestellt, wenn es möglich ist
Option "NvAgp" "2" ... der Kernel-AGP Support wird benutzt (nicht empfehlenswert bei unterstützer Karte)
Option "NvAGP" "3" ... erst den Kernel-AGP versuchen, wenn es nicht geht, benutze den NVIDIA-AGP

Du solltest Option "NvAgp" "1"   eintragen nicht "0"

sieht dann so aus:

Section "Device"
    Identifier  "NVIDIA GeForce"
    Driver      "nvidia"
    VideoRam   131072  #DEN ZUR KARTE PASSENDEN WERT EINTRAGEN
    # Insert Clocks lines here if appropriate
    Option "NvAgp" "1"
    Option "NoLogo" "1"
EndSection


Das Nvidialogo kann ja nicht mehr kommen, hast Du mit
Option "NoLogo" "1"
abgeschaltet. ( "KeinLogo" "ja" um es in Worten auszudrücken )

Die Datei XF86config bzw. xorg.conf ist logisch strukturiert. Es ist wichtig die Mödifikationen IM RICHTEN ABSCHNITT vorzunehmen, nicht irgendwo innerhalb der Datei. Fehler quittiert das System mit einer nicht mehr startenden grafischen Umgebung.  

Jo das war mir shcon alles klar. Habe das NVAGp ja auf 0 gestellt weils ja ganricht ging habs mit den anderen auch versucht. Es sieht aber soaus als wennd er treiber an sich kaputt wäre geht das?

Hallo,

wenn die Installation des Treiberpakets nicht geklappt hat kann es auch ein Treiberproblem geben. Installiere ihn einfach neu.

Hatte ich schon mehrfach. Naja ist egal ich steige einfach wieder auf den alten um


« Suse: Anti-leech pluginSuse: Audigy 2 auf SUSE 9.1 installieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!