Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Red Hat: Boot-CD von Fedora Core 2 erstellen?

Hallo Leute....

Ich habe mir per torrent die isos von Fedora Core 2 gezogen (vom red hat server). Nun möchte ich eine bootbare cd unter nero 6 erstellen, was muss ich denn jetzt da tun? Ich weiss gar nicht was ich darauf brennen soll und schon gar nicht wie? Helft mir bitte.....Danke im voraus!


Henning


Antworten zu Red Hat: Boot-CD von Fedora Core 2 erstellen?:

Bei der Version 5.5 funktioniert das über:
Datei / CD-Image brennen

sollte bei Nero6 wohl ähnlich sein, du wählst dann dein .iso und brennst das geschmeidig auf CD...

Ich möchte einfach nur die CDs einlegen können das sie booten und installieren können.....ich habe mir per bit torrent die isos gezogen nun habe ich da 4 winrar datein von fedora....diese habe ich in 4 verschiedende verzeichnisse entpackt.....nun wie brenne ich die 1. CD von der ich dann booten und die installation beginnen kann? Ich finde nicht diese boot.iso datei die ich benötige....oder so? Danke für die antwort!

sind da überhaupt keine .iso Dateien drin? (Wird Dateinnamenserweiterung überhaupt angezeigt?)
Die erste muss nicht boot.iso heißen, kann auch Fedora_Core2_DE_CD1.iso heißen, oder weiß der Henker wie die das bei RedHat benennen.
Die jeweils größten Dateien im Verzeichnis sind die CD's, ansonsten vielleicht noch readme/info oder md5-Summen, aber die sind enorm kleiner.
Du kriegst das hin  ;)

also ich habe das jetzt soweit hinbekommen das ich weiss was ich installieren muss....wenn ich dann nun mit gebrannten cd booten will kommt das menü von fedora hoch....wenn ich nun durch klicken von enter graphisch installieren möchte macht er erst nichts und startet dann wieder neu und kommt wieder ins fedora-boot menü....also was mache ich denn noch falsch? Ach ja, linux textbasierend zu installieren geht auch nicht....die anderen funktion wie memorytest usw. gehen alle....hilfe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum Du soetwas über filesharing machst??
http://iso.linuxquestions.org/version.php?version=2
Link von linuxIso.org(de)
Hier liegen 4 isos(x86), die man nicht entpackt, sondern nur auf CD brennt!!

Dann sollte es gehen!

Gruß

« Letzte Änderung: 15.10.04, 00:18:47 von H2O2 »

der boot scheint ja soweit schonmal zu funktionieren, also hat er die .iso richtig auf CD gebracht.
Wahrscheinlich bricht der Installer aber wegen irgendwelchen Hardwareproblemen ab, gibt es denn zu Beginn evtl. die Möglichkeit 'failsafe' oder 'ohne ACPI' zu starten?
Dann die mal ausprobieren!

ich habe doch nur von linuxiso.org per bittorrent die isos gezogen damit der transfer schneller voran geht....also ich bin doch schon soweit das ich ins bootmenü komme was kann ich denn jetzt noch machen....ich muss dazu sagen das ich windows und suse linux schon drauf habe aber deswegen müsste der installer doch trotzdem anspringen....er lädt immer erst 3 vorgänge mit ....und dann startet er neu? Bitte helft mir....


henning


« Suse: Via- Raid 8237Suse: HIlfe suse 9.1 usb festplatten problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...

Beta Version
Unter einer Beta Version versteht man ein Programm, das sich in einer Testphase, also noch vor der finalen Version, die veröffentlicht wird, befindet. Allgemein wird...

Bulk Version
Eine Bulk-Version ist nicht für den Einzelverkauf gedacht, sondern für Händler, die daraus ein Komplettangebot zusammenstellen. Oft erhält man nur die...