Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Einstellungen permanent speichern

Hallo Forum,

wie kann ich bei einem auf einem USB-Stick installierten Knoppix 8.1
persönliche Einstellungen speichern, ohne im Terminal irgendwelche kryptischen Befehle eintippen zu müssen ?

Habe trotz intensivem googlen keine Lösung gefunden, mit der ich etwas anfangen könnte.

WARNUNG " Bin absoluter Linucx-Dummie und Newbee, geht also bei Antworten von einem
Linux-DAU aus.

Schon mal vielen Dank für eure Antworten.

Gruß ch55


Antworten zu Einstellungen permanent speichern:

Hallo!

Was heisst " bei einem auf einem USB-Stick installierten Knoppix 8.1" ?
Als Live-System oder permanent?

Ansonsten schau dir hier im Ubuntuuser.de WIKI mal die ebntsprechenden Installationsvarianten an:
https://wiki.ubuntuusers.de/Installation/#Sonstige-Installationsmoeglichkeiten
Also auf Flash- oder Speichermedien, bzw. USB. Wobei Knoppix auf Debian basiert und nicht auf Ubuntu, was aber wiederum auf Debian basiert. Trotzdem ist es nicht gleich. Ein Umstand der vielen Neulingen nicht klar ist. Von daher wäre es vielleicht angebrachter eh eins der Ubuntusysteme zu nutzen. Die sind eh "komfortabler" als das recht spartanische, reine Rettungssystem Knoppix. Das sehr schlanke Lubuntu läuft im Prinzip überall, während ich vom sehr anspruchsvollen Standard-Ubuntu abrate auf USB. Aber lass dich nicht daran hindern, es trotzdem mit Knoppix zu machen/versuchen.

Und streiche den Begriff "kryptische Befehle" aus deinem Wortschatz. Linux ist viel terminallastiger als Windows, was aber die Arbeit im Vergleichsfall deutlich vereinfacht gegenüber dem Aufwasch der unter Windows betrieben werden muss. Wenn es erforderlich ist, kopiert man den einfach ins Terminal lt. Vorgabe und gut is. Einfache Befehle, wie z.B. die Installation eines Programms, hast eh nach dem 2. mal drauf. Der Rest ergibt sich. Mit Terminalallergie kann man zwar auch unter Linux leben aber die Problemlösung läuft ausschliesslich via Terminal. Also besser ohne "Vorurteile ran gehn.

Gruß

Nachtrag: Mit UEFI-Boot wird dein Vorhaben deutlich komplizierter als mit klassischem BIOS/MBR.

 

« Letzte Änderung: 08.03.18, 22:54:54 von Klaus P »

Knoppix installiert auf Stick?

Ich kenn Knoppix als reines Live- und Rettungssystem. Livesysteme haben idR den Nachteil, dass sie sich nicht aktualisieren lassen.

Wenn du ein fest installiertes Linux willst, dann solltest du sowas wie Ubuntu MATE, Debian , OpenSuse oder Arch anschauen.


« Raspberrypi 3 login nicht mehr möglichDrucker instalieren pixma TS 5050 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!