Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ubuntu: Ubuntu und Androidx86 im Dualboot

Hallo,

jetzt mal eine Frage an die Spezialisten.
Ich habe ein EEEPC 900A und möchte das Android und Ubuntu im Dualboot darauf laufen, doch entweder erkennt der GRUB von Ubuntu 11.10 das Android 3.2 nicht, oder der GRUB von Android erkennt das Ubuntu nicht, egal wie herrum ich es installiere.
Momentan läuft jetzt das Ubuntu und das Android liegt ohne Funktion auf SDA1.
Wie pflegt man das Android in GRUB ein?
Ich bin echt am verzweifeln und wäre über jede Hilfe dankbar

Viele Grüße
Doozer


Antworten zu Ubuntu: Ubuntu und Androidx86 im Dualboot:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
hier hat es jemand ausführlich beschrieben:
http://franklinstrube.com/blog/dual-booting-ubuntu-netbook-remix-and-android-x

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hey danke für den Link.
Mein Englisch ist nicht so toll, aber ich versuchs mal.
Ich finde keine /grub/menu.lst ... der Ordner /grub ist gar nicht vorhanden.

Ist grub dann gar nicht installiert?
Ich will ja jetzt nix zerschiessen...
Kann ich mit

sudo apt-get install grub2

den Bootlloader einfach installieren?

VG
Doozer

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, inzwischen wird bei Ubuntu GRUB2 benutzt statt Grub legacy, der ist etwas anders.
Sollte eigentlich bei Dir standardmäßig installiert sein.

Deinen Eintrag in der /etc/grub.d/40_custom zufügen und hinterher ein update-grub .

Vllt noch etwas Lesestoff zu GRUB2 :
http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

so...ich hab das jetzt genauso gemacht, wie im Artikel beschrieben.
Habe aus dem Grub aus Android auch die Daten ausgelesen und in die 40_custom eingefügt, danach auch alle Schritte ausgeführt.
Bei dem letzten Grub update trotzdem nur folgendes:

Benutzer@host:~$ sudo update-grub
Generating grub.cfg ...
Found linux image: /boot/vmlinuz-3.0.0-14-generic
Found initrd image: /boot/initrd.img-3.0.0-14-generic
Found linux image: /boot/vmlinuz-2.6.38-8-generic
Found initrd image: /boot/initrd.img-2.6.38-8-generic
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+.bin
done


:-(
Vg
Doozer
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

poste mal bitte den Inhalt Deiner /etc/grub.d/40_custom  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
hier ist der Inhalt

#!/bin/sh
exec tail -n +3 $0
# This file provides an easy way to add custom menu entries.  Simply type the
# menu entries you want to add after this comment.  Be careful not to change
# the 'exec tail' line above.
 
menuentry "Android-x86 2011-11-13" {
set root=(hd0,1)
kernel /android-2011-11-13/kernel quiet root=/dev/ram0 androidboot_hardware=eeepc acpi_sleep=s3_bios,s3_mode SRC=/android-2011-11-13
initrd /android-2011-11-13/initrd.img
}
 
menuentry "Android-x86 2011-11-13 (Debug mode)" {
set root=(hd0,1)
kernel /android-2011-11-13/kernel root=/dev/ram0 androidboot_hardware=eeepc acpi_sleep=s3_bios,s3_mode DEBUG=1 SRC=/android-2011-11-13
initrd /android-2011-11-13/initrd.img
}


und danke, das Du Dir die Mühe machst.

VG
Doozer

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So kann ich erstmal keinen Fehler erkennen.

poste mal bitte die Ausgabe von fdisk -l
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
so dann hier die fdisk

Disk /dev/sda: 16.0 GB, 16026501120 bytes
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 1948 Zylinder, zusammen 31301760 Sektoren
Einheiten = Sektoren von 1 × 512 = 512 Bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x000126bd

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1   *        2048     5197823     2597888   83  Linux
/dev/sda2         5199870    31301631    13050881    5 
Erweiterte
/dev/sda5         5199872    29347839    12073984   83  Linux
/dev/sda6        29349888    31301631      975872   82  Linux Swap / Solaris

Platte /dev/sdb: 4013 MByte, 4013948928 Byte
25 Köpfe, 24 Sektoren/Spur, 13066 Zylinder, zusammen 7839744 Sektoren
Einheiten = Sektoren von 1 × 512 = 512 Bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x00000000

VG
Doozer

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Von was für einer Quelle ist das Android?  

Kannst es auch mal hiernach versuchen:

http://sallix.wordpress.com/2010/05/18/android-auf-dem-netbook-installieren/

(etwa Mitte:  GRUB2 anpassen)
Das allerdings ungetestet.  ;)

« Letzte Änderung: 14.01.12, 16:04:35 von SQL-Freak »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Android ist von

http://www.android-x86.org/
der 3.2.2 RC2


edit: kann es sein das der andere Bootmanager von Android (also der Grub1) das Problem sein könnte?
Es gibt die Möglichkeit das Android ohne grub zu installieren.

Ich schaue mir den Link mal an... danke
 
VG Doozer  

« Letzte Änderung: 14.01.12, 16:08:01 von Doozer »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hatte sich wohl gerade überschnitten, habe in der letzten Antwort noch was zugefügt, versuch das mal (mit UUID).
Aber wie gesagt - ungetestet, ich habe kein Grub2.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Geht auch nicht...
hab ich was übersehen?

uuid

insgesamt 0
drwxr-xr-x 2 root root 100 2012-01-14 16:36 .
drwxr-xr-x 6 root root 120 2012-01-14 16:36 ..
lrwxrwxrwx 1 root root  10 2012-01-14 16:36 6ce6ec02-ea81-4390-9240-5f509f682ecf -> ../../sda6
lrwxrwxrwx 1 root root  10 2012-01-14 16:36 83b668c2-e0b7-4536-9742-0b480e684c9e -> ../../sda5
lrwxrwxrwx 1 root root  10 2012-01-14 16:36 b9e1bef2-3661-4e3a-ac54-320766959b40 -> ../../sda1

custom_41
#!/bin/sh
exec tail -n +3 $0
# This file provides an easy way to add custom menu entries.  Simply type the
# menu entries you want to add after this comment.  Be careful not to change
# the 'exec tail' line above.
 
menuentry "Android-x86 2011-11-13" {
set root=(hd0,1)
search --fs-uuid --set b9e1bef2-3661-4e3a-ac54-320766959b40
linux /android-2011-11-13/kernel quiet root=/dev/ram0 androidboot_hardware=eeepc acpi_sleep=s3_bios,s3_mode SRC=/android-2011-11-13
initrd /android-2011-11-13/initrd.img
}
 
menuentry "Android-x86 2011-11-13 (Debug mode)" {
set root=(hd0,1)
linux /android-2011-11-13/kernel root=/dev/ram0 androidboot_hardware=eee-pc acpi_sleep=s3_bios,s3_mode DEBUG=1 SRC=/android-2011-11-13
initrd /android-2011-11-13/initrd.img
}

oder muss man die custom_41 auch komplett neu schreiben?
Ich hab jetzt nur die uuid eingefügt und grub-update gemacht.

VG
Doozer

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sch...e :-))))) Es funktioniert !!!!
Allerdings nur mit Umschalttaste beim Start und
wenn ich Android äuswähle, sagt er ihm fehlen
Argumente, beim drücken einer beliebigen Taste startet er das Android aber ohne Mucken zu machen durch :-))))

Danke danke danke :-)

VG Doozer


« Ubuntu: Host TasteKann ich auf unix apple software ausführen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Android
Android bezeichnet sowohl ein Betriebssystem, als auch ein Unternehmen.  Das Betriebssystem wurde für mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets und Netboo...

Ubuntu
Ubuntu ist eine Linux-Version, die auf Debian aufbaut. Der Der Name Ubuntu stammt aus der südafrikanischen Zulu-Sprache und lässt sich mit „Menschlichkeit...

Dead Link
Als Dead Link, also einen toten Link, bezeichnet man eine Verlinkung oder Verknüpfung, die ins Leere führt. Der Link bezieht sich auf einen Zielpunkt, der nicht...