Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Zitat

Hmmmm also eigentlich hätte ich doch ganz gerne je ein OS auf einer eigenen Partition. Ich meine so blöd kann man ja nicht sein das ich das hier nicht hin bekäme ;-)



DU hast ja auch ein OS auf jeweils eine Partition-auf der gesamten Platte (Du denkst in Windowspartitionen!) Später hast Du aber mehr als 2(jedenfalls unter Linux)-so oder so!

Die Ursprüngliche C Partition gibt es dann so nicht mehr-ist dann halt kleiner geworden! Aber Linux liegt nicht auf C!!! Wenn Dir irgendein BS hops geht sind sie trotzdem fast(Bootmanager) komplett unabhängig voneinander!!



Unter Windows siehst Du dann eine 10GB große (C:) 20 GB (D:) und 10 GB unbek(Linux root) und 1GB unbek (Linux swap) +rest

Das gleiche wäre wenn Du Linux ehemal D: installierst-> unterschied ist nur, das die C: Partition größer wäre! sonst nichts! D.h. nach der Install wirst Du immer mehr  als 2 Partitionen haben nur die Aufteilung ist anders !
Linux ist egal ob Du C: D: oder sonst was dazu sagst!

Lektion Nr1 unter Linux-> lerne in anderen(nicht Windows) Strukturen zu denken!!!

Gruß
« Letzte Änderung: 14.05.04, 17:13:21 von rascherer2003 »
Zitat
Zitat

Hmmmm also eigentlich hätte ich doch ganz gerne je ein OS auf einer eigenen Partition. Ich meine so blöd kann man ja nicht sein das ich das hier nicht hin bekäme ;-)



DU hast ja auch ein OS auf jeweils eine Platte-die gesamte Platte (Du denkst in Windowspartitionen!) Später hast Du aber mehr als 2(jedenfalls unter Linux)-so oder so!

Gruß


ja wenn das so ist dann hätte ich doch garnicht erst partitionieren müssen, oder? Seid mir nicht böse aber ich habe erst mit meinem Studium begonnen und heute die Campus Version erhalten. Wir haben an der UNI unsere Rechner folgender Maßen vorbereitet:

Partition 1 == Windows2000 x GB
Partition 2 == Win XP  x GB
Partition 3 == Daten x GB
Partition 4 == Linux  xGB

Mein Dozent meint das auf partition 4 Linux drauf kommt. Wieso erzählt - und vor allem machen wir das ?-er das wenn Linux sowieso die ganze Platte neu formatiert ?



Hallo Stephan,

noch mal langsam zum mitschreiben. S u S E legt für sich e i g e n e P a r t i o n e n an und benutzt als Dateisystem das linuxeigene Filesystem Reiserfs. Es wird n i c h t Windows und Linux in die gleiche Partiton gepackt, die sind hübsch von einander getrennt!! D i e  v o r h a n d e n e FAT 32 P a r t i t i o n  w i r d nur v e r k l e i n e r t, so wie man es beispielsweise mit Partion Magic machen kann u m  e i n e      N E U E, F R E I E  P A P R T I O N  f ü r  L i n u x  z u     s c h a f f e n. Linux kann nach der Installation auf Dateien, welche in der FAT 32 WINDOWS PARTITON gespeichert sind, zugreifen und wenn Windows läuft ist es wie gehabt.

 

Hallo Stephan,

noch mal langsam zum mitschreiben. S u S E legt für sich e i g e n e P a r t i o n e n an und benutzt als Dateisystem das linuxeigene Filesystem Reiserfs. Es wird n i c h t Windows und Linux in die gleiche Partiton gepackt, die sind hübsch von einander getrennt!! D i e  v o r h a n d e n e FAT 32 P a r t i t i o n  w i r d nur v e r k l e i n e r t, so wie man es beispielsweise mit Partion Magic machen kann u m  e i n e      N E U E, F R E I E  P A P R T I O N  f ü r  L i n u x  z u     s c h a f f e n. Linux kann nach der Installation auf Dateien, welche in der FAT 32 WINDOWS PARTITON gespeichert sind, zugreifen und wenn Windows läuft ist es wie gehabt.

 

*lach* Ich komm mir jetzt vielleicht blöd vor, man ! ;-) Am besten ich ziehe mir jetzt einmal ein Image und dann installiere ich einfach mal. Wenn es nicht hin haut schmeiss ich halt das Image wieder drauf.

Gruß
Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

DU hast ja auch ein OS auf jeweils eine Partition-auf der gesamten Platte (Du denkst in Windowspartitionen!) Später hast Du aber mehr als 2-so oder so!

Die Ursprüngliche C Partition gibt es dann so nicht mehr-ist dann halt kleiner geworden! Aber Linux liegt nicht auf C!!! Wenn Dir irgendein BS hops geht sind sie trotzdem fast(Bootmanager) komplett unabhängig voneinander!!



Unter Windows siehst Du dann eine 10GB große (C:) 20 GB (D:) und 10 GB unbek(Linux root) und 1GB unbek (Linux swap) +rest

Das gleiche wäre wenn Du Linux ehemal D: installierst-> unterschied ist nur, das die C: Partition größer wäre! sonst nichts! D.h. nach der Install wirst Du immer mehr  als 2 Partitionen haben nur die Aufteilung ist anders !
Linux ist egal ob Du C: D: oder sonst was dazu sagst!

Lektion Nr1 unter Linux-> lerne in anderen(nicht Windows) Strukturen zu denken!!!

Gruß

« Letzte Änderung: 14.05.04, 17:15:18 von rascherer2003 »

Hallo Stefan,

dich blöd aussehen zu lassen, war nicht die Absicht. Wie soll man denn eine recht einfache Sache rüberbringen ?? Nun hat sich außer mir auch noch Rascherer dran versucht. Scheinbar sind wir mit unseren Erklärungsversuchen gescheitert.

Ein Image zu ziehen ist bestimmt nicht falsch. Dann ist das Installieren wenigstens ohne Risiko kompltt neu installieren zu müssen.

Viel Erfolg  bei der Installation

 :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist wie um 2 Gläser Bier zu streiten- wenn später ohnehin 4 auf dem Tisch stehen: Deine 2 (Windowspartitionen) wird es später so nicht mehr geben!
Daher ist es völlig egal wo die Grenzen der Partitionen liegen oder wie sie heißen!!

Gruß
Ralf

« Letzte Änderung: 14.05.04, 17:49:22 von rascherer2003 »
Es ist wie um 2 Gläser Bier zu streiten- wenn später ohnehin 4 auf dem Tisch stehen: Deine 2 (Windowspartitionen) wird es später so nicht mehr geben!
Daher ist es völlig egal wo die Grenzen der Partitionen liegen oder wie sie heißen!!

Gruß
Ralf

Hallo Leute.

Es hat so geklappt wie Ihre es gesagt habt. Habt vielen lieben Dank für eure Mühe und vor allem mit eurer Geduld mit mir ;-)

Ich werden nun wahrscheinlich öfter hier Fragen haben und würde mich freuen dann wieder eure Hilfe zu bekommen. Das nächste mal raff ich das auch schneller, versprochen ! ;-))

Gruß
Stefan

Hallo Stefan,

fein dass es doch noch geklappt hat.

Das nächste mal raff ich das auch schneller, versprochen !

Warten wir's ab......


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gratulation!! ;D
Werden Dir hier bestimmt weiterhelfen können- eventuell kannst Du Dich ja auch als Mitglied registrieren, dann wird manches einfacher-> direkte
Nachricht von Mitgliedern ist dann möglich!

Gruß
Ralf

« Letzte Änderung: 15.05.04, 01:25:45 von rascherer2003 »
Gratulation!! ;D
Werden Dir hier bestimmt weiterhelfen können- eventuell kannst Du Dich ja auch als Mitglied registrieren, dann wird manches einfacher-> direkte
Nachricht von Mitgliedern ist dann möglich!

Gruß
Ralf

Hi, dieses Post schreibe ich unter Linux, da ich seid heute mit Linux online bin. Ich bin super glücklich und total begeistert. Ich sage hiermit Windows ade ! Regestrieren werde ich mich jetzt auch.

So ! Jetzt noch ne frage. Als Browser benutze ich den Konqueror...gibt es hier einen eingebauten PopUp blocker? Wenn ja wo finde ich den?

Gruß
Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo der Konquerror ist gut-mir gefällt aber die Handhabung nicht! Daher weiß ich auch nicht ob es einen popupblocker gibt?
Folgende Browser haben einen und noch viel mehr!!!

Empfehle :
mozilla (auf der DVD!)

mozilla Firefox
http://firebird.stw.uni-duisburg.de/linux.php
(eventuell auf der DVD?!)

Auch Opera wäre eine Alternative!
(denke auch auf der DVD?!->wenn nicht
http://www.opera.com/download/ die rpm static installieren für den Anfang!Wenns geht die von der DVD nehmen! Ansonsten erst die Deutsche 7.23 installieren und dann mit der letzten Verion 7.5(englisch) aktualisieren->Browser behält die Spraqchanpassung!!

Um das Werbebanner los zu werden muß man bei opera aber etwas bezahlen -bei den anderen nicht!!

Einfach mal Yast ->software install und löschen -> suchen! Ansonsten auf der Website schauen!
Hast Du schon Dein Linux im Netz auf den neuesten Stand gebracht?? -> online update

Gruß
Ralf

« Letzte Änderung: 15.05.04, 16:08:18 von rascherer2003 »
Hallo der Konquerror ist gut-mir gefällt aber die Handhabung nicht! Daher weiß ich auch nicht ob es einen popupblocker gibt?
Folgende Browser haben einen und noch viel mehr!!!

Empfehle :
mozilla (auf der DVD!)

Firefox
http://firebird.stw.uni-duisburg.de/linux.php
(eventuell auf der DVD?!)

Auch Opera wäre eine Alternative!
http://www.opera.com/download/ (denke auch auf der DVD?!)
um das Werbebanner los zu werden muß man bei opera aber etwas bezahlen -bei den anderen nicht!!

Einfach mal Yast ->software install und löschen -> suchen! Ansonsten auf der Website schauen!
Hast Du schon Dein Linux im Netz auf den neuesten Stand gebracht?? -> online update

Gruß
Ralf

Hallo Ralf,

danke für den Tipp. Werde wohl den Mozilla nehmen. Der Firefox soll ja auch super schnell sein. Ich habe mich schon gewundert wieso ich soviel CDs habe wo ich doch nur 2 gebraucht habe *gg*

Gruß
Stefan

PS: Windows werde ich nur noch zum zocken benutzen, Linux ist echt der Hammer. Ich habe den Eindruck das der rechner super schnell geworden ist. Zudem habe ich ne QDSL Anbindung und das INET ist jetzt so richtig schnell :-)
Hallo der Konquerror ist gut-mir gefällt aber die Handhabung nicht! Daher weiß ich auch nicht ob es einen popupblocker gibt?
Folgende Browser haben einen und noch viel mehr!!!

Empfehle :
mozilla (auf der DVD!)

mozilla Firefox
http://firebird.stw.uni-duisburg.de/linux.php
(eventuell auf der DVD?!)

Auch Opera wäre eine Alternative!
(denke auch auf der DVD?!->wenn nicht
http://www.opera.com/download/ die rpm static installieren für den Anfang!Wenns geht die von der DVD nehmen! Ansonsten erst die Deutsche 7.23 installieren und dann mit der letzten Verion 7.5(englisch) aktualisieren->Browser behält die Spraqchanpassung!!

Um das Werbebanner los zu werden muß man bei opera aber etwas bezahlen -bei den anderen nicht!!

Einfach mal Yast ->software install und löschen -> suchen! Ansonsten auf der Website schauen!
Hast Du schon Dein Linux im Netz auf den neuesten Stand gebracht?? -> online update

Gruß
Ralf

Die DVD bekomme ich nicht geöffnet, CDs ja DVD nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
beachte die Änderungen in meinem letzten Beitrag!!
Ja Mozilla und Firefox(noch besser und schneller!) sind klasse-gibt es den Firefox in der 9.1 auf der DVD(CD) ->ist sonst schwieriger für den Anfang zu installieren!
siehe auch hier:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-6-29587-0.html

Den Konquerror nehme ich nur selten wenn die anderen Browser mal eine Seite (Plugins) nicht so anzeigen wollen wie ich will(selten)!
Hast Du KDE-schon optisch angepasst?? Kanst Du ja so einiges machen-> bis hin zu durchsichtigen Menüs und Taskbar-> Skins und Farben nach Gusto!!
Kleine Aplikationen in der Taskbar z.B. KWetter sind sehr schön oder einen Newsticker
 ;D

DVD Filme unter Linux auch kein Problem!
http://cambuca.ldhs.cetuc.puc-rio.br/xine/
Urheberrechte beachten!

Gruß

« Letzte Änderung: 15.05.04, 16:41:43 von rascherer2003 »

« Änderung der Zugriffsrechte auf alle Dateinrc.config »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...