Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse 9.1 Kinternet TeledatX120 Usb


 :):)
Hallo zusammen!
Habe folgendes Problem Kinternet geht nicht.
System Suse9.1 prof T-online Isdn Teledat X120 Teledat
2a/b über Usb anschluss zum Pc. (unter Suse9.0 läuft es problemlos. (hab Kein Dail and Daimond (keine Flat))

www.computerhilfen.de/hilfen-6-26756-0.html
wie bei Storm II  (KInternet)

Fehlermeldung
SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.06 on linux
Status is: disconnected
trying to connect to smpppd
connect to smpppd
Status is: disconnected
Interface is eth0.  ???? hab Isdn
Status is: connecting
Status is: disconnected
pppd(0) died: pppd options error (exit code2)ist bei mir (exit Code7)  
habe mit Yast2 im Runlevel Editor smpppd und network von deaktivert auf "aktiviert" eingestellt. Die Fehlermeldung beim anklicken von dem Kinternet (Stecker) kommt nicht mehr.
Im Bootprotokoll beim hochfahren wird folgendes angezeigt!!!
Teledat X120 wird erkannt

error in Loading Driver Contr0 Fatal: Module fxusb_CZ not found

/usr/sbin/isndctrl addif ippp0             failed

was bedeuted das??? weis irgend jemand weiter???
wie kann ich das Bootprotokoll mir anzeigen lassen
in einer console?  

Vielen Dank im Voraus
 :):)
 viele Grüsse

Antworten zu Suse 9.1 Kinternet TeledatX120 Usb:

Hallo Urmelchen,


das dies nicht geht hat auch SuSE schon gemerkt. Drum lies mal den Artkel aus der Supportdatenbank:

http://portal.suse.com/sdb/de/2004/04/DSL_SL.html




 :):)


  Hallo penguintux!

war auf der Seite von Suse und hab es gelesen also das heißt das ich mit Suse9.1, Teledat X120 isdn, nicht ins Internet komme.

was bedeuted dieser eintrag im Bootprotokoll?

error in /usr/sbin/isdnctrl addif ippp0           failed

das der Driver nicht geladen wird? oder ?
und nun was macht Suse wegen dem Problem wie kann das gelöst werden?


viele Grüsse


   :):'(

Hallo Urmelchen,

SuSe sagt dir in dem Artikel nur das die automatische Hardwareerkennung nicht klappt und es von Hand auszuwählen ist.


Lösungstext von SuSE:


Wählen Sie die Geräte manuell aus der Hardwareliste aus. Dazu starten Sie

YaST - Netzwerkgeräte - ISDN, makieren dort Andere (nicht erkannte)
und klicken auf Konfigurieren, woraufhin sie eine Auswahlliste bekommen. Wählen sie Ihr
Gerät aus der Liste aus und folgen dann den Anweisungen.





 :):)

  Hallo penguintux

  Also hab das ja auch so gemacht wie es dort beschrieben
  wurde mit manuell auswählen, hab auch wieder smpppd im
  Runlevel editor aktiviert.  Aber leider geht es nicht.
 
  beim Booten steht immer noch

  error in /usr/sbin/isdnctrl addif ippp0      failed  

  warum ???
 
  wie bekomme ich das weg???

  Vielen Dank im voraus
 
  Liebe Grüsse




 :):)

  Hallo!

  Habe mich mich heute Morgen beim Istallations Support von
  Suse Linux informiert laut Suse Linux Istall. Supp.ist es  
  derzeit nicht möglich per Isdn über USB Anschluss mit
  folgenden Geräten AVM Teledat X120   AVM Teledat USB 2 a/b  
  ins Internet zu kommen ( es sind auch ähnliche AVM externe
  USB Geräte betroffen). Laut Suse Linux wird es demnächst ein
  Patsch geben das dieses Problem behebt. Laut Suse Linux
  Install. Supp. wird es einen dem entsprechenden Hinweis
  wegen dem Patsch so bald es zur verfügung zum Download steht
  auf der Suse Linux HP Startseite geben.

  Viele Liebe Grüsse  
 
   :):)

Hallo Urmelchen,

danke für den Hinweis.

Hallo,

ich habe gesehen, dass Suse seit 7. Mai ein "Patch" anbietet, das man aber selbst installieren muss.

Der Link ist:
http://portal.suse.com/sdb/de/2004/05/oem91.html

Gruß, Martin

 :):)

 Hallo    

Teledat X120  und Teledat USB2a/b über USB Anschluss
zum laufen zubringen.  
Ich habe es folgender weise gemacht:
 
Von hier  das Modul  und den Text runtergeladen
http://portal.suse.com/sdb/de/2004/05/oem91.html

in ein Verzeichnis auf der Festplatte abgespeichert und
auf  eine CD gebrannt. Als Root nach dem Booten in KDE
eingeloggt. Wie beschrieben das Modul in das angegebene
Verzeichnis (....Modules/extra......) gespeichert.
Mit Umbenennen (siehe rechte Maustaste) wie angegeben
den Namen gekürzt.
                        reboot
Folgende Dateien müssen bei der Version (Suse9.1)
auf die 32bit Version (Suse9.0) (mit Yast) abgeändert
werden.
Diese Dateien von der Version (Suse9.0) müssen
installiert werden:
capi4linux 2003.9.17-14.i586.rpm
i4lfirm 2003.9.17-14.i586.rpm
i4l-isdnlog 2003.9.17-14.i586.rpm
                        reboot
Eine Konsole (Icon mit der Muschel siehe Kontrollleiste)
öffnen.
Einloggen als Root    su -  eingeben   ENTER
Rootpasswort   ENTER
 
folgendes eingeben:
 
rcsmpppd  (Leertaste)   start  (Leertaste)  ENTER
 (in grün steht nun done)
 
insserv  (Leertaste)  smpppd  (Leertaste)   ENTER
(wird nichts angezeigt)

rcisdn  (Leertaste)   start   (Leertaste)    ENTER
(in grün steht done)

insserv  (Leertaste)  isdn  (Leertaste)     ENTER
 
Konsole schliessen und reboot.
 
Yast starten   Netzwerkgeräte  anklicken  ISDN  anklicken
 und die normalen Einträge (Zugangsdaten)eintragen.
reboot
 
nun müsste es gehen
 viel Erfolg

(evtl. muss  smppd  und/oder isdn wieder manuell in der Konsole ausgeführt werden damit es geht.)
 Viel Grüsse
 :):)

Hallo,

ich habe alles wie beschriben gemacht, aber es wird keine Verbindung mit KInternet aufgebaut.

Ich habe alles wie beschrieben gemacht, allerdings musste ich zuerst die Verbindung mit Yast konfigurieren, damit sich "insserv smpppd" fehlerfrei starten liess. Danach gab es bei den Konsole-Befehlen keine Fehlermeldungen.

Beim Start wird jetzt nur gemeldet "error in /sbin/isdnctrl addif ippp0", ein Aufbau mit "ifup ippp0" ergibt die selbe Fehlermeldung.
Hat jemand eine Idee?

Danke, Martin

 :):)

Hallo Martin

 Mach nach dem booten eine Konsole auf melde
 dich als Root mit su -  ENTER  Passwort  ENTER
 an. Gib   rcisdn(Leerzeichen) Start ENTER  ein.
 Nun müsste in der Konsole folgendes stehen:
 
 Setting up ISDN card contro0 DTAG Teledat X120 in use    done
 Loading Driver contro0      done  
 
 Schließ die Konsole wieder und klick auf den
 Kinternetstecker nun müsste es gehen.
 Muss es bei mir auch manuell einschalten.
 Viel Erfolg

 Viele Grüsse
 :):)

« Letzte Änderung: 11.05.04, 13:20:37 von urmelchen »

Hallo und danke für die Antwort!

Wenn ich "rcisdn start" in der Konsole ausführe, steht wie beschrieben da, dass die Karte erfolgreich gestartet wird. Smpppd kann ich auch starten, und man kann in kinternet eine Verbindung auswählen.

Leider funktioniert die Verbindung danach immer noch nicht, es wählt einfach nicht ein. An der Nummer liegt es nicht, ich habe verschiedene der voreingestellten Provider + eigene ausprobiert.

Wenn ich manuell "ifup ippp0" eingebe kommt immer noch die Fehlermeldung "error in /usr/sbin/isdnctrl addif ippp0".
Und wenn ich selbst "isdnctrl addif ippp0" starte, kommt die Ausgabe "Inappropriate ioctl for device".
Kommen diese Fehlermeldungen bei dir auch? Sind sie normal?

Hast du noch eine Idee, was man probieren könnte?

Danke schonmal für die Antwort,

Martin

 :):)

 Hallo
 Beim booten steht bei mir auch immer noch
 "error in /usr/sbin/isdnctrl addif ippp0".  failed

 aber wenn ich es in der Konsole manuell mache bekomm ich
 die ausgabe  done   das mit dem einwählen geht mit rcisdn
 start und das andere auch mit dem Stecker anklicken hast
 dann eine Internetverbindung?
 Viele Grüsse
 :):)

 :):)
 Hallo
 Hab noch was die Fehlermeldungen kommen bei mir auch beim
 booten in der Konsole stell ich dann die Verbindung her wie
 beschrieben. Sieh mal im Runlevel Editor ob bei network ein
 ja steht.
 
 Yast2 start als Root einloggen im Yast Kontrollzentrum auf
 System klicken. Rechts findest Du den Runlevel- Editor den
 an klicken und dann nach network sehen. Links ist es
 beschrieben wie es mit dem aktivieren geht. Den wieder
 schliessen und dann in der Konsole wieder manuell einwählen
 wie beschrieben das beim booten bleibt aber.
 Viel Erfolg
 Viele Grüsse
  :):)

 :):)

 Hallo
 In der Konsole geb ich nur folgendes ein.

xxxx:~ # rcisdn start ENTER   < dieses geb ich ein
Setting up ISDN card contr0 DTAG Teledat X120 in use               done                      
Loading Driver contr0
 done          < dieses alles wird dann geschrieben
xxxx:~ #

Konsole schliesen
stell mal in dem Fenster wo oben ippp0 steht auf "manuell" (on Bord, Hotplug) ein beim konfigurieren des Isdn.

Viele Grüsse
 :):)


« Andere: Fedora Core2 und WLAN Adapter Vigor USBSuse: Dateien umbenenen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!