Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Winxp soll parallel laufen EXT2 oder EXT3?

Hi würde mir gerne auf meine festplatte noch gerne suse 9.1 drauf machen hab aber noch winxp drauf.

Dazuhab ich gelesen das man am besten 2 partitionen machen sollte
1. Partition: NTFS (winxp) die schon vorhanden ist.
2. Partition: FAT32 um dateien auf beiden system aufzurufen
3. Partition: ??? weiss ich nicht hab Partitions magic 8 der fragt mich ob ich dann EXT2 oder EXT3 machen will für linux aber ich weiss leider nicht was ich machen soll bzw muss.

Wäre nett ob mir jemand sagen kann ob das so in ordnung ist und ob das sinnvoll ist bzw zu Punkt 3. bräuchte ich noch hilfe ;)

Gruss
ManOwaR


Antworten zu Suse: Winxp soll parallel laufen EXT2 oder EXT3?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

am einfachsten du lässt die Stelle wo Linux hin soll frei. Also keine Partition erstellen sondern nur einen freien Platz der kein Dateisystem hat und keine Partition beinhaltet.
Dann die Install-CD von SuSE rein und Linux installiert sich in den freien Platz und nimmt die Partitionnierung automatisch vor.
Ist für nen Newbie das beste, da man bei Linux mindestens zwei Partitionen braucht.

MfG

also du meinst jetzt ich soll garnix dran verändern der macht das schon von aleine ?

Also ich habe gerade versucht linux suse 9.1 zu installieren aber der ist nach dem ersten menu wo ich auswählen konnte das ich es installiere abgeschmiert bzw im menu dannach wo man F2 für detail drücken kann...
Da geht der balken einfach nicht weiter und F2 kann man dann auch nicht drücken dannach hab ich das nochmal probiert und der hat sich bei USB device aufgehängen weisst du vieleicht woran das liegen kann?

Gruss
ManOwaR

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hab das auch gerade gemacht - Linux auf eine Rechner drauf bei dem XP parallel läuft! Das ist eigentlich egal ob Ext2 oder 3 - weil das Standard von Suse 9.1 nun ReiserFS ist. Und das bietet Partition Magic (noch) nicht an. Ich hab PM 7.0 zur Vorbereitung benutzt und mit ext2 formatiert - und das auch nur, damit Suse beim draufspielen   e i n e   Linux Parition erkennt. Hatte sonst Angst das Suse bei der Standard-Installation das löschen meiner XP-Partition vorschlägt und ich alles von Hand eingeben muss.

Hat aber alles reibungslos geklappt! Good Luck!  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieviel Leistung hat denn Dein Rechner? Scheint mir ein etwas älteres Modell zu sein. Wieviel RAM?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

am besten und einfachsten ist es, wie ch oben schon beschrieben habe, man lässt einfach einen Bereich unpartitioniert auf der Festplatte.
Dann nimmt SuSE diesen Bereich und teilt ihn für sich so ein wie es es braucht.

Warum du Probleme hast mit der INstallation kann ich Dir nicht genau sagen, aber falls es eine gebrannte Kopie ist könnten lese Fehler die Ursache sein.
Am besten nochmal brennen aber mit einer Langsameren Geschwindigkeit.

MfG


« Suse: NTFS unter SuSE 9.0 mountenSuse: Tungsten T3 USB: Synchronisationsproblem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...

NTFS
Die Abkürzung NTFS steht für New Technology File System und ist ein verbessertes Dateisystem, das unter WindowsNT/2000/XP verwendet wird. Es verfügt ü...