Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Ich will keine Windows Updates machen NIS zeigt aber eine Risikomeldung was nun?

Hallo,
ich habe die automatischen Windows Updates deaktiviert. Da Norton Internetsecurity (NIS), es allerdings wichtig findet, dass man sie aktiviert zeigt es immer eine Problem- /Risikomeldung an. Was muss ich machen, damit die Nachricht nicht mehr erscheint??
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen da ich selber nicht weiterkomme.
           Euer Patrick



Antworten zu Ich will keine Windows Updates machen NIS zeigt aber eine Risikomeldung was nun?:

hat Norton keinen technischen Support?
mein Kaspersky -Support kann ich jederzeit anrufen,geht das bei Norton nicht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jemand , der sein System nicht updatet und die Warnungen des Virenschutzes ignorieren will  ???
 Solchen Leuten sollte man hier NICHT helfen dabei !!

Stimmt auch wieder,wollte nur darauf hinweisen,daß es für jedes Produkt,das man lizensiert hat, technischen Support erhält. ;)

Was ist denn so schlimm daran, wenn man nicht andauernd solche updates laden möchte und meine Produkte sind auch lizensiert falls das jemand bezweifelt. Ich will die Updates nämlich nicht weil ich ne CD hab auf der die alle drauf sind (war in irgendeiner Pc Zeitschrift). Und deshalb soll Norton nicht immer so eine Risikomeldung anzeigen, weil ich sonst nicht weiß ob NIS bloß ne Meldung hat wegen der Updates oder wegen z.B. einem Virus!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weil Du gefahr läufst , per CD / Diskette und Mail / Upload usw deine Freunde und Umwelt mit Viren usw zu versorgen .
Ist fast wie S:E:X mit kaputtem  Kondom , allerdings ohne sterben  ??? >:(

 

Um anderen keinen Virus versehentlich zu schicken lasse ich den Pc aber mit Norton überprüfen und das ziemlich oft!!! :o:-\

deaktiviere die updates und besorge dir xp antispy, damit kannst die warnmeldung deaktivieren.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schlechter Rat .... ignoriere die Fehler und mach weiter ???

Am Besten garkeine Updates, die bringt MS nur so aus Spaß raus,weil sie sonst nix zu tun haben...   ;D;D;D

Hallo Patrick. =)

Welche Version von NIS hast du denn eigentlich?

Es ist völlig in Ordnung, wenn du keine Windows Updates saugen willst. Du hast zwar einen Denkfehler, wenn du meinst, weil du auf einer CD Updates hast, hättest du alle, weil die nämlich fast wöchentlich neu erscheinen, und deine Updates daher schon lange nicht mehr aktuell sind.

Aber es ist überhaupt nicht schlimm, wenn du die Windows Updates nicht ziehst. Du hast eine ordentliche Schutzsoftware installiert, und die Wahrscheinlichkeit, das du ohne Updates mit Viren infiziert wirst, wäre selbst ohne NIS äußerst gering. Die meisten Viren holt sich der ANWENDER SELBST durch aktives handeln.
Darüberhinaus bringen gerade die Updates nicht selten große Systemprobleme. Es ist eine Unsitte ungebildeter Windows Anwender, die alles nachplappern, was Microsoft vorplappert, diese Ratschläge weiter zu tratschen. Ebenso verhält es sich mit der Panikmache, die die Hersteller von Schutzsoftware betreiben. Selbst wenn man völlig ungeschützt surft, holt man sich nur in 3 % der Fälle einen Schädling aufs System, wenn man Downloadbörsen meidet, keine unbekannten Mailanhänge öffnet, keine infizierte Fremdsoftware, z.B. über CDs, aufs System aufspielt, und man ActiveX und Java deaktiviert. Dann kann das System gar nicht infiziert werden. Was man sich allerdings einfängt, ist Spyware, aber das Geschreie was darum gemacht, ist auch albern, wirkliche Schadsoftware ist das nicht. Sie verändern nicht eine Datei am System.


Also Patrick, welche NIS hast du denn? Ich hab NIS 2007, und bei mir kommen diese Meldungen nicht. Du kannst auch einstellen, ob NIS Meldungen bei jedem Ereignis, oder nur bei kritischen Ereignissen anzeigt. Du kannst auch, als Kompromiss, bei Windows auf manuellen Download der Updates stellen. Damit sind sie aktiviert, NIS quiekt nicht rum, und du bekommst nur alle paar Monate  mal eine Meldung über Updates von Windows, welche du dann abwählen kannst.
Ich würde aber EMPFEHLEN, Updates zu installieren, aber kuck dir genau an, was du wirklich brauchst. Das ist auch ein Vorteil, denn man bei manuellen Updates hat, sonst wird nämlich JEDER Mist installiert. Sicherheitsupdates sollte man immer einspielen.

Und pittiplatsch, du hast zwar Recht, aber mit dem technischen Support ist das bei Symantec so eine Sache. So ein Anruf kostet nämlich Geld, und zwar richtig viel. (Wenn das noch aktuell ist: 42 Euro). Daher ruft dort niemand an. 

-------------------------------
Bitte die Nettiquette beachten (gelöscht)

« Letzte Änderung: 16.09.07, 10:13:43 von Dr.Nope »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Ebenso verhält es sich mit der Panikmache, die die Hersteller von Schutzsoftware betreiben. Selbst wenn man völlig ungeschützt surft, holt man sich nur in 3 % der Fälle einen Schädling aufs System, wenn man Downloadbörsen meidet,
Du meinst in 3 Minuten oder? Kann nicht dein Ernst sein. Hab es selbst mit erlebt. Rechner neu aufgesetzt, da ich bei jemanden zu Gast war keine Schutzsoftware zur Hand - noch nichts getan und schon hatte er nach ca. 2 Minuten was drauf und der Rechner fuhr runter. Unter gar keinen Umständen ungeschützt reingehen.

Und Updates immer auf dem laufenden Stand halten sollte sich inzwischen rumgesprochen haben. Gut, es gibt auch bei Updates Fehler, aber die sind meisten geringer als das Überl was man damit ausgerottet hat.

Ich weiß es gibt immer einige die meinen ohne Firewall und ohne Virenschutz kann einem nichts passieren. Das stimmt aber nicht schon lange nicht mehr.

Aber nochmal zum Thema, es bleibt dir natürlich belassen die Meldung zu ignorieren. Aber das Programm darf dich doch wohl drauf hinweisen dass dein System nicht aktuell ist. Das ist ein Service kein wirkliches Problem. Wenns dich so stört lass es dauerhaft ausblenden in den Einstellungen der Taskleiste  bei den ausgeblendeten Symbolen.

Und jetzt: Geschlossen[/color]
 
« Letzte Änderung: 15.09.07, 18:52:31 von Dr.Nope »

« Treiber für TV fehlt!regedit änderungen mitschreiben »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Verzeichnis
In Verzeichnissen, Registern, Katalogen oder Ordnern lassen sich Dateien in besseren übersichtlichen Strukturen speichern. Meisten listenartige Anordnungen oder Baum...

Kontrastverhältnis
Kontrastverhältnis ist ein Messwert um zwischen den hellsten und dem dunkelsten Bildpunkten zu unterscheiden. Der Begriff wird häufig in der Unterhaltungselektr...

Snapchat
SnapChat ist eine kostenlose Messaging-App, mit der - ähnlich wie bei WhatsApp oder dem Facebook Messenger - Nachrichten an andere Personen oder Gruppen gesendet wer...