Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Suse 11.2 macht mächtig Probleme mit Internet und mehr

Hallo!

Gestern habe ich mich endlich durchgerungen Suse 11.2 auf mein Laptop (Acer Extensa 5630z) zu installieren.
Die Installation selbst verlief problemlos aber dann ging es nicht mehr weiter.
Am Anfang hatte ich sofort Internet und nach dem ersten Update gings auch noch und heute läuft nix mehr.

Meine Externe Festplatte konnte auch nicht gelesen werden weil die Susie laut Dolphin kein vfat lesen könnte.
Zur Festplatte kann ich nur sagen das alles was mit fat und NTFS zu tun hat ,installiert ist.
In der Ausabe von 

Zitat
lsmod
ist aber das Kernelmodul welches für den Wlan-Treiber verantwortlich ist(RT2560), installiert und in betrieb.
Bei Netzwerkgeräte in YAST  ist auch kein Modul mehr zu sehen.

Ich habe nun schon so lange die Susie und habe immer alles hinbekommen,zumindest die grundsätzlichen Sachen wie Internet,Medien und all sowas.:'(
Was hat sich den in dieser Version gegenüber 11.1 z.B. geändert??  ???
Bei 11.1 konnte ich z.B. jede Festplatte lesen ohne irgendwas extra zu beachten oder installieren.
Das W-LAN funzte auf Anhieb, aber hier..... :-\

Vlt. sind es ja auch nur ein paar Kinderkrankheiten.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar
Gruß Rechus

Antworten zu Suse: Suse 11.2 macht mächtig Probleme mit Internet und mehr:

vfat wird auch bei der Susie 11.2 gelesen.
wenn Du
lsmod
aurufst, wird vfat da mit angezeigt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!
Nein vfat wird nicht mit angezeigt.

rt2860sta heißt das Kernelmodul für's W-LAN und nicht wie vorher von mir geschrieben RT2560,sry.
Das das Modul in betrieb ist weiß ich daher weil dahinter eine 1 steht unter "used"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Ich versuche mal nachher die Ausgabe von lsmod hier zu posten.

Okay.
Welchen Kanal verwendest Du beim W-Lan?

Poste mal bitte noch die Ausgabe von:

lsmod | grep mac80211

und:

/usr/sbin/iwlist wlan0 f (wenn wlan0 Dein Interfacename ist, sonst ändern)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

schon Kernel 2.6.31.8-0.1 installiert, die Version vom Jahreswechsel? Falls ja, stecke die Kabel-Lanverbindung an, öffne eine Rootkonsole und tippe ein:

zypper install kernel = 2.6.31.5 ENTER

Hintergrund:
Kernel 2.6.31.8 sorgt für Verbindungsschwierigkeiten oder ein komplettes Einfrieren des Systems. Das Problem, tritt auf eigenen Systemen mit OpenSuse 11.2 und entsprechenden WLAN-Adaptern von Ralink nur bei folgenden Kernelmodulen auf:

rt2860
rt2870

und betrifft die Kernelversion 2.6.31.8 in allen Varianten (-desktop, -pae, -default). Der Originalkernel 2.6.31.5 ist hingegen nicht betroffen.

Have Fun

Oder statt eines Downgrades auf kernel 2.6.31.5 compat Treiber deinstallieren und den Treiber dieses repos einbinden:
http://download.opensuse.org/repositories/home:/Akoellh:/Kernelmodules/openSUSE_11.2_Update/

Siehe bugzilla.novell.com comment#10 

« Letzte Änderung: 19.01.10, 00:34:03 von Sauerland1 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!
Ich habe den Kernel 2.6.31.5 installiert und es lösten sich alle Probleme in Luft auf (kein einfrieren mehr,externe Festplatte konnte gelesen werden und das W-LAN rennt mit unglaublicher Geschwindigkeit  :) )
Aber die Methode von Sauerland1 werde ich auch mal testen.

Vielen Dank erstmal für die Hilfe  ;)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kannst aber auch die andere Richtung wählen und auf Kernel 2.6.32 hochrüsten. Nachteil: Die in yast verfügbaren Kernelmodulpakete (kmp) funktionieren dann nicht mehr. Du müsstest diese aus den src.rpm Paketen bei Bedarf selbst erzeugen und manuell installieren. Auch gibt es Probleme mit den propritären AMD und Nvidia Treibern. Mit den Xorgtreibern jedoch kein Problem.

Den Kernel 2.6.32 findest du bei Interesse hier:

Name des Repositories:
KERNEL 2.6.32
Server:
ftp5.gwdg.de
Verzeichnis auf dem Server:
pub/opensuse/repositories/Kernel:/HEAD/openSUSE_11.2

Have Fun

Hallo Dr. SuSE,
danke für die Antwort. Habe wie in Antwort 6 vorgegeben den Kernel 2.6.51.5 wieder installiert, aber trotzdem keinen Erfolg. Muss ich für den ATHEROS-Chip noch einen speziellen Treiber laden? Es ist ein COMPAQ-Laptop mit einem gesonderten Aktivierungsschalter für das Internet!
In der Version 11.1 lief es über Madwifi und immer anmelden (ohne Schalter).

Gruß
Bolle13
 

Hallo Dr. SuSE,
habe aus Versehen hier meine Antwort geschrieben. Betrachte sie bitte als gegenstandslos.

Gruß

Bolle13
 


« Suse: Problem mit EvolutionSuse: Link in Evolution mit Browser öffnen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...