Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: opensuse 11.3 - kinternet?

hallo,

ich bin vor kurzem von Suse 11.1 (kde3.5) auf 11.3 umgestiegen

aus gewissen gründen habe ich vorher mein modem auf router umgestellt

vorher hatte ich eine modemkonfiguration und konnte spontan über kinternet meine inet verbindung trennen

geht das auch mit kde4 und wenn ja wie

ich möchte nur spontan die internetverbindung trennen können

dank im voraus, BuhBuh


Antworten zu Suse: opensuse 11.3 - kinternet?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Ich teste gerade die SuSi 11.3 auf meinem live usb stick. Es kommt drauf an wie du deine Internetverbindung herstellst.

entweder geht dies per Networkmanager, indem du auf Verbindung Trennen klickst.

oder wenn du ifup benutzt kannst du deine Internetverbindung mit dem Befehl.

 

ifdown eth0
trennen.

kinternet habe ich dafür aber schon lange nicht mehr benutzt (weiss gar nicht ob ich es sogar einmal benutzt habe ???)

gruss

Hardy1979
« Letzte Änderung: 25.07.10, 21:18:45 von Hardy1979 »

danke,

befehle sind mir zu langsam - will die verbindung spontan per mausclick trennen

ein click wie einst auf kinternet - ubd die verbibdung war getrennt bzw hergestellt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Zitat
befehle sind mir zu langsam - will die verbindung spontan per mausclick trennen

ok  ??? ??? ???

 
Zitat
ein click wie einst auf kinternet - ubd die verbibdung war getrennt bzw hergestellt 

wie schon erwähnt, geschieht dies über den Networkmanager (linke  maustaste auf das Networkmanager Symbol im Panel - Verbindung trennen)

gruss

Hardy1979

wenn ich dich richtig verstehe, brauche ich nur den knetworkmanager als icon auf den desktop ziehen und kann dann spontan per mausklich ne inet verbindubg herstellen ubd trennen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der Networkmanager befindet sich standardmässig im Panel.

falls nicht kannst du diesen per Miniprogramm hinzufügen. Selbstverständlich auch auf dem Desktop, wenn es dir lieb ist

gruss

Hardy1979


 

sorry for doublepost

ich hätte gerne eine modemkonfiguration

zusätzlich hätte ich gerne ein icon auf den desktop

ein klick auf das icon bewirkt, dass eine internetverbindung hergestellt bzw getrennt wird

ist das möglich oder nicht, da es scheinbar kein kinternet unter 11,3 gibt

danke, BuhBuh


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

 

Zitat
zusätzlich hätte ich gerne ein icon auf den desktop

ein klick auf das icon bewirkt, dass eine internetverbindung hergestellt bzw getrennt wird

Aha ok, habe ich falsch verstanden, obwohl du auch nur 2 Klicks brauchst um die Verbindung mit dem Networkmanager zu trennen. (siehe Bild, zwar von Gnome doch unter Kde ist es ähnlich)

sonst kannst du dies mit einem Script lösen

gruss

Hardy1979

genau sowas wollt ich doch haben

bin halt neu auf kde4

obwohl ich kde 4.0 sckon hatte - und das war grottenelend

vielen dank für deine mühe und deine geduld

gruß, BuhBuh

ja prima,

knetworkmanager antwortet nicht

netzwerkkarte eingerichtet - manuell - kann nicht klappen, da kein kinternet vorhanden und ich das nachfolgeprogramm nicht kenne

also neu

netzwerkkarte konfiguriert - beim systemstart - prima ich bin im internet mit modem

knetworkmanager - keine reaktion - na toll

terminal- su-...password - knetworkmanager

cant start knetworkmanager...another networkmanager is running

meine fresse, was hasse ich diesen kde4dreck

kann mir einer sagen, wie ich es herausfinde was da abläuft

danke, BuhBuh

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

 

Zitat
obwohl ich kde 4.0 sckon hatte..
 

KDE 4.0 war seinerzeit nur für Entwickler gedacht oder Leute die Fehler bei der Entwicklung melden wollten, jedoch keine Version für Endanwender. 

Seit KDE 4.2 ist KDE 4 jedoch voll für jedermann benutzbar und in der Funktionalität KDE 3.x weit überlegen. KDE 4.5 kommt Anfang August.

Kinternet brauchst du nicht nachtrauern, da Du ja jetzt auf Routerbetrieb umgestellt hast. Kinternet ist ein suseeigenes KDE3-Tool, um MODEM Wählverbindungen herzustellen bzw. zu trennen und somit für deinen aktuellen Anwendungszweck eh ungegeignet. Jetzt stellt der Router die Verbindung her.

Solltest nicht auf KDE 4 schimpfen, sondern besser Deine Wissenslücken schliessen. Es sollte dir einleuchten, wenn der Netzwerkmanager schon läuft, kannst du ihn nicht ein zweites mal starten. Er tut ja das was er soll, nämlich die Netzwerkverbindung via Router herstellen.

Have Fun


@ buhbuh,

kinternet gibt es bei suse 11.3 nicht mehr, dafür aber qinternet.
ich benutze es selbst und es funzt super.

Wie wärs mit

wpa-gui, wicd???


gruß
l.

@Steve Urcle

vielen vielen Dank!!!

es ist exakt das was ich gesucht habe

@all vielen dank für eure antworten

mein problem ist hiermit gelöst


« Windows 7: grub error:Win7 startet nicht nach linuxentfernungSuse: Monitoreinstellung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!