Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: welches linux für max. prongrammkompatibilität?

also ich spiel ja schon länger mit dem gedanken mich von Windows zu verabschieden, bzw. linux paralell zu installieren.

nur: welches nehm ich da am besten damit möglichst viele programme damit auch laufen...z.B. Cinema4d evtl. auch ein paar neuere spiele C&C3, stalker ??

unterstützen sollte es ne 1950pro und nen AMD X2 4000+

hab schon einige live versionen versucht darunter knoppix und sabayon...wollte die dann auch installieren aber das hat nicht so funktioniert wie ich mir das gedacht hab...

naja, schreibt mal eure vorschläge und evtl. auch ein paar links


thx Hunne


Antworten zu Suse: welches linux für max. prongrammkompatibilität?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wie das in deiner Frage so anklingt denkst Du vermutlich Linux wäre eine andere Basis für die Microsoftprogramme. Den Zahn muss ich dir ziehen, ist ein eigenständiges System mit eigener Softwarebasis und völlig anderem Aufbau. ist eher verwandt mit Apples MacOsX. Gibt zwar Möglichkeiten z.B. per wine oder auch cedega Spiele, welche für die Windowsplattform gemacht sind, auch mit Linux zu betreiben. Als Spieleplattform solltest Du besser das Original behalten. Alles andere kannst Du z.B. mit openSUSE_10.2 bewerkstelligen, bei deiner Hardware in der 64 Bit Version (x86_64), weil es für Linuxsysteme auch die notwendige 64 Bit Software gibt, was bei Windows ja nicht der Fall ist.
So kannst du die Fähigkeiten der Hardware auch voll ausreizen, nicht durch Overclocking, sondern ganz einfach durch den 64 Bit Betrieb. Bringt im Durchschnitt 40 - 50 % mehr Speed im Vergleich zum 32 Bit mit Windows. Nur mal so am Rande.
Was es eingangs so zu beachten gilt und wo du die Installationsmedien für openSUSE herbekommst steht im Artikel Installationsquellen in yast hinzufügen...

Wie Du die heruntergeladenen ISOs brennen musst findest Du in der Rubrik Tipps und Tricks.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wie das in deiner Frage so anklingt denkst Du vermutlich Linux wäre eine andere Basis für die Microsoftprogramme.


nee nee...das nicht, aber man kann ja mal fragen ob´s da mittlerweile schon was gibt, z.b. dieser WINEmulator: wie zuverlässig läuft denn das? funktioniert das grundsätzlich mit allen programmen oder nur mit bestimmten?

ansonsten werd ich mir das was du sonst so geschrieben hast mal anschauen und dann werd ich mich nochmal rühren

welches linux würdest du denn empfehlen, mal abgesehen von openSUSE? und welche distributionen unterstützen diese ominöse Beryll-Oberfläche? die sieht nämlich hammer aus *g*

naja, gut jetzt erstmal...N8! 8)

Hallo,
 

Zitat
nee nee...das nicht, aber man kann ja mal fragen ob´s da mittlerweile schon was gibt, z.b. dieser WINEmulator: wie zuverlässig läuft denn das? funktioniert das grundsätzlich mit allen programmen oder nur mit bestimmten?
Wie schon von Doc Suse gesagt, sollte man zum spielen wohl eher bei der Windows Plattform bleiben. Zumindest so lange bis sich die Entwickler dazu "herab lassen" Spiele auch fuer Linux zu programmieren (was mir persoenlich sowieso egal waere, da ich nicht spiele).
 
Zitat
welches linux würdest du denn empfehlen, mal abgesehen von openSUSE?
Alle (oder die meisten hier) benutzen wohl openSUSE und werden dir nur schweren Herzens eine andere Distribution empfehlen. M.E.  kann man schnell sagen, dass es nicht unbedingt Ubuntu & Co seien  muss. Hingegen hat Mandriva eine hervorragende Hardware Erkennung. Slackware und Gentoo, sowie Debian sind eher etwas fuer Fortgeschrittene (von BSD, wieder ein anderes OS ganz zu schweigen). Der Vorteil von Suse ist eben, dass du dieses Linux sowohl fuer Anfaenger, als auch fuer Profis "einstellen" kannst, hat also ein sehr breites Spektrum.
Letztendlich ist es deine Entscheidung: kannst ja mehrere versuchen und dir dann deine Meinung bilden.
Gruss,
DV
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mmmh... bei openSUSE.org kann ich das nicht ziehen (datenbankfehler)...

gibts des noch wo anders?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

des geht leider auch nicht  ???


das krieg ich bei opensuse.org zu sehen:

Es gab einen Syntaxfehler in der Datenbankabfrage. Die letzte Datenbankabfrage lautete:

    (SQL query hidden)

aus der Funktion "MediaWikiBagOStuff:_doquery". MySQL meldete den Fehler "1213: Deadlock found when trying to get lock; try restarting transaction (137.65.246.85)".


liegt des an mir?

fängt ja schonmal "gut" an mit linux  :-\

Hallo,
nein, liegt nicht an Dir. Beide Links funktionieren auch bei mir nicht, warum auch immer.

Diesen habe ich vorher überprüft:

ftp://ramses.wh2.tu-dresden.de/pub/mirrors/opensuse/distribution/10.2/iso/dvd


Es gibt aber noch jeder Menge andere Server, daran wird’s nicht scheitern.


Wenn Du auf dem Server in ein anderes Verzeichnis wechselst, findest Du noch einige andere Linux-Distributionen.

Siehe hier:

ftp://ramses.wh2.tu-dresden.de/pub/mirrors/


Gruß
 


« Suse: Suse: Mac Dateisystem unter Linux lesen und ausführenSuse: Anpingen Linux -> Vista »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!