Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Suse: Mp3 Player nicht erkannt

Hallo,
Habe 2 Mp3 Player. Einen TrekStor und einen Samsung. Der TrekStor player wird erkannt. D.h., beim Anschließen dieses Players mit dem USB Kabel erscheint ein Fenster mit der Meldung, dass ein neues Medium gefunden wurde. Auch im Arbeitsplatzfenster unter Datenträger erscheint der MP3 Player. Beim Samsung Player funktioniert dies alles nicht. Es erscheint lediglich auf dem Samsung Player die Meldung USB connected.

Wer weiß Rat?

Vielen Dank!


Antworten zu Suse: Suse: Mp3 Player nicht erkannt:

Habe dasselbe Problem . Der MP3 Player von Tangent wird erkannt ( leider funzt dieser Player nur noch am PC , abgehängt trotz voller Batterie läßt er sich nicht mehr einschalten ) . Der neue ist von entryx und wird nicht erkannt . Ich kann ihn unter lsusb als ALi Corp. sehen und das wars schon . Der alte wird als MP3 Player erkannt und es öffnet sich das Fenster und unter Speichermedien ist er auch zu sehen . Was kann man mit dem neuen machen ?
Ciao Volker

Ich habe den neuen SAMSUNG YP-Q2 mit 8 GB.
Unter Win XP SP2 wird der Player als KAMERA erkannt und bekommt daher keine Verbindung zum Daten Transfer.Aufgeladen wurde der Player.
Unter WIN VISTA am Laptop funktioniert alles korrekt, Aber darauf habe ich keine MP3 Dateien

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo zusammen

Ich habe zwar keinen solchen Player, möglicherweise hilft folgendes..

Erklärung

Auf meinem Ipod, war standardmässig ein anderes Dateisystem installiert, und zwar HFS+, das Linux nicht lesen kann. Sobald ich das Dateisystem auf Fat32 geändert habe, gab es bei mir keine Probleme mehr mit dem Ipod.

möglicherweise ist dies bei deinem Samsung Mp3 Player das selbe (vielleicht aber ein anderes Dateisystem).

installiere die folgendes Programm

 gparted

öffne gparted, und formatiere das Dateisystem deines Mp3 Players auf Fat32.

p.s schreibe bitte vorher mit welchem Dateisystem dein Mp3 Player formatiert ist, vielleicht gibt es Treiber, damit es danach funktioniert.

Gruss

Hardy1979
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hardy,

Zitat
HFS+, das Linux nicht lesen kann.

Das kann so nicht stehen bleiben. Linux kann perfekt mit dem Appleformat und das schon seit Anno 2002. Muss aber beim Übersetzen des Kernels durch den Kernelbäcker aktiviert worden sein. Bei openSUSE ist das der Fall, bei (K)ubuntu ?? Dann noch die hfs Pakete mit dem Paketmanager seiner Wahl nachinstallieren, z.B. mit Susies yast  und schon klappt das auch mit Lesen und schreiben auf Apple-Formate.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Entschuldigung

ich habe mich falsch ausgedrückt, klar kommt Linux mit HFS+ klar. Doch man muss ein zusätzliches Paket installieren (ist unter Ubuntu so) und dies zwar das Paket:

hfsplus

danach kann man das HFS format lesen und beschreiben.

Da er aber ein Samsung MP3 Player hat, ist es ja nicht sicher, ob er das HFS dateisystem drauf hat. (Ich nehme es aber an).


Gruss

Hardy1979
 


« Suse: rar Dateien werden nicht entpacktmp3 kostenlos »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
MP3
MP3 - das besonders durch die Internettauschbörse Napster, entwickelt von Sean Parker, bekannt gewordene Musikformat wurde vom deutschen Frauenhofer Institut als MPE...

USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...