Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Kinternet

wie konfiguriert man KInternet damit DSL Geräte als Interface anerkannt wird.


Antworten zu Suse: Kinternet:

naja, malmeineGlaskugel befragen, wie der Dr. Suse immer so schön formuliert.

Ein paar nähere Angaben zu deiner Hardware ,welche Distribution du einsetzt und wie du ins internet gelangst, ob über router, direkt angexschlossenem Modem und/oder Wlan wären schon ganz hilfreich.

Hallo
vielleicht passt ja mein Problem auch hierhin. Habe opensuse 10.2, DSL WLAN Router Fritz!box 7141. Der Linuxrechner ist per Netzwerkkabel an den Router angeschlossen. Netzwerkkarte und DSL Verbindung habe ich auf Benutzerdefiniert und manuell eingestellt. Leider bin ich ab Systemstart sofort online. Ich möchte aber lieber die Einwahl über Kinternet steuern.
Kann mir einer helfen ???

mfg  Luette

doch, dein thema passt hier her, die einwahl kannst du per kinternet soweit ich weiss mit deiner konfiguration nicht steuern, dafür müsstest du aber in deinem router einstellen können, ob du permanent mit dem internet verbunden sein möchtest oder on demand, on demand bedeutet, nur wenn du eine internetanwendung startest, wird sie hergestellt und nach einer gewissen zeit, wo keine internetanfragen gestellt werden wieder abgebaut. Die Zeit kannst du ebenfalls im Router konfigurieren, konsultiere dafür das handbuch zudeinem router.

Good Luck

muss man auch beim Internetzugang den Mailserver einrichten und wenn ja was muss dort eingegeben werden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Nein, Deinen Emailaccount konfigurierst Du im Mailclient, wie bei Windows auch. Wie es mit Kmail funktioniert kannst Du in der rubrik Tipps und Tricks nachlesen ( orange Leiste )

Have Fun

was muss ich alles konfigurieren um ins Internet zu kommen?

Ich komme einfach nicht weiter, sorry... Wer kann mir helfen. Woher bekomme ich denn die IP-Adresse meines Rechners. Was muss ich denn beim Domain Namen eingeben.
Und warum kommt immer die Meldung "Die Seite "www.novell.com" wurde nicht gefunden, bitte überprüfen Sie den Namen"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kinternet benötigst du nur, wenn Du die Verbindung per (DSL) Modem aufbauen willst, wie z.B. dem von der Telekom bereitgestellten. dann yast-Netzwerkgeräte ->DSL und die Felder ausfüllen, Hast Du jedoch einen Router, musst Du nur die Netzwerkkartenkonfiguration mit den richtigen Werten füttern. In der Regel reicht es die Daten automatisch beziehen zu lassen. Scheitert es musst Du im Feld -Routing-Standardgateway die IP-Adresse Deines Routers eintragen und im Feld Rechnername und Nameserver die IP eines Nameservers z.B. den von der Telekom. Der Hat die IP 194.25.2.129

Das wars. Deine Frage ist eigentlich obsolet. So lange die Internetverbindung nicht steht, kann natürlich keine Seite aufgerufen werden.

Have Fun

welche IP muss ich beim konfigurieren der netzwerkkarte am Anfang eingeben?Und hat ein Netzwerk eine andere IP als der Rechner?

Hallo,
hier hast Du mal ein Beispiel wie`s aussehen könnte!

Rechner 1

IP Adresse: 192.168.178.2               -  ist Deine Netzwerkkarte
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.178.1  -  ist Deine Router IP
Primärer DNS: 192.168.178.1         -  ist der Nameserver Deines Providers

Rechner 2

IP Adresse: 192.168.178.3
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.178.1
Primärer DNS: 192.168.178.1

Rechner 3

IP Adresse: 192.168.178.4
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 192.168.178.1
Primärer DNS: 192.168.178.1

usw...

Gruß und guten Rutsch


« Suse: Booten ohne GrafikoberflächeSuse: K3b-Brennprogramm – cdrecord braucht Root-Rechte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!