Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

auf dem Laptop gehts, mit dem Tower nicht

Hallo,

ich habe ein Programm DESIGNER aus alten XP Zeiten, das ich weiter verwende. Es funktioniert gut unter WIN7. Nur beim Exportieren der erzeugten Grafiken gibt es ein Problem. Auf dem Laptop (W7 PRO 64)  gibt es kein Problem. Aber auf dem TableTop (W7 64bit Home Premium) lässt sich die exportierte Datei nicht finden.
    Wohin gespeichert werden soll wird abgefragt und dann ist für 2 - 3 Sekunden das SPEICHERN Symbol zu sehen. Aber die Grafik ist nirgendwo zu finden. In der Ereignis-Anzeige habe ich auch keine Meldung gefunden. Bei anderen Programmen trítt das Problem nicht auf.
    Der TableTop hat SATA-Drives, der Laptop nicht. Kann's daran liegen? Was kann ich machen?
   
    Aage



Antworten zu auf dem Laptop gehts, mit dem Tower nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann mal anders gefragt: Gibt es unter WIN7 einen SATA Treiber, der IDE versteht?

Wenn ich XP in einer Virtuellen Maschine unter WIN7 laufen lasse, gibt es das Problem nicht. Da ist aber ein IDE zu SATA Konverter-Treiber vorhanden.

Aage

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ob nun IDE oder SATA sollte der Anwendung egal sein. Diese Anordnung wird im Bios eingestellt und betrifft das Betriebsystem.
Wenn deine Anwendung Ok funktioniert, dann hast du in  der Konfiguration am Lappi eine Macke. Schau dir im Programm nochmals alle Punkte zum Speicherort durch. Meist wird der Pfad nicht gefunden welcher angegeben ist. Dann wird auch nicht gespeichert.
Alternativ, einen USB Stick anschließen und diesen als Speicherort bestimmen. Was geschieht nun?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Hannibal,

der USB-Stick wird erkannt. Wenn man etwas darauf speichern will, kommt das übliche SPEICHERN Symbol - und nachher ist auf dem Stick nix drauf. Genauso verhält es sich beim normalen Speichern .

Aage

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich kenne diese Anwendung nicht, aber bei den sonstigen gibt es meist eine Option in welcher vorausbestimmt wird, wo gespeichert werden soll. Kann mir nicht vorstellen, dass es am Lappi liegt. System ist System. Egal ob nun HDD oder SSD.
Der Fehler muss in den Einstellungen vorhanden sein.
Wenn die Abfrage zum Speichern kommt, wird da auch der richtige Pfad angegeben?
Starte mal dieses Programm im Kompatieblen-Modus zu XP. Könnte ev. auch an der CPU liegen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
.... Wenn die Abfrage zum Speichern kommt, wird da auch der richtige Pfad angegeben?
JA
Zitat
Starte mal dieses Programm im Kompatieblen-Modus zu XP. Könnte ev. auch an der CPU liegen.

Wenn ich im kompatiblen Modus starte, wird eine Datei mit dem angegebenen Namen und richtigem Pfad erzeugt, aber diese Datei hat Null Bytes.

Ich habe aber einen Ausweg gefunden. Ich drucke ein pdf in eine Datei. Das geht. Und dann kann ich das beliebig konvertieren.

Vielen Dank für deine Hilfe,

Aage

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gerne geschehen auch wenn ich nicht direkt helfen konnte.
Danke für deine Rückmeldung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich habe aber einen Ausweg gefunden. Ich drucke ein pdf in eine Datei. Das geht.

Jetzt geht das nicht mehr. Ich habe vorgestern den Samsung SSD Magician über meine SSD-Systemplatte laufen lassen. Schneller wurde sie dadurch nicht. Aber gestern gab es zum ersten Mal einen BLUESCREEN. Und heute kann ich auch aus der Anwendung DESIGNER nicht mehr das pdf erstellen. Vorher gings problemlos.

Es ärgert mich nur begrenzt, da ich die erstellte Grafik immer noch über einen PRINT SCREEN holen kann. Aber irgendetwas ist nicht OK:

Sieht das nicht doch nach Problemen mit dem Plattenzugriff aus?

Aage

WIN 7.1 64bit
AMD Phenom II X6 3,31 GHz Prozessor
8GB RAM
AMD Radeon HD 6800 Grafik-Karte
112 GB SSD für das System
2 TB HDD

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Aber gestern gab es zum ersten Mal einen BLUESCREEN.
 
Und in diesem stand welcher Fehler? Sollte gepostet werden.
Wenn du denkst du hast auf der 2 TB Platte einen Fehler, dann führe einen Plattentest aus.
Ich denke eher, deine Anwendung hat mit der hard und Software Probleme.
Wenn es eine XP Variante ist, dann versuche es mit XP in einer Virtuellen Maschine.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Und in diesem stand welcher Fehler? Sollte gepostet werden.
blue screen: The video scheduler has encountered an unexpected fatal error.
Zitat
Wenn du denkst du hast auf der 2 TB Platte einen Fehler, dann führe einen Plattentest aus.
Ein Plattentest bringt keine Fehler.
Zitat
Wenn es eine XP Variante ist, dann versuche es mit XP in einer Virtuellen Maschine.

In einer VM gibt es keine Probleme. Aber da die gleiche Anwendung auf dem LAPTOP problemlos läuft, dachte ich mir, dass sie auch auf dem zweiten WIN7/64 ebenfalls laufen müsste.

Aage

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
blue screen: The video scheduler has encountered an unexpected fatal error.
Hier hast du schon die Antwort.
Deine Grafikdarstellung kommt entweder mit dem verlangten Einstellungen deiner Anwendung nicht zurecht, oder du hast falsche Treiber installiert.
Es wurde ein Fataler Fehler in der Grafikdarstellung festgestellt.
Vermutlich hast du eben am anderen Gerät andere Hardwarevoraussetzungen.
Poste mal deine beiden Geräte, gibst ja keine Angaben bekannt.
Der Unterschied liegt vermutlich in anderer Hardware.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hier hast du schon die Antwort.
Deine Grafikdarstellung kommt entweder mit dem verlangten Einstellungen deiner Anwendung nicht zurecht, oder du hast falsche Treiber installiert.....

Als der blue screen passierte, hatte ich aber nicht mit dieser Anwendung gearbeitet. Deshalb ist deine Aussage für mich nicht ganz zwingend. Auch liess sich der blue screen nicht reproduzieren.

Aber ich werde mal nach neuen Treibern für die Grafikkarte suchen und auch die Einstellungen der beiden Grafikkarten vergleichen und mich dann wieder melden.

Aage

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tue dies, denn ohne zu wissen mit welcher unterschiedlicher Hardware deine Geräte ausgestattet sind, kann dir gezielt ja nicht geholfen werden.
Auf alle Fälle, wenn zwei gleiche Betriebsysteme installiert sind, muss es nicht zwingend sein, dass alle "ALTEN" Anwendungen auch auf beiden Geräten funktionieren. Die verbaute Hardware reagiert eben unterschiedlich.
Warum deine Anwendung sich nicht im XP Kompatiblen-Modus  betreiben lässt, ist mir auch nicht klar.
Klicke mal die EXE Datei dieser Anwendung mit Rechtsklick an, stelle auf XP> als Admin>OK
Nun starte diese EXE Anwendung. Welche Fehlermeldung wird ausgegeben?
Viel Spass noch


« Firefox BackupThunderbird : v 24.6.0 steht zum Update bereit . »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!