Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte partitionieren ohne neuinstallation des Betriebssystems

Hallöschen

Ich hab seit gestern ein neues Notebook und will nun die Festplatte partitionieren. Dazu hab ich allerdings ein paar Fragen da ich das noch nie gemacht habe.

Wie ich es am besten aufteile hab ich schon herrausgefunden.

Ich würde das jetzt gerne machen ohne das Betriebssystem neuaufspielen zu müssen.
Kann ich jetzt mit einem Programm eine Partition erstellen und das gesamte Betriebssysstem hinein kopieren ohne das da Probleme auftreten? Ich kanns mir kaum vorstellen und welche ordner ich in die Partition hineinkopieren müsste weiß ich auch nich. Nur der Odner "Windows" unter C: oder gehört da noch mher zu und wo wird die Partition auf der Festplatte angelegt am Anfang oder mittendrin (würde das zu nachteilen führen z.B. bei der Geschwindigkeit?)?

Wenn das nicht gehen sollte wie mach ich das dann ohne eine Original CD von Windows 7. Ich habe gestern eine naja vier Wiederherstellungs-Disks erstellt. Ist dort jetzt nur das Betreibssystem drauf oder auch die Programme die zusätzlich installiert wurden?

Wenn das der Fall wäre müsste ich dann erst eine Partition erstellen und dann neu aufsetzten oder müsste ich das genau andersrum machen?

Ein Arbeitskollege wollte mir ein Programm geben mit dem ich das hinbekommen sollte. Hab leider den Namen vergessen. Wenn er es morgen vergessen sollte werd ich wohl den Paragon Festplattenmanager 7.0 benutzen.



Antworten zu Festplatte partitionieren ohne neuinstallation des Betriebssystems:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

du hast dir also diese 4 Wiederherstellungs-DVDs gebrannt.
Das ist schon mal gut.

Leider schreibst du nicht, wie die Platte momentan aufgeteilt ist.

Schau mal in die Datenträgerverwaltung, da kann man Partitionen auch verkleinern. Du hast schließlich Windows 7.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bitte einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung machen, diesen hier unter->

"Erweiterte Optionen" in der Antwort einfügen:

http://www.computerhilfen.de/info/windows-screenshot-so-macht-man-einen-bildschirmausdruck.html

http://www.c-d-j.de/BildHoch.jpg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Hilfe kam ja fix, danke :)

Hier das Bild

Auf C: ist natürlich das BS mit Programmen und Recovery sollte auch kla sein HP_Tools kann ich mir jetzt such denken.

Was hat es mit der Partition "SYSTEM" auf sich?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

diese Systempartition legt Windows 7 an.

Aber wo ist jetzt das Problem ?

Was willst du machen, was hast du vor ?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eigentlich hatte ich vor das BS vollkommen allein auf eine Partition zu bringen. Das hat mir mein nachbar mal empfohlen.

Wenn jetzt nur das BS auf den Wiederherstellungs-Disks ist werden die vorinstallierten Programme nicht wieder hergestellt. Bei 4 DVD's geh mal ich davon aus das nur das BS drauf is ansonsten wären es noch mehr gewesen.

Aber deine Fragen haben mir grade klar gemacht das ich doch nur die Programme auf eine neu angelegte Partition oder auf die 2. Festplatte kopieren muss und dann kann ich die C:-Partition ein wenig verkleinern.

Is das so einfach wie ich das jetzt so beschrieben habe oder lieg ich da falsch? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde vorschlagen, du lässt es, wie es ist.

Für deine eigenen Daten hast auf "D" genügend Platz.

Dort sicherst / speicherst du DEINE Briefe, Bilder, Videos etc.

Vorschlag:

Sichere "F" auf CD oder lösche es ganz, je nachdem, was du von den Software-Beigaben seitens HP benötigst (i.d.R. nichts  ;) )

Recover (E:) kannst du auf mehrere DVDs brennen und danach löschen (bei Bedarf).

Tipp:

Screenshots bitte zuschneiden auf das Wesentliche:

So muss man nicht ständig zoomen.... ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das zuschneiden hab ich wohl vergessen :-[. Ich werd beim nächsten mal dran denken.

Ja da habt ihr beide wohl recht! Wenn ich es so lasse wie es ist erspar ich mir auch etwas an Arbeit^^.
Musik, Videos, Bilder und Dokumente werd ich auf einer externen Festplatte noch speichern und gut is.

Dann sag ich mal danke für euren Rat und eure Hilfsbereitschaft! :)


« Windows 7: Kontextmenü schon wieder fehlerhaft-kein Scherz!Windows Vista: Ausversehen alle Partitionen in Dynamische / wie bootfähig machen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...