Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Musik legel laden

moin,

ich würde gerne Musik LEGAL auf dem net saugen und das zum festpreis.

Die Musik möchte ich behalten können und auf mehreren PC und MP3 Playern  abspielen.

Bin bereits auf:

Napster
Fistload
und musikload gestossen.

Kann mir jemand einen von diesen oder andere anbieter empfehlen ?


mfg



Antworten zu Musik legel laden:

also, bei napster ist das so, das du soooo viel Musik laden kannst, wie du willst, kannst die Musik aber nur auf einer bestimmten Anzahl von Pc abspielen (optional auch auf einen Mp3-Player)! Du kannst aber nur so lange auf die Musik zugreifen, wie du Mitglied bei Napster bist. sprich monatlich 10 oder 15€ zahlst.

so würde ich dir nicht napster empfehlen.

ich würde dir musikload empfelen. die haben ja nicht ohne Grund bei vielen Fach-Magazinen eine Menge von Preisen gewonnen.

Mit freundlichen Grüßen

Bei http://www.allofmp3.com/ bekommst du Lieder im mp3 Format d.h. sooft abspielen wie du willst u.s.w! Dazu kostet ein Lied oft nichtmal die hälfte von Musicload!!

musikload zitat:   So funktionierts: Einfach genial
Mit einem Abo für Musicload Nonstop können Sie alle Titel im Musicload-Angebot hören. Einfach als Stream ohne Zusatzsoftware und natürlich überall wo Sie gerade Online sind.



Heißt das jetzt ich kann die musik nur auf dem rechner hören und nicht auf meinem MP3 player ?

hmm... du sagtest doch, das du die Musik für immer behalten, dann solltest du auch kein Abo abschließen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die Flat bei Musicload ist der letzte Müll. Du kannst sie nur dort hören wenn du online bist. Und sobald du den Vertrag dort kündigst sind alle weg. Entweder kaufen, aber nicht so einen Müll.

Bei allofmp3 sind die rechtlichen Dinge unklar. Die Phonoindustrie wirft der russischen Firma vor die Songs teils illegal anzubieten und ungeschützt. Die Firma soll ihre Gelder nicht an die entsprechenden Künstleragenturen abgeben. Grauzone.

Was ist eigentlich am Selber-Rippen auszusetzen?

Diesem teuren Download-Quark mit seinem undurchsichtigen DRM kann ich nichts abgewinnen. Jeder kennt doch jede Menge Leute mit vielen CD's. Auch das Rippen von CD's aus der örtlichen Stadtbücherei ist absolut legal. Und die meisten DVD-Laufwerke übersehen einen eventuell vorhandenen Kopierschutz, so daß sogar diese ganz legal in MP3's umgewandelt werden können.

Gruß, Dr. Gobo

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Na ja es gibt ja so gut wie keine CDs mehr ohne Kopierschutz.Stadtbücherei, gibts sowas noch? Was aber geht bei iTunes z.B. brennen auf Audio-CD und rückrippen - ist ja ohne Schutz. Geht natürlich nur, wenn man auch brennen darf (also bei napster oder Flat von Musicload Pech). Beim Abspielen kann man auch noch mitschneiden mit http://no23.de z.B. geht auch.

Mir ist noch nie eine Klassik-CD mit Kopierschutz untergekommen, Klassik-Fans haben dieses Problem also nicht :) .

Pop-CD's sind oft kopiergeschützt, was mich aber nicht interessiert, weil mein DVD-Laufwerk (No-Name) und auch mein Brenner jeden Kopierschutz komplett ignoriert. Wenn ich richtig informiert bin, trifft das auf die meisten DVD-Geräte zu.

Stadtbücherei, gibts sowas noch?

:( "99 Prozent der Internet-Inhalte sind Müll" (Zitat Prof. Dr. Joseph Weizenbaum, Internet-Guru). Soll wohl nicht ganz so schlimm sein, aber notorisch unzuverlässig sind die Informationen. Bei gedruckten Inhalten ist das anders, da überlegt der Autor sich ganz genau, was er zwischen zwei Buchdeckel packen will.

So'n Büchereiausweis kostet pro Jahr um die 6 Euro und man kann damit massig Bücher, Hörbücher, (Computer-) Zeitschriften und Musik-CD's ausleihen. Video-DVD's oder Computerspiele kosten meist um die 50 Cent für drei Tage (aber nicht vergessen: kopiergeschützte Videos und Games kopieren ist verboten ;) ).

Ein 3fach HOCH auf die Stadtbücherei - lang soll sie leben!

Musik mitschneiden ist mir zu umständlich. Es gibt ja Tools, die bei IP-Radio mehr als 10 Streams gleichzeitig auf die Platte speichern - dann aber viel Spaß beim Cutten und Sortieren.

Echte Musik-Fanatiker kopieren von USB-Platte zu Platte, viele tausend Titel auf einen Rutsch. So verrückt bin ich nicht, aber hin und wieder eine DVD mit ein paar hundert Titeln von einem Kumpel mit nach Hause nehmen, ist schon ok und noch dazu legal. In meiner Sammlung findet sich keine einzige aus dem Netz gesaugte MP3.

Yo, so sieht's aus

Gruß, Dr. Gobo
« Letzte Änderung: 05.11.06, 20:55:02 von Dr. Gobo »

tja, das problem bleibt trotzdem.

ich tendiere im moment eher zu musikload, allesdings OHNE musikflatrate (will die mukke ja behalten)

kann mir jemand was prositves/negatives über musikload sagen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meine Meinung: Alles total Muell. Es gibt kein Downloadservice, der wirklich gut ist. Den einzigen ,den ich empfehle ist der hier:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-7-132801-0.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
bin mit iTunes ganz zufrieden, einheitlicher Preis für fast alles und als Audio-CD brennen so oft man will. Überspielen gibts ein paar Restriktionen aber da hab ichs ja schon auf CD. Von da ohne Schutz rippbar und gut.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Nope: Was meinst du mit ueberspielen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wie oft vom PC zum iPod glaube 5x

ansonsten hab ich noch legale kostenlose mp3 schon unter tonspion.de und unter download.com gefunden. sind zwar nicht so die bekanntesten, aber  ich finde man kann ne menge anhören


« VR-Web, Outlook und AOLTerminerinnerung in sunbird »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
MP3
MP3 - das besonders durch die Internettauschbörse Napster, entwickelt von Sean Parker, bekannt gewordene Musikformat wurde vom deutschen Frauenhofer Institut als MPE...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Bitmap Format
Das Windows-Bitmapformat ist das Standard - Grafikformat, auch Rastergrafik genannt, von Windows Microsoft. In dem Bitmapformat existiert auch das Startlogo von Windows, ...