Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

usb festplatte einbinden

hi,

hab auf meinem notebook nur noch linux suse 9.0 personal.

folgendes problem
mangels platz hab ich eine externe usb platte rangehängt die auch erkannt wird(sda1)aber beim aufruf kommt die meldung

/dev/sda1 datei oder verzeichnis nicht gefunden.

auf der platte ist nur eine erweiterte fat32 partion

liegt das problem bei usb2 oder muß ich noch irgenwo was einstellen?


Antworten zu usb festplatte einbinden:

Hallo  crematory,

Mach erst mal USB fit.

Damit es funktioniert, solltest Du dir via Yast Online Update den neuesten Kernel installieren. Derzeit sollte der Kernel mit der Versionsnr 2.4.21-99 installiert sein, wenn Du noch kein Update durchgeführt hast. Aktuell ist aber 2.4.21-215 . Hier hat sich hinsichlich USB einiges getan. Auch das Paket Kernelsource 2.4.21-215.rpm installieren, falls Du den Nvidia-Treiber benutzt, weil die Kerneltreiber nach dem Update neu generiert werden müssen. Siehe dazu auch die Anleitung zum Nvidia-Treiber etwas weiter hinten hier im Forum.

Doch nun zu USB:

Ist das Update installiert, öffnest Du eine Rootconsole mit:

SRTG+ALT+F2

login: root  ENTERTASTE

passwort: DAS ROOTPASSWORT  ENTERTASTE


lsmod      ENTERTSATE

Nun wird eine lange Liste ausgegeben. Suche darin nach usb-uhci und usb-ohci. Merken was angezeigt wird!

yast  ENTER

Mit der Cusortaste auf SYSTEM gehen, TAB drücken und den Editor für /etc/sysconfigdateien starten

Mit Cursortasrte >nach unten< auf System gehen

+ drücken  und mit Cursortaste auf den Eintrag Kernel navigieren. Dann wieder +

Auf Menüpunkt INTRD_MODULES mittels Cursortaste gehen und TAB drücken

Rechts erscheint ein Eingabefeld, in dem schon der Eintrag reiserfs stehen sollte. Hier die USB-Treiber nachtragen,  durch Leerzeichen getrennt.

Sieht dann so aus:

reiserfs usb-uhci usb-ohci usbcore usb-storage input hid


Ob man usb-uhci, usb-ohci oder beide eintragen muss,hängt von der Ausgabe von lsmod ab!

Eingaben übernehmen und yast beenden

mkinitrd    ENTER

reboot    ENTER

Nun sollte die USB Unterstützung funktionieren

Hinweis:
Hat man ein USB-Keyboard, ist auch noch keybdev und bei einer USB-Mouse mousedev am E N D E der  INTRD_MODULES Zeile einzutragen. Die Ladereihenfolge der Treiber ist wichtig!

thx für die ausführliche beschreibung 8)


« Tipp: Neues 3D Online Game für Linux verfügbar=>Eternal-LandsStart-Menü »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB....