Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Nach Neuistallation von SuSe 9.3 Zweite Festplatte nicht mehr nutzbar

Vieleicht kann mir ja jemand helfen.
Ich hatte einige Probleme mit der Installation von SuSe 9.3 habe es dann aber doch recht gut hinbekommen. Problem war die zweite Festplatte, die ich nach der Installation eingebaut habe. Nach der Partitionierung und dem Einbinden ist mir das gesamte Linux abegekackt. Also Festplatte raus, andere rein und nochmal installiert. Ging prima bis ich mitbekommen habe, das Linux sich auf der zweiten ( leeren ) Platte installiert hat. Das alte defekte Linux ist noch auf der ersten drauf und ich bekomme die nicht richtig leer und eingebunden, d.h. sie funktioniert nicht. Rausbauen möchte ich sie aber auch nicht, da ich Angst habe das mir das richtig geile SuSe 9.3 mit allen mühsam eingearbeiteten Veränderungen wieder abkackt.
Wichtig ist noch zu bemerkern, ich bin zwar weis Gott kein Computeranfänger ( hab vor 20 Jahren meinen ersten Computer gebaut, mit dem Lötkolben uznd nicht mit Media-Markt )aber beim Linux bin ich erst am Reinfuchsen.
Danke im Vorraus. Steffen

Linux-Test-und Übungsrechner:

PIII 500
196 MB RAM
1. Platte 6,4 GB Fujisu s.
2. Platte 9,4 GB Western Digital
Sound

« 10.0 + ATI FGLRX + AMAROK 1.3 Fragenlinux 10.0 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!