Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grub2 und Suse 12.2

Hallo,

seid dem ich Suse 12.2 installiert habe, bleibt Grub 2 bei der Betriebssystemauswahl immer stehen und muss durch Enter bestätigt werden.
Vorher wurde nach 8 Sekunden Suse gebootet.
Ich habe die Sekunden schon geändert, Grub neu installiert, aber alles ohne Erfolg.
Wo muss ich nun drehen, das Suse automatisch bootet?

Gruß
Hans


Antworten zu Grub2 und Suse 12.2:

Yast-System-Bootloader-BootloaderOptionen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

genau da habe ich die Zeit eingestellt, aber es wird nicht automatisch weiter gebootet. 

Und was ist da als Standard System zum booten eingestellt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Standard-Bootabschnitt    openSUSE
Zeitüberschreitung         5 Sek.
Console           Autodetect by grub2

Die Auswahl zwischen Suse und Win 7 ist in Ordnung.
Ich möchte nur, das er nch 5 Sek. suse weiter bootet und nicht auf Eingabe (Enter)wartet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... ist es vielleicht die menue.lst?

Bei mir funktioniert dies nach timeout-Zeit (acht Sec.)

 

Zitat
PAUL:~ # cat /boot/grub/menu.lst
# Modified by YaST2. Last modification on Sun Aug 26 19:10:43 CEST 2012
# THIS FILE WILL BE PARTIALLY OVERWRITTEN by perl-Bootloader
# For the new kernel it try to figure out old parameters. In case we are not able to recognize it (e.g. change of flavor or strange install order ) it it use as fallback installation parameters from /etc/sysconfig/bootloader

default 0
timeout 8
##YaST - generic_mbr
gfxmenu (hd0,4)/boot/message
##YaST - activate

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title Desktop -- openSUSE 12.1 - 3.1.10-1.16
    root (hd0,4)
    kernel /boot/vmlinuz-3.1.10-1.16-desktop root=UUID=09a7ad50-de4a-44cd-ba77-1b282cd157b9 resume=UUID=2c7271d4-0c5e-4694-bdb9-e305ee8426c8 splash=silent quiet showopts vga=0x37e
    initrd /boot/initrd-3.1.10-1.16-desktop

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 12.1 - 3.1.10-1.16
    root (hd0,4)
    kernel /boot/vmlinuz-3.1.10-1.16-desktop root=UUID=09a7ad50-de4a-44cd-ba77-1b282cd157b9 showopts apm=off noresume edd=off powersaved=off nohz=off highres=off processor.max_cstate=1 nomodeset x11failsafe vga=0x37e
    initrd /boot/initrd-3.1.10-1.16-desktop

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
title Windows
    rootnoverify (hd0,0)
    chainloader +1
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
wenn ich im Terminal cat /boot/grub/menu.lst eingebe kommt folgendes.

linux-pq2t:~ # cat /boot/grub/menu.lst
cat: /boot/grub/menu.lst: No such file or directory
linux-pq2t:~ #
 
und weiter ?

Muß ich eventuell von Suse 12,1 Grub installieren, um durchstarten zu können?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... dann hast Du keine Config.Datei für Grub2.

Ob Grub2 eine menue.lst braucht, weiß ich nicht. In der man-Page müsste etwas darüber zu lesen sein. Wenn ja, muss Du Dir eine Config nach der Anleitung schreiben.

Da ich grub2 nicht installiert habe, habe ich auch die man-Page nicht .

PS. Lese gerade, dass menue.lst mit grub2 abgeschafft wurde.
Suche mal im Netz unter < Linux grub2 menue >.
Es muss die grub.cfg editiert werden.

« Letzte Änderung: 07.11.12, 18:34:05 von hugenyn »

« Ubuntu: InstallationSuse: Surfstick unter iceWM entsperren/aktivieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Undo
Zu Deutsch: Rückgängig. Programmfunktion, um einen Befehl rückgängig zu machen. So lassen sich versehentliche Änderungen, oder Änderungen, d...