Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte partitionieren ohne Datenverlust

Hallo,

das Partitionieren meiner Desktop-Festplatte ist schon eine Weile her und ich bin mir nicht sicher, ob ich nach der Partitionierung das Betriebssystem neu aufgespielt habe...

Ich möchte nun meine 20 GB Festplatte in meinem Notebook mit mindestens 2 Partitionen ohne Datenverlust versehen. Es befindet sich das Betriebssystem Windows 2000 Professional und weitere Daten - insges. 6,2 GB auf der Festplatte.

Dafür habe ich das Programm "Paragon Partition Manager 2006". Beim Aufruf des Assistenten zum Erstellen einer neuen Partition werden diese 6,2 GB als unformatiert ausgewiesen. Die restlichen 13,8 GB werden als formatiert (NTFS) angezeigt. Ich habe nun die Wahl, die 6,2 GB in NTFS zu formatieren und eine neue Partition in dieser Größe anzulegen oder die 6,2 GB unformatiert zu belassen und weiter fortzufahren.

Wie soll ich mich entscheiden...Sind bei der Auswahl "in NTFS formatieren und neue Partition mit 6,2 GB anlegen" alle Daten incl. Betriebssystem weg?

Wird die neu angelegte Partition erkannt, wenn ich sie unformatiert lasse?

Alles in allem möchte ich es vermeiden, das Betriebssystem neu aufzuspielen. ::)




 

 



Antworten zu Festplatte partitionieren ohne Datenverlust:


« Druckauftrag als Datei speichern ?!Programm: Data Becker> Einladungs-Druckerei »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...