Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ubuntu: Ubuntu 8.04

Hallo, Habe neben Windows auch Ubuntu installiert . Alles so weit ok , nur es erkennt nicht automatisch mein Netzwerk . Ich muß alles manuel eingeben . Wie mache ich das ?  Bitte genaue und verständliche Informationen .

Danke und Gruß  Winnie 


Antworten zu Ubuntu: Ubuntu 8.04:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

bitte gebe uns einige Infos, damit wir dir weiterhelfen können

öffne dafür den Terminal (Anwendungen - zubehör - Terminal), gebe die folgenden Codes ein, und poste diese anschliessend hier

 

lspci -nn | grep -i net
lsmod
ifconfig

gruss

Hardy1979

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

eine Befehlszeile und sooo viele Tippfehler. Versuch das mal zu erläutern.

lspci   der erste Buchstabe ist nicht die Ziffer eins sondern der kleine Buchstabe l .  im weiteren Verlauf ist nicht der der Backspace gemeint sondern dieses Zeichen | . Das erreichst Du mit der Tastenkombination ALTgr+der Taste mit den Pfeilen und diesem Längsstrich neben der y Taste. Dein Fehler mit der Ziffer eins setzt sich fort. also überall wo du zuvor die Ziffer 1 eingetippt hast ist der kleine Buchstabe l (wie z.B. leicht ) einzugeben. Achte auch auf Leerzeichen sowie GROSS-und kleinschreibung. Windows unterscheidet da nicht, alle anderen Betriebssysteme aber schon.

Mit diesem Wissen nun ausgestattet tippst du ein:


sudo l[/b]spci -nn |[/b] grep -i net  ENTERTASTE

l[/b]smod  ENTERTASTE

i[/b]fconfig ENTERTASTE

und poste die Ergebisse

Have Fun

 

« Letzte Änderung: 07.10.09, 12:45:07 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

bitte Poste noch die anderen Befehle (wie soll ich dir helfen, wenn ich nicht mal weiss um was für ne Karte man hier redet.

du hast zwar: ifconfig gepostet doch alle anderen Befehle fehlen.

also noch mal, die Befehle

 

lspci -nn | grep -i net
lsmod
ifconfig
 

gruss

Hardy1979

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

schreiben mit Stift und Papier musst du nichts. Wie es bei Dos und Windows  möglich ist,können Konsolenausgaben auch mit einem Linuxsystem in Textdateien umgeleitet werden, um sie anschliessend weiterverarbeiten zu können, z.B.in einen Editor laden, mit der Maus markieren und hier reinstellen (posten) oder per Datenträger auf einen anderen Rechner transferieren um von dort gleiches zu tun. Dazu benutzt man einfach das Pipezeichen > am Ende des Befehls, gefolgt von einem beliebigen Dateinamen mit der Endung .txt

Das sieht dann beispielsweise so aus:

lsmod >lsmodausgabe.txt

Die Datei (lsmodausgabe.txt) findet man dann im Verzeichnis wieder, aus dem der Befehl aufgerufen wurde.

Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen!

Have Fun
« Letzte Änderung: 08.10.09, 11:59:50 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

also ich weiss wirklich nicht was daran so schwer sein soll.

in der Konsole den Ausgegebenen Text mit der Maus Markieren.

dann rechte Maustaste - Kopieren (Alternativ: ctrl+C)

und hier im Forum

rechte Maustaste - Einfügen. (Alternativ: ctrl+V)

damit hat es sich schon

wie kopierst du denn unter Windows deine Dateien??



gruss

Hardy1979   

« Letzte Änderung: 08.10.09, 18:14:24 von Hardy1979 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

erstens mal, habe ich mich oben geirrt, die Tastenkombinationen für Kopieren und einfügen sind (ctrl + C, ctrl + v) und nicht alt.  ;D ich habe es geändert.

also nochmals

du öffnest den Terminal (Anwendungen - zubehör - Terminal)

danach gibst du die Oben stehenden Befehle ein und bestätigst die Eingabe mit der Entertaste.

danach markierst du den Ausgabe Text der Befehle.

drückst die rechte Maustaste - Kopieren (oder eben ctrl + c)

danach öffnest du ein leeres Textdokument (entweder ein Openoffice Dokument, oder sonst einen Editor "gedit")

sobald das leere Dokument vor dir steht drückst du wieder die rechte Maustaste - Einfügen (ctrl + V) (möglicherweise musst du vorher nochmals den Text kopieren)

und siehe da dein kopierter Text erscheint in deinem leeren Dokument.

jetzt noch auf Datei - speichern Unter

gibst deinem Dokument einen Namen, und speicherst es.

jetzt hast du die Wahl

entweder du kopierst dieses Dokument auf einen Usb-Stick, Diskette,

oder wenn du ein Dualboot hast (dualboot = zwei Betriebsysteme auf dem gleichen PC; z.B Windows + Ubuntu)

kopierst du diese Datei in das Verzeichnis /media/Windows oder /media/disk (oder so ähnich)

danach kannst du dein Ubuntu herunterfahren

dein Windows Booten

und dein gespeichertes Textdokument öffnen.

jetzt musst du noch einmal alles markieren

wieder Kopieren (rechte Maustaste - Kopieren)

kommst hier ins Forum

klickst auf Antworten

fügst noch ein Zitat ein (" symbol)

danach kommt auf den Textfeld, in  etwa dies einfach mit der eckigen Klammer.

 (quote) (/quote)

zwischen beide Klammern drückst du wieder die rechte Maustaste - einfügen

damit es in etwa so aussieht

 (quote)hier fügst du dein Kopierten Text hin (/quote)

und danach machst du noch einen Klick auf Eintrag.

 P.s übrigends gibt es auch unter Windows einen Editor, weiss wirklich nicht was da unter Ubuntu anders sein soll, und ein Experte brauchst du für dies wirklich nicht sein.

gruss

Hardy1979 

« Letzte Änderung: 08.10.09, 18:14:49 von Hardy1979 »

Wenn man der MAC trauen kann handelt es sich um eine "intel pro/wireless" Karte!

und wenn man der Ausgabe von "ifconfig" trauen kann ist die Karte bereits erkannt und auch der Treiber geladen und auch schon eine IP-ADRESSE zugewiesen!
"IP-Adresse: 169.254.10.13"

 

Zitat
eth1   Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:13:ce:cd:e0:7e

eth1: avahi  Link encap: Ethernet Hardware Adresse 00:13:ce:cd:e0:7e
inet Adresse 169.254.10.13 Bcast 169.254.255.255
Maske 255.255.0.0
 

 
Zitat
Bei jeder 0 die ich hier aufschreibe ist ein Punkt drinne . Keine Ahnung was das ist 
In jeder Null ist ein Punkt dient zur Unterscheidung zwischen 0 und O  (NULL) und (OOOH)
 

Hallo , Danke ist wieder alles ok  :)


« VMware workstation auf fedora 11Ubuntu: Linux für Vajo PCG F 801A »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ubuntu
Ubuntu ist eine Linux-Version, die auf Debian aufbaut. Der Der Name Ubuntu stammt aus der südafrikanischen Zulu-Sprache und lässt sich mit „Menschlichkeit...

Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...

FDDI Netzwerk
FDII, ist die Kurzform von Fiber Distributed Data Interface, auch bekannt unter der Bezeichnung  Lichtwellenleiter-Metro-Ring. FDII ist ein Netzwerk auf Glasfaserbas...