Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit Word-Vorlage

Hallo,

ich habe einen Office-Update bekommen und das Word-Programm hat seine alten Format-Einstellungen verloren. Wie gelange ich an die Word-Vorlage, um die grundsätzlichen Einstellungen wieder vorzunehmen? Mit Beschreibung aus dem Internet finde ich nur die Verknüpfung von Word.

Danke.

« Letzte Änderung: 09.11.21, 13:18:17 von linka »


Antworten zu Problem mit Word-Vorlage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Ich habe keine Word-Verknüpfung auf der Taskleiste. Die möchte ich aber gerade dort haben!
Ich möchte: Schnellen Zugriff auf Word auf der Taskleiste. Brief schreiben und zwar nicht im Format Calibri 11 und Zeilenabstand 1,5 Zeilen, sondern in Times New Roman, 12, mit Zeilenabstand "einfach".

Ich arbeite mit Windows 10. Ich brauche praktisch Word auf der Taskleiste mit MEINEM Format.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was bitte haben Update für Office, Verknüpfung dazu in der Taskleiste und individuelle Formatierungseinstellungen in jedem Worddokument jetzt bitte miteinander zu tun?

Bitte mal deutlicher beschreiben und dran denken, dass niemand auf deinem Monitor schauen oder deine Gedanken lesen kann.

Du hast übrigens immer noch keine Angabe zur Officeversion gemacht.

MFG DOSenbier

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tut mit leid für dieses Missverständnis. Klar habe ich Word auf die Taskleiste gezogen. Aber die voreingestellten Formateinstellungen werden nicht mit übernommen. D. h. jedesmal wenn ich Word auf der Taskleiste öffne, muss ich erst Formatierung vornehmen, dann Brief schreiben, dann den Brief abspeichern. Ich möchte aber Word auf der Taskleiste öffnen und sofort Brief schreiben und das Dok nicht jedesmal erneut formatieren.

Da es bisher nicht geklappt hat, habe ich Word auf der Taskleiste immer gelöscht. Nach dem Update war er sowieso nicht in der Taskleiste.

Ich habe übrigens nach dem Update Word 2016 bekommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Annahme:
Durch das Update zu Word gab es mit der als Link auf die Taskleiste keine Übereinstimmung des Speicherpfades (im verlinkten Beispiel auf der Taskleiste) mehr -> Verknüpfung wurde durch Update entfernt.

Starte Word - öffne ein Dokument im Verzeichnis
"Benutzerdefinierte Offize-Vorlagen"
Erzeuge die Verknüpfung in den Ordner neu bzw. laß ihn auf dem Desktop erstellen und ziehe die Verknüpfung von dort wieder auf die Taskleiste.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder gibt es in deinem System keinen Ordner
"Benutzerdefinierte Offize-Vorlagen" ?
(Befindet sich bei mir als Unterordner im Pfad von "Dokumente".)


Bildausschnitt angefügt - vorlage-brief-word.jpg
« Letzte Änderung: 09.11.21, 15:41:49 von FritzGK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jaaaaaa! Genau das möchte ich und versuche schon den ganzen Tag! Aber es klappt nicht.

Meine Bemühungen: Start > dieser PC > Dokumente > benutzerdefinierte Office-Vorlagen > Word (der Ordner war leer, habe Word 2016 selbst eingefügt)> Formatierung in Word vorgenommen (z.B. Schriftart statt Calibrie Times New Roman)und abgespeichert.

Dann: Senden an Desktop (Verknüpfung erstellen) (noch ist MEINE Formatierung erhalten) > Word-Verknüpfung an die Startleiste ziehen. Okay.

Soweit klappte heute schon zig mal. Dann mache Word auf der Taskleiste auf und sehe, statt Times New Roman ist wieder Calibrie drin.



Annahme:
Durch das Update zu Word gab es mit der als Link auf die Taskleiste keine Übereinstimmung des Speicherpfades (im verlinkten Beispiel auf der Taskleiste) mehr -> Verknüpfung wurde durch Update entfernt.

Starte Word - öffne ein Dokument im Verzeichnis
"Benutzerdefinierte Offize-Vorlagen"
Erzeuge die Verknüpfung in den Ordner neu bzw. laß ihn auf dem Desktop erstellen und ziehe die Verknüpfung von dort wieder auf die Taskleiste.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

a)
Wenn du ein Dokument mit der Struktur und Textelementen mit Schriftformatierung als Vorlage speicherst und diese gespeicherte Datei verlinkst (z.B. diesen Link in die Taskleiste  oder auf den Desktop legst), dann wird beim Aufruf dieses Link das betreffende Dokument geöffnet und durch diesen Aufruf wird dann das Programm Word gestartet - mit diesem geöffneten (und formatierten) Dokument.

b)
Wenn du das Programm Word (die Startdatei zu Word) miot einem Link in die Taskleiste legst, dann startet das Programm ganz normal wie das der Hersteller vorgesehen hast - aber eben noch ohne ein formatiertes Dokument.

Du kannst aber die Standardschriftart für Word verändern - dann wird aber in jedem der anschließend erstellten Dokumente erst mal in der fest eingestellten Schriftart erzeugt. - Da ist deine Briefvorlage aber nicht automatisch geöffnet - die mußt du im Nachgang öffnen.


Ändern der Standardschriftart in Word
https://support.microsoft.com/de-de/office/%c3%a4ndern-der-standardschriftart-in-word-2f50603b-9886-47e4-a483-48ac5ab80163?ns=winword&version=19&ui=de-de&rs=de-de&ad=de

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Meine Bemühungen: Start > dieser PC > Dokumente > benutzerdefinierte Office-Vorlagen > Word (der Ordner war leer, habe Word 2016 selbst eingefügt)>
Wie hast Du denn "Word 2016" in diesen Ordner eingefügt? Das solltest Du mal erklären.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank.

Das zu a) ist mir klar, genau die Vorstellung hatte auch. Aber wie erwähnt, nach Ziehen des Word vom Desktop in die Startleiste gehen die Formateinstellungen verloren.

Heute kamen Updates für Office 2016; ich habe sie heute früh gestartet und es sind gerade mal 20% installiert, kann daher nichts ausprobieren; nach diesen 20% Update sind die Einstellungen in der Vorlage wieder weg.

Muss wieder neu machen, die Tage ......

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich habe Word im System (Start > Windows > ....) gefunden und das Dok bei Vorlagen abgespeichert. Dann mit rechts den Link zum Desktop erstellt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hier läuft ja wohl einiges daneben. Ein update für Office ist normalerweise in ein paar Augenblicken beendet. Was für ein Vorgang steht da nun nach Stunden bei 20%? Und wenn ein Update bei 20% steht, dann kann man das entsprechende Programm gar nicht öffnen.
Wenn Due eine Vorlage erstellen willst, dann unter Wort mit Datei neu -- dann formatierst Du alles so wie Du willst -- dann Datei speichern unter -- durchsuchen -- dann öffnet sich ein Ordner -- dann gehst Du in die Zeile, wo der Dateityp ausgewählt wird (dort steht meist "Worddokument" -- dort "Word Vorlage .dotx" auswählen -- dann bist Du im Ordner "Benutzerdefinierte Vorlagen" -- dann Name hinschreiben für die neue Vorlage und speichern. Diese Vorlage kannst auf dem Desktop verlinken und dort mit Doppelklick öffnen. Nun öffnet Word mit Deiner Vorlagendatei,
die aber nun meist Dokument1 heisst, und jetzt ein normales .docx ist und keine Vorlage mehr. Wenn Du Word von der Taskleiste ohne eine Vorlagendatei startest, dann öffnet Word mit Standardeinstellungen. Wenn Du Deine Vorlage auf die Taskleiste ziehst, dann musst Du sie an Word "anheften" und kannst diese dann mit Rechtsklick auf das Wordsymbol und Auswahl der Vorlage starten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, das klingt schon mal gut; ich werde das demnächst versuchen. Ich muss erstmal klären, warum Office 2016 immer noch beim Updaten ist (jetzt sind es 53%).

Ich werde mich nächste Woche melden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Ein 24 Stunden laufendes Update ist schon etwas grenzwertig. Dann kann es sich ja nur um die Downloadphase handeln. Wo und in welcher Form siehst Du Dir den Updateverlauf an? Oder hast Du ständig ein Fenster auf dem Schirm, wo das angezeigt wird. Ist die Internetverbindung so mies? Dann solltest Du erst mal daran arbeiten. Ansonsten stimmt was Anderes nicht mit dem PC/Windows/Office. Man könnte auch ein aktuelleres Office benutze, etwa die 2019-er Version. Gibt es für ein paar Euro. Aber das nutzt alles nichts, wenn Du das nicht hinbekommst, wie man mit Vorlagen arbeitet, bzw. was der Unterschied zwischen Programm und Datei ist.
Word ist ein Programm. Das kann man nicht formatieren, nur Grundeinstellungen ändern.
Ein docx ist eine Word-Datei, ein dotx ist eine Word-Vorlagendatei.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich habe die Vorlage neu erstellt und in Benutzerdefinierte Office-Vorlagen mit Datei-Typ Word-Vorlage abgespeichert. Dann auf Desktop verknüpft und von da auf die Taskleiste gezogen. Jetzt kann ich das Word entweder mit linksklick mit Standardeinstellungen öffnen, oder mit Rechtsklick und dann meine Vorlage mit Linksklick auswählen (es ist 2x Word angezeigt, ein  Standard und meine Vorlage). Etwas umständlicher als früher (früher konnte ich mit links sofort die Vorlage öffnen), aber ist schon mal eine bessere Lösung als Word vom Desktop aus zu starten.

Danke.


« irfanview . graue und Schwarze Schrift in den MenuesMozBackub + W11 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...